*
Hebamme Martina Höfel

Hebamme

Martina Höfel

   

 

Baby schläft nur in Trage und weint sich in Schlaf

Liebe Frau Höfel,
Ich habe eine 11 Wochen alte Tochter, die doch ein wenig anstrengend ist. Anfangs war sie ein sehr entspanntes und zufriedenes Baby bis zur 5. Woche, wird voll gestillt, sehr viel in Trage und Tuch getragen, schläft im Familienbett, generell sehr aufmerksam und interessiert.
Wir haben gleich zu Beginn viel gekuschelt und sie hat viel auf mir geschlafen. Momentan findet sie tagsüber nur in der Trage in den Schlaf, dabei weint sie meist ein paar Minuten, was auf Dauer doch etwas anstrengend ist. Wenn sie dann schläft kann ich sie kaum weglegen. Sie nimmt keinen Schnuller, habe viele verschiedene Marken versucht, die kommen mir alle wieder entgegengespuckt. Kinderwagen ist nicht möglich, da sie schreit und mich dabei voller Panik ansieht, sodass ich sie natürlich sofort herausnehme und es auch gar nicht mehr versuche. Auch Babyschale ist nicht wirklich möglich, da kommt es zu den gleichen Schreianfällen bis wir stehenbleiben und sie herausnehmen.
Nachts schläft sie gut, sie schläft beim Stillen ein und dann mehrere Stunden, das ist zum Glück kein Problem.

Meine Frage: ist das alles „normal“? Kann ich irgendetwas versuchen, um vor allem mir das ganze ein bisschen zu vereinfachen? Ich trage sie grundsätzlich sehr gerne, aber ich werde mittlerweile schon von Fremden angesprochen ob ich es denn immer so schwer hätte und von Freunden mittleidig angesehen. Wann kann ich damit rechnen dass das besser wird? Wird sie jemals mit mir an ihrer Seite einfach nur im Bettchen einschlafen können? An so etwas ist momentan nicht einmal im entferntesten zu denken.

Vielen Dank für Ihre Antwort!!!
Lg, Babycarrier

von Babycarrier am 14.03.2019, 11:26 Uhr

 

Antwort:

Baby schläft nur in Trage und weint sich in Schlaf

Liebe Babycarrier,

die Sätze von Kida merke ich mir auch. Die sind zu schön und so treffend! Kida hat alles gut beschrieben.

Deshalb von mir nur der Standardtext: https://www.rund-ums-baby.de/hebamme/Kann-man-das-Baby-verwoehnen_182967.htm

Liebe Grüße
Martina Höfel

von Martina Höfel am 14.03.2019

Antwort:

Baby schläft nur in Trage und weint sich in Schlaf

Ich mag dir ganz viel Mut zusprechen
Du machst das ganz super mit deiner kleinen Maus und siehst ihre Bedürfnisse.

Vorweg: ich habe 2 Töchter (3 Jahre, 6 Monate) und beide sind genauso wie du deine Tochter beschrieben hast.
Es wird besser- nicht heute, nicht morgen aber ganz schleichend!
Hier wird es langsam besser, weil Baby Nr.2 sich alleine fortbewegen möchte und nicht mehr so viel schläft.
Aber 4-6 x am Tag bringe ich sie in der Trage zum schlafen!
Halte durch

Babys sind 10 Monate in unserem Bauch,
hören unseren Herzschlag, werden geschaukelt, sind eng und warm eingekuschelt.
Sie machen Entwicklungsschübe, kriegen Zähne und stehen manchmal selbst Kopf.
Da ist Mama der sichere Hafen

Wenn du wegen Familie/Freunde etc. verunsichert bist oder diese dir ein schlechtes Gewissen einreden, dann lege dir doch passende Sprüche zurecht!
z.B. Du verwöhnst sie ja total!
Antwort: Natürlich, ich hoffe das macht sie auch mit mir, wenn ich alt bin.

z.B. Sie gewöhnt sich daran und will immer getragen werden!
Antwort: Toll, dann kann ich sie ja zu den Partys tragen und sehe gleich was sie da treibt.

z.B. sie muss lernen alleine zu schlafen!
Antwort: Wer ist denn dieser „Muss“ und außerdem schläftst du nicht gerne mit deinem Mann/Freund zusammen ein?

Denke immer daran, die Zeit wo sie so klein sind ist sooo kurz...Ganz bald wollen sie die Welt erkunden und man wünscht sich diese Anfangszeit ein bisschen zurück

Alles Liebe für euch

von Kida86 am 14.03.2019

Antwort:

Baby schläft nur in Trage und weint sich in Schlaf

Hallo!
Ich finde, dass sich das alles ganz normal anhört. Und ich finde auch, dass du es toll machst. Unsere Jüngste hatte ich die ersten 14 Wochen ständig bei mir. An ablegen war bei ihr nicht zu denken. Dann wurde es immer besser. Und heute habe ich ein ganz ausgeglichenes und selbstbewusstes Kind zu Hause, welches sich mit drei Jahren wunderbar zurecht findet. Das ist meiner Meinung nach sich ein Ergebnis davon, dass ich ihr gegeben habe was sie brauchte. Was die anderen angeht: zu einem Ohr rein, zum anderen wieder raus!
LG

von bettina_7 am 14.03.2019

Antwort:

Baby schläft nur in Trage und weint sich in Schlaf

Danke für die lieben Worte, das hilft schon mal sehr :)

von Babycarrier am 14.03.2019

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Hebamme Martina Höfel

Weinen in Kiwa und Trage

Liebe Frau Höfel, meine kleine Tochter ist 10 Wochen alt und das Spazieren gehen ist für uns leider ein ziemliches Problem, da die kleine Maus sowohl im Kinderwagen als auch in der Trage erstmal weint und schreit bis sie einschläft. Da ich es dann gar nicht ertrage wenn sie ...

von solalalala 20.02.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trage

Tochter weint in der Nacht weil ,sie sich auf den Bauch dreht.

Hallo Frau Höfel, folgendes Problem : Meine Tochter 7 Monate dreht sich in der Nacht auf den Bauch und fängt dann an zu schreien.Eigentlich geht das schon länger so ,hatte ihr eine Zeitlang immer ein Stillkissen mit ins Bett getan.Da sie aber immer mobiler wird wollte ich es ...

von Aaarts 08.02.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: weint

Darf ich mein Kleinkind in der Schwangerschaft tragen?

Liebe Frau Höfel, ich habe bereits einen Sohn, knapp 2 Jahre alt. Er war schon immer ein "Tragekind" und möchte momentan wieder sehr viel getragen werden - draußen, aber auch in der Wohnung. Ich habe das Gefühl, er braucht die Nähe dabei sehr, vielleicht auch, weil wir ...

von Mädel87 06.02.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trage

Warum schreit mein Kind beim Einbinden in Tuch oder Trage

Hallo Frau Höfel, ich habe gestern eine Frage und ihre Antwort dazu zum Thema Schreien vor dem Einschlafen gelesen. Sie haben dort einen Text von Brigitte Hannig mit angehängt zum Thema Schreien, dessen Ursachen und den Umgang damit. Ich fand das sehr interessant und ...

von mau-elala 30.01.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trage

Baby schläft tagsüber nur in der Trage ein

Guten Tag liebe Martina Wir haben seit einer Woche folgendes "Problem". Mein Sohn wird morgen 22 Wochen (genau 5 Monate), seit letzter Woche ist das einschlafen tagsüber ein riesen Problem. Vorher ging das super an der Brust, ich habe zum Einschlafen tagsüber im Liegen ...

von Vöglein93 21.01.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trage

Warum schläft mein Baby nur an der Brust oder in der Trage ohne zu weinen ein?

Liebe Frau Höfel, mein kleiner Sohn 4 Monate alt, hat Probleme beim Einschlafen. Grundsätzlich ist es so dass wir ihn immer in den Schlaf begleiten, was für mich auch völlig natürlich und normal ist. Wenn er in der Trage einschläft dann ist alles in Ordnung oder abends beim ...

von Jasminffm 15.01.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trage

Nase im Tragetuch plattgedrückt - gefährlich für\'s Baby?

Sehr geehrter Frau Höfel, nach Kaiserschnitt mit Baby und wilder 2- , fast 3 - Jähriger bin ich doch etwas überforderter. Der Kleine ist jetzt 6 Wochen alt und hat viel mit Bauchschmerzen zu tun. Im Tragetuch oder der Tragehilfe beruhigt er sich meist nach 1 - 2 Minuten ...

von Äpfelchen 08.01.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trage

Baby weint beim aufwachen, was kann das sein?

Hallo Frau Höfel , mein Sohn weint seit ein paar Tagen im Schlaf manchmal und manchmal ganz doll wenn er wach wird. Was kann das sein ? Was kann ich tun ? Gestern hat er seine erste Impfung bekommen, seitdem ist er sehr weinerlich und müde aber das ist ja normal oder? Wann ...

von Alina23456 26.09.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: weint

Meine Tochter weint sich in den Schlaf...

Hallo Frau Höfel, Seit gut 1,5 Monate braucht meine Tochter (14 monate) ca 30 bis 40 min zum einschlafen. Sie blappert dann vor sich hin, steht im Bett auf, schmeißt den Schnuller aus dem Bett usw. Bis sie dann einschläft Alles kein Problem. Seit 2 Tagen jedoch weint sie ...

von M_29_KA 11.09.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: weint

Heben und Tragen

Hallo Frau Höfel, heute habe ich etwas schwerer getragen, als ich es normaler Weise tue. Der Weg war kurz (ca. 10 min) und die Tasche leider etwas voller geworden (ich habe zu Hause knapp 6 KG gewogen). Auf dem Weg habe ich allerdings ein leichtes Ziehen rehtsseitig in der ...

von karinischu 06.09.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trage

Die letzten 10 Fragen an Hebamme Martina Höfel
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.