Prof. Dr. med. Michael Radke

Prof. Dr. med. Michael Radke

Kinderarzt

Nach seinem Studium der Humanmedizin erhielt Professor Dr. med. Michael Radke seine Facharzt­ausbildung in der Universitäts­kinderklinik Rostock und arbeitete dort als Oberarzt mit den Spezial­gebieten Pädiatrische Gastro­enterologie und Ernährungs­störungen bei Kindern. Seit Oktober 1997 ist er Chefarzt des Zentrums für Kinder- und Jugend­medizin des Klinikums Ernst von Bergmann in Potsdam, akademisches Lehr­krankenhaus der Charité Berlin.

mehr über Prof. Dr. med. Michael Radke lesen

Prof. Dr. med. Michael Radke

Wie lange bleibt der Blähbauch bei Zöliakie?

Antwort von Prof. Dr. med. Michael Radke

Frage:

Hallo,
bei unserem 4 jährigen Sohn wurde nach einer langen Odyssee vor 4 Wochen Zöliakie sowie eine Milcheiweißallergie diagnostiziert.
Wir haben die Ernährung sofort umgestellt und nach ca 1,5 Wochen ging es ihm schon viel besser! Der Durchfall und die Bauchschmerzen sind weg und auch die Müdigkeit lässt nach..
Nur der stark aufgeblähte Bauch ist immer noch nicht weg. Nach dem Aufstehen am Morgen ist der Bauch noch flach und wird dann im Laufe des Tages dicker. Er macht unserem Sohn aber keine Beschwerden.
Wie lange kann es erfahrungsgemäß dauern bis auch der Blähbauch "verschwindet"?
Viele Grüße
Mia

von jamami am 06.08.2013, 13:42 Uhr

 
 

Antwort auf:

Wie lange bleibt der Blähbauch bei Zöliakie?

Das kann schon noch 8 bis 10 Wochen dauern, bis sich die Darmschleimhaut wieder regenieriert hat.

von Prof. Dr. med. Michael Radke am 06.08.2013

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Donnerstag
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Prof. Wirth und Prof. Radke zum Thema Ernährung von Babys und Kindern

Verdacht auf Zöliakie

Liebe Experten, mein Sohn ist 27 Monate alt und wächst von Geburt an auf der 3. Perzentilkurve. Ich habe ihn 6 Monate voll gestillt und dabei hat er auch sein Geburtsgewicht mehr als verdoppelt. Mit Beginn der Beikost im 7. Lebensmonat ging die Gewichtszunahme deutlich ...

von Murmel880 25.03.2013

Frage und Antworten lesen

Wie geht man vor, wenn ein Verdacht auf Zöliakie besteht?

Sehr gegehrter Professor, ich habe Zöliakie und deshalb habe ich bei meiner Tochter (6 Monate) mit der Einführung eines Milch-Getreidebreies mit Gluten besonders aufmerksam gestern vormittag begonnen. Ich hab sie daraufhin den ganzen Tag beobachtet und festgestellt, dass sie ...

von ivonja 11.02.2013

Frage und Antworten lesen

angst vor zöliakie

liebe experten,meine Tochter hat nun seit einer Woche weichen breiigen Stuhl,zwischendurch auch mal flüssig grün mit flocken...nun schrieben sie mir dass das nichts zu bedeuten hat,wenn es ihr gut geht...das tut es,sie ist gut gelaunt,isst normal....gestern waren wir beim ...

von annamaja 16.01.2013

Frage und Antworten lesen

Zöliakie?

Sehr geehrtes Experten-Team, unser Sohn, 19,5 Monate hat seit ca drei Tagen zunehmend lehmfarbenen Stuhl (ca 2x tägl.), er isst wieder weniger (hatte leider bis vor 1 Woche sehr schmerzhafte Stomatitis aphthosa und dabei eine Woche lang ebenfalls fast nichts gegessen). Wir ...

von Philisa 30.10.2012

Frage und Antworten lesen

Auslösung Zöliakie durch Rotaviren ??

Kann eine Zöliakie durch Rotaviren im Kleinkindalter (14 Monate) ausgelöst werden ? Werden d. Anlagen f. Zöliakie schon in der Schwangerschaft gelegt (zB durch übermäßige Ernährung m Weißmehlprodukten ) ? Wenn ja, besteht dann die Möglichkeit, dass sich dies in der zB ...

von Tulpenstil 19.06.2012

Frage und Antworten lesen

Zöliakie Blutwerte

Hallo, unsere Sohn wird in 2 Wochen 1 Jahr alt. Er hat schon immer Probleme mit der Ernährung gehabt. Durchfall seit über einem halben Jahr (nach Einführung der Beikost), die ersten Monate hat er sehr viel gespuckt/erbrochen, ständige Bauchschmerzen, Tage lang nicht ...

von Lisa810 16.01.2012

Frage und Antworten lesen

Verdacht auf Zöliakie

Wir waren heute mit unserem Sohn (2,5 Jahre) beim KiA, zur Gewichts- und Größenkontrolle. Er ist nun in einem Jahr 1 cm gewachsen und hat ca. 1 kg zugenommen. Er ist aktuell 85 cm klein und 9,6 kg leicht. Er wird nun auf Zöliakie getestet, Blutabnahme war schon. Ich habe mich ...

von Luisa07 16.01.2012

Frage und Antworten lesen

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.