Hebamme Martina Höfel

Hebamme

Martina Höfel

   

Antwort:

Tochter hat will ständig stehen

Liebe vanymami,

das ist reiner Reflex und hat mit Stehen nichts zu tun.

Unterbinden können Sie einen Reflex nicht. Es macht aber auch wenig Sinn ihn ständig auszulösen.

Es gilt (am Beispiel sitzen):
zum Sitzen braucht es viel Rücken - und Bauchmuskulatur und die entwickelt sich erst durch ausreichendes Strampeln und Rollen.

Da das Kind manchmal auf dem Schoß schon in einer halbaufrechten Position ist, und dann den Rumpf beugt, sieht es so aus, als wenn es sitzen will. Und bleibt gar einen Moment in der Position. Aber das hat mit sitzen können und wollen - nichts zu tun!
Für das Sitzen (und Rollen und Stehen usw.) gilt: was das Kind macht - macht es von ganz allein!
Ein Kind entwickelt sich nach seinem eigenen Rhythmus und nach seinen Fähigkeiten. Dabei erlebt es "Frust" (z.B. Umdrehen können - aber nicht wieder zurück rollen können) und "Bestätigung, Stolz (z.B., wenn nach viel eigenem Probieren die Umdrehung zurück klappt!).
Wenn Sie Ihrem Kind das Sitzen viel zu früh und nicht aus seinem eigenen Antrieb "beibringen", dann fehlt ihm diese Erfahrung und es wird monatelang immer wieder in eine Position gebracht, für die es noch nicht reif ist! Und es fehlt ihm in seiner Entwicklung die Erfahrung: Frust heißt weitermachen, und nochmal - nicht aufgeben!

Das Hochziehen an den Händen ist ein Reflex, den jedes (motorisch) gesunde Neugeborene/jeder Säugling hat. Genauso wie das Krabbeln, wenn man die Füße stützt. Das Auslösen dieses Reflexes dient lediglich der Überprüfung des Nervensystems. Ihr Kind reagiert also nur, es macht das nicht bewußt!

Zum Drehen und Hochziehen: auch da gilt, alles, was das Kind OHNE Hilfestellung macht, ist okay!
Zum Füttern darf es natürlich in den Hochstuhl. Bitte gut abpolstern.

Liebe Grüße
Martina Höfel

von Martina Höfel am 21.06.2016

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Hebamme Martina Höfel

Tochter 8 Monate zieht sich zum sitzen oder stehen hoch

Ist es in Ordnung das sich die Kleine ohne Vierfüßler hinsetzt, sie zieht sich an allen möglich sachen senkrecht hoch, vor allem an ihrem Gitterbettchen, meistens zum sitzen allerdings hat sie jetzt entdeckt das sie sich auch ab und zu auf die Füße hoch ziehen kann und steht ...

von Silvana 15.07.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Tochter, stehen

Ist ein dauerhaft harter Bauch im stehen in der 26. Ssw normal?

Sehr geehrte Martina Höfel, Ich habe seit dem ganzen Wochenende einen ständig steinharten Bauch im stehen, was ich als unangenehm empfinde, jedoch nicht schmerzhaft. Im liegen wird es dann nach einer weile wieder besser, doch sobald ich aufstehe ist er wieder sofort hart. ...

von Rebecca26 09.02.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: stehen

Überall hochziehen und stehen wollen

Liebe Frau Höfel, unsere Tochter ist 7 Monate alt. Vor zwei Wochen begann sie zu krabbeln. Jetzt zieht sie sich überall hoch und möchte stehen. Nun machen mein Mann und ich uns Sorgen, dass sie gesundheitliche Schäden davonträgt, weil sie dies so früh macht. Was meinen Sie? ...

von Annamaria1 05.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: stehen

Wie lange darf ich die Milchnahrung stehen lassen

Hallo Frau Höfel, wie lange darf ich die Milchnahrung stehen lassen. Ist das so wie bei der Muttermilch 1 Stunde? Würde auch gerne wissen ob man die auch in benutztem zustand stehen lassen darf (wenn er schon an den sauger genucklet hat) und im unbenutztem zustand ( wenn er ...

von licatese 30.04.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: stehen

milch stehen lassen

hallo Frau Höfel! meine Frage: Wie lange kann man eine frisch zubereitete Flasche mit Pre Nahrung Milch stehen lassen?. Es ist so oft vorgekommen, dass mein Sohn (11 Wochen) sich nachts meldet - ich gehe in die Küche mache eine Flasche, komme wieder zurück und er schläft..aber ...

von mamaben 09.08.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: stehen

im stehen ein härter bauch??? 22 ssw

hallo, mein bauch ist unter dem nabel im stehen härter als im liegen und sitzen. ( da ist der butterweich) ist das ok? ich hatte jetzt drei tage mutterbänder schmerzen, keine wellen artigen schmerzen, nichts richtung rücken oder wie bei der mens. nehme mag. und mache einfach ( ...

von Itzy 17.05.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: stehen

Schmerzen nach langem stehen

Sehr geehrte Frau Höfel. Ich bin in der 27.ssw und habe heute einen ziemlich anstrengenden Tag hinter mir. Musste lange stehen und viel laufen. Jetzt habe ich in der Narbengegend von meinen Kaiserschnitten ziemlich Schmerzen. Besonders beim husten, sitzen und bücken. Was ...

von jajosu 27.10.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: stehen

Sitzen/ Stehen und BEL

Hallo Frau Höfel, mein erstes Kind wurde aus einer BEL geboren. Das jetzige Baby hat nun ebenfalls eine Tendenz, sich häufig in BEL zu bequemen. In einem anderen Forum habe ich gelesen, dass durch bestimmte Sitz- und Stehpositionen (z.B. Hohlkreuz, Buckel, auf dem Ball) ...

von Cosi2009 15.03.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: stehen

Druck beim stehen und gehen im Genitalbereich

Hallo, habe seit gestern einen sehr starken Druck im Genitalbereich beim Gehen und Stehen (sehr starke Schmerzen) bin in der 30.SSW mit Zwillingen und vorzeitige wehen seit dem 27.12.. Was kann das sein? Habe nächste Woche erst wieder VU beim ...

von Dilufa 11.02.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: stehen

Langes Stehen in der Schwangerschaft

Hallo, ich stehe auf der Arbeit 8 Stunden lang und habe nach einiger Zeit ein Ziehen im Bauch. Ich hab versucht mit meinem Arbeitgeben darüber zu reden und der meinte dass dies normal ist und dass ich mich nicht so anstellen soll. Schließlich ist eine Schwangerschaft keine ...

von Foxy91 03.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: stehen

Die letzten 10 Fragen an Hebamme Martina Höfel
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.