HiPP Ernährungsberatung

Annelie Last  (Diplom Ökotrophologin)

   

 

Beikost

Hallo! Ich geb meiner Maus seit 6tagen kürbis Kartoffel und meine das ihr die Kartoffel zu stark ist weil sie mit dem Bächlein zu tun hat. Was kann ich statt Kartoffel probieren bzw wie mische ich Gläschen untereinander?? Ich habe die einzelnen Gläschen (kürbis,pastinake pur und rindfleisch) gekauft und würd mal ihren Rat brauchen.

von Vanessa16 am 31.01.2017, 18:08 Uhr

 

Antwort:

Beikost

Liebe „Vanessa16“,

Ich würde Ihrer Maus zunächst erst einmal verschiede pure Gemüsesorten anbieten (die 125g Gläschen) - Weiße Karotte, Pastinake und Kürbis.

Am Anfang wird empfohlen eine neue Zutat drei Tage zu geben, jeden vierten Tag können Sie also ein neues Gemüse in den Speiseplan mit aufnehmen.

Ich kann Sie beruhigen, am Anfang der Beikost kann es schon mal zu Blähungen und auch Bauchgrummeln kommen. Das ist normal. Der Darm kannte bis dahin ja nur Milch und jetzt kommt was neues dazu, das Ballaststoffe mitbringt. Das noch unreife Verdauungssystem Ihres Babys, muss sich erst an die neue Nahrung gewöhnen.

Ich glaube nicht, dass Ihr Mädchen die Kartoffel nicht verträgt. Machen Sie jetzt einfach mit dem puren Gemüse weiter. Die Verdauung gewöhnt sich erfahrungsgemäß bald daran.

Wenn Sie alle Gemüsesorten durch probiert haben, gehen Sie zum gemischten Gemüse über und dann das Fleisch dazu.

Wenn Sie die Kartoffel erstmal meiden wollen, können Sie auch ein 125g Gemüsegläschen mit einem ½ Gläschen Fleischzubereitung mischen (plus einen Teelöffel HiPP Bio Rapsöl).

Viele Grüße aus Pfaffenhofen,
Annelie Last

von Annelie Last am 02.02.2017

Antwort:

Beikost

Danke für die Antwort :-)
Ich geb wieder Kartoffel dazu aber ganz wenig. Okay, hab mir heute lefax für ihr Bächlein besorgt, mal sehen wie es wird.

von Vanessa16 am 03.02.2017

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an das Team vom HiPP Elternservice

Beikost starten?

Guten Tag, unser Sohn ist mittlerweile 20 Wochen und quält sich nach wie vor sehr mit dem Stuhlgang. Von Anfang an presst er mit rotem Kopf. Zuerst kam immer etwas. Jetzt auch mal nicht. Wenn der Stuhl abgeht (in den ersten Wochen flüssig und lief aus der Windel jetzt wie ...

von Fratz 31.01.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beikost

ab wann beikost zwingend ?

hallo liebes expertenteam. unsere tochter ist 24 wochen alt . mit der beikost hatten wir es mit 16 wochen das erste mal probiert , dann 2 wochen später und dann mehrmals ab dem 5. monat . jetzt bekommt sie im moment kürbis kartoffelbrei . und ich schmeiße jeden tag viel ...

von Denise55 31.01.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beikost

Beikost beginnen

Guten Tag, meine Tochter ist nun 5 Monate und 1 Woche und wird voll gestillt. Sie guckt aber immer so gierig, wenn wir essen, deshalb überlege ich ob wir schon mit Beikost beginnen sollen. Wenn ja, wie beginnen? (Morgens, Mittags..?) Was eignet sich am besten? ...

von Sarahm70 30.01.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beikost

Schon Beikost?

Liebe Frau Last, Sie haben mir mit Ihren netten Worten echt bei dem Flaschebproblem meiner Tochter geholfen. Das Trinken funktioniert nun wieder gut. :) Nun haben wir seid ein paar Tagen angefangen ihr selbstgemachte Möhrenbrei an zu bieten, ich bin mir aber nicht sicher, ...

von Bine-87 30.01.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beikost

Beikost weiter anbieten trotz sehr geringer Essensmenge

Mein Sohn ist jetzt 5,5 Monate alt und wird voll gestillt. Vor drei Wochen haben wir mit der Beikost begonnen, da wir dachten er ist der richtige Zeitpunkt. Er hat uns beim Essen sehr interessiert zugesehen, zu schmatzen begonnen und Kaubewegungen gemacht. Er kann mit wenig ...

von Feveni 30.01.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beikost

Meine kleine isst absolut keine Beikost

Hallo Ich mache mir echt grosse Sorgen !Meine Enkelin 7 Monate ( Ich habe die Obsorge ) isst überhaupt keine Beikost Habe alles versucht .Habe jedes Hipp Glas gekauft und nichts auch wenn ich koche zb Gemüsse , Püree oder so auch nicht .Wenn ich es mit ihrem Löffel versuche ...

von Jolien1 26.01.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beikost

Beikost Beginn

Hallo, mein kleiner ist jetzt 5,5 Monate alt. ich habe schon probiert ihm etwas gemüsebrei zu geben, leider mag er nur 1-2 löffel. Aber mein Brot reißt er mir aus der Hand und schlabbert es ab, Nehme ich es weg schreit und kreischt er. Ich habe ihm baby Zwieback und ...

von Mone86 26.01.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beikost

Beikoststart zu jeder Milchmahlzeit ?

Hallo liebe Doktoren! (ich finde meine frage nicht mehr - hoffe ich stelle sie jetzt nicht 2 mal . meine kleine ist 5 monate alt. ich gebe ihr ab und zu mittags bisschen kürbis oder karotte, ganz begeistert ist sie noch nicht deswegen probiere ich es einfach ab und zu ...

von Denise55 20.01.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beikost

Wie kriegen wir nen "vernünftigen Rhytmus" hin mit der Beikost?

Hallo, wahrsheinlich werde ch für meine Frage von einigen Müttern gesteinigt, da es viele es am besten finden, sich dem Rhytmus des kleinen Lieblings anzupassen. Ich auch generell aber da ich Vollzeit arbeite und mein Kleiner (jetzt 6Monate) in der Krippe ist, stelle ich sie ...

von Vanes77 12.01.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beikost

Beikost - es schmeckt noch immer nicht...

Liebes Expertenteam, ich habe bereits vor ca. einem Monat eine ähnliche Frage gestellt. Meine Kleine ist 6,5 Monate alt und wird noch voll gestillt. Vor 1,5 Monaten habe ich begonnen, ihr zu Mittag Brei anzubieten. (Abwechselnd Karotte, Apfel, einmal hab ich auch ...

von kathrinundclara 10.01.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beikost

Die letzten 10 Fragen an das Team vom HiPP Elternservice


Anzeige

Hipp mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.