Hebamme Martina Höfel

Hebamme

Martina Höfel

   

 

Toko-Öl

Schönen guten Abend Fr. Höfel,

ich habe gerade gelesen, dass sie einer anderen Fragestellerin geraten haben Toko-Öl nicht zu oft zu benutzen und nicht direkt auf den Bauch zu reiben.
Jetzt bin ich geschockt und habe Angst. Meine Hebamme hat mir wegen vorzeitiger Wehen empfohlen 2x am Tag den Bauch mit Toko-Öl einzuschmieren (seit 29. SSW).
Habe ich nun meinem Baby geschadet? Bzw. wieseo sollte man es nicht so oft und nicht direkt am Bauch anwenden?

Liebe Grüße
Winnie

von WG_6972 am 05.11.2011, 18:33 Uhr

 

Antwort:

Toko-Öl

Liebe Winnie,

kein Grund geschockt zu sein!

Ich kenne die Frauen hier im Forum nicht. Ich weiß nicht, ob das Einreiben des Bauches mit Toko-Öl schon Wehen auslöst (allein das Einreiben!).

Deshalb (und weil es aus Erfahrung reicht) die Empfehlung das Öl auf einen warmen Lappen zu geben!

Ihre Hebamme kennt Sie und wird sich etwas zu ihren Erläuterungen gedacht haben!

Eine alte Regel: wer heilt hat Recht!
Wenn die Wehen bei Ihnen rückläufig sind, dann hat Ihre Hebamme genau das Richtige empfohlen und damit Recht!

Liebe GRüße
Martina Höfel

von Martina Höfel am 06.11.2011

Antwort:

Toko-Öl

Meine Hebamme hat es mir auch so geraten.
Nur eben nicht so massiv einmassieren, wie z.B. das Öl gegen die Schwangerschaftsstreifen, sondern ich sollte nur einreiben und dann gut sein lassen.
Ich glaub im Buch von Stadelmann steht es auch so drin......
Aber geschadet hast du deinem Baby damit garantiert nicht!

von blauerVogel am 05.11.2011

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Hebamme Martina Höfel

baby hat verstopfung. öl oder einfach mehr flüssigkeit?

hallo frau höfel, mein 12 wochen altes baby hat von geburt an verdauungsprobleme. nach einstellung der nahrung ( lactana pre ) wurde es zwar besser aber es quält ihn immer noch der darm oder bauch - der stuhl ist nicht murmelartig aber auch nicht weich und er tut sich sehr ...

von hundeberg 04.08.2011

Frage und Antworten lesen

Öl ins Fläschchen

hallo frau höfel, meine tochter 11 wochen alt tut sich sehr schwer beim groß machen - sie drückt und drückt - ich kann es auch schon sehen aber sie schafft es nicht den stuhl ganz rauszudrücken - milchzucker, bauchmassage, radlfahren, zäpfchen, fencheltee usw ... nichts ...

von jaufii 02.08.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Öl

Gibt es Alternativen für das Linola Fett Öl?

Hallo, meine Tochter ist 6 Monate alt und hat am Körrper trocke Stellen, Lt. einem Ki Az leichter Neurod. lt. anderem empfindliche Säuglingshaut und kann mit dem Zahnen zusammenhängen. Nun wurde uns empfohlem beim baden Linola Fett Ölbad zu nehmen! auf der Packung stehen, ...

von natik81 06.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Öl

D-flouretten / Vigantol Öl

Hallo, ich hab noch eine Frage: in der Klinik wurde mir eine Packung D-flouretten mitgegeben. Da der kleine aber schon jetzt mit Bauchweh kämpft (es ist schlagartig besser, so bald er Stuhl lösen konnte), mag ich ihm die gar nicht geben, weil meine Tochter damals so dolle ...

von PuW 30.09.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Öl

Kindsbewegung & ÖL oder Lotion

Hallo, bin ja nun in der 15.ssw und der Bauch wird hart und ich wüßte gerne, was besser ist, öl oder Lotion für Schwangerschaftsstreifen? Bei meiner Großen Tochter hab ich damals Frei-öl genommen jetzt hab ich aber gehört das das quatsch sei überhaupt was zu nehmen, und das ...

von Mandy09 24.02.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Öl

toko öl schwangerentee und ph wert

hallo.ich bin in der 25 woche.habe zeitweise ein harten bauch ohne schmerzen ist das normal ? habe mir eben das tokoöl zur vorsicht bestellt wie wende ich es genau an. ? und den schwangerschaftsttee nach stadelmann ohne himbeerblätter da ich zu vorzeitigen wehen und muttermund ...

von karibiksonne 15.02.2010

Frage und Antworten lesen

öl zur beikost

hallo martina höfel, demnächst geht es bei uns mit breichen los...man liest und hört immer wieder das man an die breichen noch öl hinzugeben muss, selbst die industrielle kost wäre hier nicht ausreichend, stimmt das? wie sieht es dann mit den getreide-milchbrei zum abend ...

von schniefu 02.06.2009

Frage und Antworten lesen

Vigantol Öl

Hallo Martina, wir haben für unsere Tochter Vigantol Öl verordnet bekommen, da sie von Zymaflor Tbl. fürchterliche Blähungen bekommt.Wie verabreiche ich ihr die am besten ? Ich stille voll. Ich gebe ihr das Öl auf einem Löffel mit Wasser gemischt allerdings ist das vom ...

von Zaubermaus08 02.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Öl

Zuviel Wehentee und ätherisches Öl?

Hallo liebe Fr. Höfel, habe ein Frage zu dem Wehentee von I. Stadelmann... Was meinen Sie, wenn man ihn bereits seit 14 Tagen trinkt und sich "nix tut", lohnt es sich ihn weiter zu trinken? Meine Freundin hat heute ET, laut Arzt Portio verstrichen, MM geschlossen aber ...

von mary2211 28.08.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Öl

frage wegen Toko Öl und hebamentee "baldrian"

Hallo Frau Höfel, ich habe eine frage : bin in der 26 SSW und habe öfters ein ziehen im Wehen/übungswehen) war am wochenende deswegen auch im Krankenhaus musste zur Kontrolle eine nacht bleiben und es wurden CTG`s geschrieben da waren auch kleine Hügel drauf ich wurde ...

von Kruemel 23.07.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Öl

Die letzten 10 Fragen an Hebamme Martina Höfel

Bei individuellen Markenempfehlungen von Expert:Innen handelt es sich nicht um finanzierte Werbung, sondern ausschließlich um die jeweilige Empfehlung des Experten/der Expertin. Selbstverständlich stehen weitere Marken anderer Hersteller zur Auswahl.

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.