Birgit Neumann

Birgit Neumann

Dipl. Ökotrophologin

Birgit Neumann studierte Ökotrophologie mit dem Schwerpunkt Ausbildung und Beratung und schloss ihr Studium mit dem Titel Diplom Ökotrophologin (Dipl.oec.troph.) ab. Seit dem Studium ist sie als Ernährungs­beraterin und Kursleiterin tätig. Mit regelmäßigen Fortbildungen hält sie ihr Wissen zur Baby- und Kinder­ernährung auf dem aktuellen Stand.

Birgit Neumann

Frühstück

Antwort von Birgit Neumann

Frage:

Hallo liebe Birgit Neumann, ich habe eine Frage es geht um meinen Sohn. Er geht jetzt in den Kindergarten dort wird natürlich morgens gefrühstückt und um 12 zu Mittag gegessen. Es wird in den Kindergärten ja immer darauf geachtet, dass die Kinder gesundes Frühstück mitbringen. Ich mache mir wirklich darüber gedanken, da er ein schlechter Esser ist und bevorzugt "Süsskram". Was kann ich ihm den Ihrer Meinung immer mal einpacken? Zu Hause frühstückt er meistens Toast mit Käse oder Wurst, Bräzel oder mal nur eine Banane. Liebe Grüsse

von Maya48 am 19.09.2015, 21:15 Uhr

 

Antwort auf:

Frühstück

Hallo Maya48
packe deinem Kind die Brotdose am Anfang mit vielen kleinen Dingen voll. So kann dein Kind frei wählen und du erkennst bald seine Vorlieben.
Das Brot kannst du in eine Vesperdose geben und daneben Wurst-oder Käsestückchen. Mit der Zeit werdet ihr die optimale Mengen- und Zutatengestaltung fürs Kigafrühstück raushaben. Abwechslung brauchst du vorerst nicht. Kinder lieben die Routine.

Ein idealer Pausensnack für Kigakids sind kleine herzhaft belegte Brote, dazu Obst/Gemüserohkost nach Belieben. An Gemüsebeilagen eignen sich Paprikastückchen (rot), Möhrensticks, Kohlrabistifte, Gurkenscheiben, Cocktailtomaten. Das Obst sollte auch nach einer längeren Verweilzeit in der Dose hübsch und appetitlich aussehen. Statt braun verfärbten Apfelstückchen sind Trauben, Mandarinenstückchen, Melonenstückchen, Kiwi u.v.m. besser geeignet. Apfelschnitze kannst du ggf mit Zitronensaft beträufeln. Silikonmuffinförmchen, die du in die klassische Brotdose einlegen kannst, trennen einzelne Zutaten voneinander - optisch und geschmacklich.
Statt frischem Obst, könntest du an manchen Tagen ggf auch Trockenobst (wenn der Winter kommt und frisches Obst weniger sortenreich erhältlich ist) wie Rosinen, Apfelringe einpacken.
Auch möglich sind Fruchtchips - gibt es bspw im Sortiment der Babykost und von anderen Firmen....
Sehr schön und gut essbar sind Brotwürfel bspw aus Pumpernickel. Die Scheiben kannst du schichtweise (2-3-4 Schichten) bestrichen aufeinanderstapeln und am Ende in kleine Würfel schneiden.
Die einzelnen Scheiben kannst du mit unterschiedlichen Brotaufstrichen bestreichen. Bpsw Frischkäse in verschiedenen Sorten. Oder Frischkäse und Scheibenkäse (dann jeweils mit Butter am Brot von beiden Seiten festkleben). Oder Leberwurst, pflanzlicher Brotaufstrich,...
Auch beliebt sind Pfannkuchenrollen, in Stückchen geschnitten:
Die Pfannkuchen für den Kigasnack mit Obstmus bestreichen und zusammenrollen. In Stücke schneiden und einpacken.
Ob Fuchtzwerge in Ordnung sind, müsstest du die Erzieherin fragen.
Evtl würde dein Sohn gerne Müsli essen. Dann packst du das Müsli in ein gut schliessbares Gefäß, aus dem er das Müsli essen kann. In einen Extra-Behälter kommt die Milch. So kann sich dein Kind das Müsli frisch zusammen mixen und essen.

Also dann
viel Spaß in der Eingewöhnungsphase

Und lass dich nicht davon irritieren, wenn das Vesper zu Anfang noch nicht aufgegessen wird: der Snack im Kindergarten ist für viele Kinder erst einmal Neuland. Sie sollen ihr mitgebrachtes Essen alleine im Kreise ihr zu Anfang noch fremder Kinder einfach aufessen. Dabei haben sie oft gar keine Zeit sich darauf einzulassen, weil sie ohnehin schon mit sehr vielen neuen Eindrücken konfrontiert sind. Auch ist es spannend für sie zu beobachten, was denn die Sitznachbarn aus ihren Pausenkästen zaubern. Das erscheint vielen Kindern zunächst noch viel interessanter.

Grüße
B.Neumann

von Birgit Neumann am 21.09.2015

Antwort auf:

Frühstück

Wäre ein joghurt wie Fruchtzwerge z.B ungesund oder ginge sowas? Und wie siehts aus mit Cornflakes?? Oder eher Müsli?

von Maya48 am 19.09.2015

Antwort auf:

Frühstück

Also statt dem Fruchtzwerg (viel Zucker!) kannst du doch einen Naturjogurt mit Obstmus (z.B. zerdrückte Himbeeren, kaum Aufwand) geben... das ist durch das Obstmus auch süß, aber wenigstens natürlich und gesund.

Aus eigener Erfahrung kann ich dir raten: frag mal im KiGa, ob dein Sohn dort auch "ein schlechter Esser" ist ;-)
Wenn nämlich die anderen Kids fleißig essen, macht deiner das ihnen sicher nach.
Unsrer isst nämlich daheim z.B. keine Banane oder keine Suppe... Im KiGa hab ich ihn hingegen schon mehrfach beim Banane-Naschen "erwischt" und bei Suppe wird mir immer gesagt, er würde sie verschlingen ;-)
Daheim hab ich keine Chance damit.

KiGa und daheim... kein Vergleich, da im KiGa die Gruppe den Ton angibt.

von jani-san am 21.09.2015

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Ernährungsberaterin Birgit Neumann

Frühstück

Hallo Frau Neumann, unsere Tochter, fast 12 Monate, bekommt am Morgen noch ihr Pre Milch und dann zum Frühstück Butterbrot und Obst. Sie soll ab oktober in die Kita gehen, sollen wir ihr in der früh dann Müsli anbieten? Oder ab wann lässt man die Pre Milch weg? Brot und Obst ...

von nadl2001 12.09.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Frühstück

Frühstück 14 Monate

Hallo liebe Frau Neumann, ich habe eine Frage bezüglich des Frühstücks meiner 14. Monate alten Tochter. Sie will kein Müsli essen. Ich hab ihr das Hipp Kinder Früchte Müsli angeboten, das will sie überhaupt nicht haben - ich denke das ist ihr zu sehr breiig, sei will nur noch ...

von Sternchen100 29.06.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Frühstück

Tipps für Frühstück und Abendessen (18 Monate)

Hallo, meine Maus ist jetzt 18 Monate und es hat damit angefangen, dass sie ihr Müsli (Haferflocken, Obst, Milch und Mandelmus) morgens nicht mehr wollte, ein paar Löffel und dann war Schluss... Brot hat sie auch nicht richtig gegessen- wenn wir aber vormittags unterwegs ...

von Sunflower2014 29.06.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Frühstück

Was soll ich meinem 2 j. Sohn als Frühstück/Vesper in Kindergarten mitgeben?

Mein Sohn (2 Jahre alt) kommt nächste Woche in den Kindergarten. Dort wird immer um 9:30 Uhr gefrühstückt. Leider bin ich total Ratlos was ich ihm denn als Abwechslungsreich und Gesund in die Vesperdose mitgeben soll?! Zu Hause trinkt er morgens immer seine 200-300 ml ...

von Hoppla 29.04.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Frühstück

Frühstück

Hallo Birgit! Meine Tochter ist 14 Monate alt und zur Zeit ist das mit dem Essen etwas schwierig - es passt der jungen Dame nicht so leicht etwas. Sie will alles selbst essen, nur der Löffel will nicht so wie sie ;-). Ich lass sie fleißig probieren und mit den Fingern ist ...

von EviSt 29.04.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Frühstück

Frühstück

Hallo Birgit, meine Tochter wird in 2 Wochen 12.Monate. Ich stille sie noch morgens, wenn sie aufwacht, so um 8 Uhr, um 11 Uhr zum Mittagsschlaf. Um 13 Uhr bekommt sie Mittagsbrei. Habe heute um 8 Uhr nicht gestillt, sondern 1 Scheibe Brot mit Frischkäse gegeben. Reicht ...

von Ozean 29.09.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Frühstück

Alternativen für Frühstück u. Abendessen

Hallo, unsere Kleine ist nun 14 Monate alt. Sie isst vom Familientisch mit. Allerdings gehen mir beim Frühstück und beim Abendessen schön langsam die Alternativen aus. Unsere Kleine mag am liebsten Butterbrot, Gelbwurst und Käse - und das morgens und abends. Zum Frühstück hab ...

von Arwen_79 07.09.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Frühstück

Frühstück Kindergarten

Hallo! Unser Sohn ist diesen Monat in den Kindergarten gekommen. Jeden Morgen gebe ich ihm Frühstück mit. Leider bin ich ziemlich einfallslos. Er bekommt ein belegtes Brot, dass ich immer mit Förmchen aussteche und dazu Käsewürfel, oder Bonbel, mal ein Mini Würstchen und immer ...

von Arnolda 18.08.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Frühstück

gesunde/schnelle Frühstücksidee Kinder 3 und 6 Jahre

Hallo Birgit, meine Kinder (3 u. 6 Jahre) frühstücken eigentlich in der Kita, wollen aber daheim nach dem aufstehen schon eine Kleinigkeit essen. Da wir morgens oft wenig Zeit haben und alles zügig gehen muss, gebe ich ihnen Getreidepops/ -kissen oder ähnliche Cerealien. Ich ...

von yvi2311 08.08.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Frühstück

Welches Frühstück und Vesper mit 14-Monaten?

Hallo Frau Neumann, mein Sohn ist 14 Monate alt. Er ist kein guter Esser. Jede Mahlzeit verläuft bei uns eher schwierig. Was kann ich dem Spatz zum Frühstück anbieten? Bis jetzt schmiere ich ein kleines STückchen Brot oder Brötchen hauchfein mit Butter. Plus 8-10 ...

von gulja1982 25.07.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Frühstück

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.