HiPP Ernährungsberatung

Anke Claus  (Master Ernährungsmedizin)

   

 

Babybrei einfrieren

Sehr geehrte Damen,

ich habe letzte Woche mit der Beikost begonnen und bis jetzt den Kürbisbrei immer selbst gekocht. Gestern habe ich aber ein paar Portionen auf Vorrat gemacht. Ich hab die Gläser so wie empfohlen vorher sterilisiert und dann den heißen Brei in ein eiskaltes Wasser zum abkühlen gegeben. Leider habe ich den Brei dort vergessen und erst nach 3 1/2 Stunden den Brei in die Kühltruhe gegeben. Kann ich den Brei meinem Baby noch geben oder sind da schon zu viele Keime drin?

Ich hab auch noch eine zweite Frage. Kann ich den Kürbis-Kartoffel-Brei (damit starten wir nächste Woche) auch einfrieren oder soll ich die Kartoffel immer frisch machen?

Vielen herzlichen Dank für Ihre Antwort.

Liebe Grüße
Karin

von Karin1110 am 25.08.2016, 15:02 Uhr

 

Antwort:

Babybrei einfrieren

Liebe Karin,

schön, dass Sie bei uns nachfragen.

Beim Thema Selberkochen und Einfrieren sind wir aber keine Experten. Fragen Sie bei Birgit Neumann aus dem Nachbarforum „Kochen für Kinder“ nach, sie hat bestimmt viele Tipps für Sie!

Alles Gute und herzliche Grüße
Anke Claus

von Anke Claus am 26.08.2016

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an das Team vom HiPP Elternservice

Gemüse für Babybrei frisch einfrieren

Hallo, seit Beginn der Beikost koche ich für mein Baby den Brei selbst. Hierbei hatte ich das Gemüse immer vorgekocht, eingefroren und anschließend portionsweise für den Babybrei entnommen . Jetzt habe ich mir die Frage gestellt, ob ich nicht einfach frisches (Bio) Gemüse ...

von heho 17.04.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Einfrieren, Babybrei

Saft für Babybrei einfrieren

Hallo, kann ich z.B. Apfelsaft (Vitamin C haltige Säfte) einfach einfrieren. Man benötigt ja für den Babybrei nicht soviel, so dass er innerhalb von ein paar Tagen nicht aufgebraucht ist . Ich würde ihn einfach im Eiswürfelbehälter einfrieren und portionsweise dann nach und ...

von heho 15.03.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Einfrieren, Babybrei

Babybrei selbst kochen und einfrieren

Hallo. Ich würde gerne den Mittagsbrei für meine Tochter (6Monate) selbst kochen und portionsweise einfrieren. Dazu habe ich einige Fragen: Stimmt es das man gekochte Kartoffeln nicht einfrieren soll weil sie ihren Geschmack verändern? Muss ich bei Reis und Nudeln ...

von malis 06.09.2010

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Einfrieren, Babybrei

Babybrei selbstgemacht, was kann man einfrieren?

Hallo Frau Klingenberg, meine Tochter ist nun 6 Monate und nach einem langsamen Einstieg auch in die Hipp Gläschen bekommt sie nun eigentlich so ziemlich alles was ab dem 4. Monat an Gemüse-Fleisch-Brei, Kartoffeln und Obst angeboten wird. Nun hab ich zum ersten mal selbst ...

von Brinarina81 24.08.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Einfrieren, Babybrei

Baby 10. Monate isst lieber den Babybrei von 4-6 Monate

Guten Tag Meine Tochter 10. Monate isst lieber den Babybrei vom 4. bis 6 Monat. Wir haben ihr auch schon mehrmals probiert den 8.-10. Monatsbrei zu geben, diesen hat sie aber nicht gerne. Da sie noch keine Zähne hat mag sie noch nicht viel vom Tisch mitessen. Daher meine ...

von jennymerkel1986 25.08.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Babybrei

Wie füttere ich selbstgekochten Babybrei unterwegs am besten?

Guten Morgen! Mein Sohn bekommt seit vier Wochen Brei. Er ist jetzt 6 Monate und drei Wochen alt. Da ich ausschließlich selbst koche, bin ich zur Zeit etwas ans Haus gebunden. Ich würde gerne auch den Mittagsbrei unterwegs füttern. Jetzt liest man aber überall, dass man wegen ...

von Frida77 08.08.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Babybrei

Gläschenreste einfrieren

Hallo, Wir haben gerade erst mit Beikost angefangen, mein Kleiner schafft ca. 1/4 Gläschen. Da man sie ja für die Babys max 24h im Kühlschrank aufbewahren soll, habe ich überlegt, die übrigen 3/4 gleich entsprechend aufgeteilt einzufrieren und ihm dann jeden Tag ...

von Karlafrodo 28.07.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einfrieren

Brot einfrieren

Hallo, mein Mann isst nur Weissbrote und ich Vollkornbrot. Ich friere daher immer scheibchen ein, da ansonsten das Brot eine Woche bei uns gelagert werden würde. Ist es ok, wenn mein kleiner wenn er beginnt vom Tisch zu essen, auch das aufgetaute Vollkornbrot bekommt? Und ...

von Beccy 31.03.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einfrieren

Haltbarkeit rohes Fleisch für Babybrei

Hallo liebes Expertenteam, können Sie mir sagen, ob ich rohes Rindfleisch, welches ca. 10-15 min. nach dem Einkauf sofort in den Kühlschrank gelegt wurde, erst am nächsten Tag für den Babybrei für unsere Tochter (10 Monate) kochen kann? Ich konnte das Fleisch nicht wie ...

von Blumää 24.02.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Babybrei

Babybrei

Ich habe eine Frage zu Babybrei. Mein kleines kam 7 Wochen zu früh und ist nun 5 Monate alt Kann ich Brei selbst kochen (ich habe den Philips avent Dämpfer - Mixer für Babybrei gekauft) oder ist es aus hygienischen Gründen ratsam auf Fertigware zuzugreifen? Lieben Dank für ...

von winniemaus 03.02.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Babybrei

Die letzten 10 Fragen an das Team vom HiPP Elternservice


Anzeige

Hipp mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.