Mhm - wir grillen heute!

Mhm - wir grillen heute!
 

Ein Feuer anzünden und darauf ein Essen zubereiten - das fasziniert alt und jung. Wenn der frische Grillgeruch durch die Luft zieht läuft wohl jedem das Wasser im Mund zusammen. Natürlich sind Kinder besonders fasziniert: Grillen ist eine aufregende Angelegenheit, bei der das Essen selbst nicht ganz so wichtig ist.

Während es für die Erwachsenen saftiges Gemüse, fein marinierte Fleischstücke oder knusprigen Fisch gibt, mögen Kinder am liebsten einfache Dinge, die man gut in die Hand nehmen kann: Würstchen, Spieße, Schälrippchen. Bei einem großen Grill oder gar Lagerfeuer werden sich ältere Kinder riesig freuen, wenn sie ihr Essen selbst grillen dürfen und für ihr Bratwürstchen oder Stockbrot einen Spieß aus Weidenrute in die Hand bekommen.

Gemischte Spieße zum Selber machen, kommen erfahrungsgemäß immer sehr gut an: Dazu richten Sie verschiedene Zutaten her: Kleine Tomatenhälften, Paprikastücke, Champions, kleine Hähnchenstückchen, Zucchinistückchen, gekochte Kartoffelstücke und natürlich Würstchen. Jedes Kind darf ganz nach Belieben eine Zusammenstellung auf geölte Holzspießchen stecken und Papa grillt die Spießchen dann in einer Grillschale.

Wie wäre es mit Mett-Lollis?

Reiben Sie zehn Holzspießchen (fünf halbierte lange Schaschlik-Spieße) mit Öl ein. In einer Schüssel verkneten Sie 400 g Hackfleisch, 1 Ei, eventuell 1-2 gepresste Knoblauchzehen, 3 Esslöffel geriebenen Käse, 1 Esslöffel Curry, 1 Esslöffel Paprikapulver, 2 Stiele kleingehackte Petersilie, 2 Esslöffel Sesam, Salz und Pfeffer. Formen Sie aus der Masse kleine Klößchen, in die Sie je einen Holzspieß einstechen. Dabei sollte das Holz auf der anderen Seite nicht wieder heraus kommen. In einer Grillschale auf dem Grill brauchen die herzhaften Lollis nicht länger als zehn Minuten. Dazu schmeckt am besten eine Joghurtsauce mit Kräutern.

Bratwurst mit Käse und knusprigem Bacon

Auch Mini-Spießchen aus Bratwurst werden Ihre Kinder mögen: Bratwürste in 6 mm dicke Scheiben schneiden, aus Hartkäse wie jungem Gouda 5 mm dicke Scheiben ausstechen und diese abwechselnd auf Zahnstocher fädeln. Anschließend den Spieß mit Bacon längs umwickeln, feststecken und für etwa 10 Minuten auf dem Grill rösten - da wird Mama bestimmt auch gern davon essen wollen.

Ebenso eine süße Variante schmeckt Kindern gut: Probieren Sie mal Fruchtspieße aus Weintrauben, Ananas, Birne oder Banane - das ganze wird in einer Grillschale gebrutzelt und eventuell immer wieder mit etwas Butter bestrichen.

Ein einfacher Genuss: Geröstete Schnittchen mit selbst gemachter Butter

Oft sind die einfachen Dinge beliebt: Kinder finden es toll, wenn Sie selbst einen Maiskolben oder Ihre Scheibe Graubrot auf den Grill legen und diese bewachen dürfen. So können sie selbstständig bestimmen, wann das Brot fertig geröstet ist. Darauf schmiert Mama dann noch etwas selbst gemachte Tomatenbutter - fertig. Damit Ihre Kinder die Lust am Grillspaß nicht verlieren, können Sie Ältere auch zum Grillassistenten ernennen. Dieser trägt eine Schürze und darf die wichtige Aufgabe übernehmen und das fertige Grillgut an den Tisch bringen.

Eine - wenn auch sehr süße - Köstlichkeit, sind die aus dem Amerikanischen bekannten Marshmallows. Dazu werden rosa und weiße Gummiteilchen abwechselnd auf Spieße gezogen und direkt über den Kohlen nur ein paar Sekunden erhitzt. Ganz fix sind die Marshmallows warm und beginnen zu schmelzen. Nun kann man sie mit Puderzucker bestäuben und mit einer Himbeersoße servieren.

Zur Feier des Tages gibt es Erdbeerbowle

Als Beilage zum Grillvergnügen reicht man natürlich auch Salat, sauer eingelegtes Gemüse, Rohkost, diverse Dips und Soßen. Vielleicht gibt´s zur Feier des Tages auch alkoholfreie Bowle für die Kinder mit Erdbeeren und Pfirsischstückchen und einem Mix aus Orangen-, Bananensaft mit Sprudelwasser aufgegossen.

Zuletzt überarbeitet: November 2018

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.