Hebamme Martina Höfel

Hebamme

Martina Höfel

   

 

Baby weint beim trinken aus der Flasche

Hallo,
seit ca. 1,5 wochen bekommt meine Kleine (15 wochen alt) nun die Flasche da ich zu wenig Milch hatte und abstillen musste. Am Anfang hat sie diese komplett verweigert und wir mussten viel üben und einige Sauger ausprobieren. Sie hat schon immer recht wenig getrunken (60 - 100ml) pro mahlzeit. Seit ein paar Tagen ist es noch weniger und sie schreit die Flasche an. Sie hat Hunger trinkt ein paar Schlücke, weint und schiebt den sauger raus. Das geht dann immer so weiter. Nachts kommt sie alle 3h zum trinken und trinkt ohne probleme 100 ml! Nur tagsüber ist es ein richtiger kampf mit ihr. Manchmal trinkt sie nur 30ml.... ich hab auch das gefühl dass sie hunger hat. sie hat ständig ein fäustchen oder finger im mund. Verdauung ist normal ich denke auch nicht dass sie viel blähungen hat. Allerdings gurgelt der bauch schonmal doll beim trinken. Auch speicheln tut sie viel. Wenn sie tagsüber im halbschlaf ist nimmt sie die flasche auch besser. Allerdings trinkt sie nur im liegen. Wenn sie etwas aufrechter hinlege oder dabei im arm halten will geht es garnicht.
Was kann ich noch tun? Ich biete ihr alle 2h was an... soll ich das milchpulver wechseln? Im moment haben wir beba pro pre.... soll ich mal zu einem ostheopaten?
Für eine Antwort bin ich sehr dankbar!

von Judith8484 am 31.01.2016, 19:56 Uhr

 

Antwort:

Baby weint beim trinken aus der Flasche

Liebe Judith,

wenn ein ein Blähungsproblem ist, dann hilft vielleicht wirklich Beba Comfort.

Bitte achten Sie darauf, dass die Flaschen strikt nach Anweisung zubereitet werden. Der gut gemeinte Löffel mehr oder der Löffel mit "Häubchen" können das Problem sein. Die Messlöffel bitte abstreichen.

Die Flaschen sollten nicht geschüttelt werden, sondern der Inhalt mit einem langen Löffel angerührt werden. Ein umgedrehter Kochlöffel ist da perfekt. Vorsicht mit Fencheltee - er verstärkt manchmal die Blähungen.

Wenn gar nichts geht, dann kann man noch auf Entschäumer wie sab simplex und Espumisan zurückgreifen.

Ansonsten bitte Ihrem Kind einmal in den Mund schauen, ob es vielleicht einen Soor hat.
Soor erkennen Sie daran, dass weiße Beläge (wie Flokatiteppiche, Hirtenteppiche) in den Wangentaschen sitzen. Diese Beläge lassen sich nicht wegwischen!
Soor tut nämlich weh. Falls dort etwas ist, bitte das Kind beim Kinderarzt vorstellen.
Soor ist lästig, aber nicht schlimm.
Aber Soor tut weh - und vor allem bei warmen Getränken!

Liebe Grüße
Martina Höfel

von Martina Höfel am 01.02.2016

Antwort:

Baby weint beim trinken aus der Flasche

Hallo, ich hatte auch das Problem und habe mal zu Beba Comfort (für 3 Monats Kolik) gewechselt. Seit dem schreit sie nicht mehr beim trinken. Vielleicht probiert ihr das mal. Habe vorher auch Beba pre gegeben.

Lg Sandra

von Sani1984 am 01.02.2016

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Hebamme Martina Höfel

Baby weint vor schlafen gehen

Mein sohn ist 15 wochen alt und weint immer wenn ich ihm schlafen lege. Tagsüber als auch nachts. Mittlerweile haben wir einschalfrituale die immer gleich sind. Umziehen und im bett nochmal stillen. Dann duzi und licht aus. Er liegt neben mir und weint aber trotzdem. Tagsüber ...

von Jahaanina 07.12.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: weint

Mein Baby weint im Schlaf?

Mein Baby ist 9 1/2 Monate alt und hat seit etwa 1 Woche endlich gezahnt (4 auf einmal)! Gegen 19:30-20:00h bekommt es ein fläschen (240 ml) und schläft dabei ein ( parallel läuft babymusik zum beruhigen u geht automatisch aus) nun lege ich sie ins bett. In ca 1-2 std wird sie ...

von Vuna 07.11.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: weint

Weintrauben nicht abgewaschen?

Hallo Frau Höfel! Ich bin in der 16. SSW und habe im Hotel (an der Ostsee) versehentlich grüne Weintrauben gegessen, die wahrscheinlich nicht abgewaschen waren! Habe cs 6 Stück gegessen. Kann ich mich mit Toxoplasmose angesteckt haben? Mache mir Sorgen! MfG ...

von Gruphy 30.09.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: weint

Schlafen, weint auf einmal

Hallo, Meine Tochter fast 7 Monate, habe ich seit dem sie 3 Monate ist immer ins Bett gelegt Mobile an und sie ist, natürlich auch mal mit nicht so guten Phasen, meist eingeschlafen. Nun habe ich seit ca 1 Woche das Problem, das sie los schreit, wenn ich sie ins Bett ...

von meli1 17.08.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: weint

Kind kann nicht richtig aus der Flasche trinken - wie helfen

Hallo, wir haben ein "Trinkproblem". Meine Kleine ist jetzt 9 Wochen alt, seit sie ca. 6 Wochen alt ist, bekommt sie die Flasche (vorher Stillhütchen, hat aber nicht mehr geklappt). In letzter Zeit werden die Flaschenmahlzeiten immer länger, mind. 1 1/2 bis 2 Stunden. Und das ...

von Need 24.07.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trinken Flasche

Abends beim einschlafen weint meine Tochter

Meine Tochter 15 Monate, weint abends beim einschlafen in Ihren Bett. Sie kommt einfach nicht zur Ruhe. Wälzt sich hin und her und setzt sich immer wieder auf. Dieser Prozess dauert 45 min etwa bis sie dann endlich schläft. Nun überlege ich schon woran es liegen könnte. Ist sie ...

von yvs1911 24.06.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: weint

warum weint mein baby wenn ich es am nacken anfasse?

mein kleiner prinz ist nun 16 wochen alt und seit einigen wochen habe ich festgestellt, dass er wenn ich ihn anziehe (also shirt über seinen kopf z.b.) immer anfängt zu weinen. speziell wenn ich ihn am nacken/hinterkopf berühre. der kia hat das gecheckt und meinte da ist alles ...

von Prinz2015 20.05.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: weint

Baby weint während dem Brei und isst trotzdem

Liebe Frau Höfel! Seit zirka 1,5 Wochen gibt es den Abendbrei. Mal mit großem Erfolg, mal wird er komplett verweigert. Seit gestern füge ich dem ganzen pürierten Apfel zu und der Kleine (5 1/2 Monate) isst wieder (zwei Tage zuvor zwei Happen und dann verweigert). jedoch hat er ...

von inga3809 07.04.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: weint

Baby weint ausschließlich bei mir bei der beikost

Hallo, mein Sohn 6 Monate alt weint wenn ich ihm beikost gebe. Das geht jetzt seid 6 Tagen und vorher hat es immer super funktioniert. Ein beispiel, gestern wollte ich ihm seinen Obstbrei geben nach 3 Löffeln hat er geschriehen dann hat es meine Mama versucht und er hat sofort ...

von kleinerloewe2014 28.03.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: weint

Warum weint 3monatiges Baby bei Papa?

Hallo, ich hoffe sehr, dass Sie mir helfen bzw. ein, zwei Tipps geben können: Unsere im Dezember geborene Tochter weint nun inzwischen schon seit ca. 5 Wochen (!!), sobald ihr Papi sie mal länger als 2 Minuten auf dem Arm hat. Sie brüllt dann richtig los, bekommt einen roten ...

von einafets79 01.03.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: weint

Die letzten 10 Fragen an Hebamme Martina Höfel
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.