Prof. Dr. med. Michael Radke

Prof. Dr. med. Michael Radke

Kinderarzt

Nach seinem Studium der Humanmedizin erhielt Professor Dr. med. Michael Radke seine Facharzt­ausbildung in der Universitäts­kinderklinik Rostock und arbeitete dort als Oberarzt mit den Spezial­gebieten Pädiatrische Gastro­enterologie und Ernährungs­störungen bei Kindern. Seit Oktober 1997 ist er Chefarzt des Zentrums für Kinder- und Jugend­medizin des Klinikums Ernst von Bergmann in Potsdam, akademisches Lehr­krankenhaus der Charité Berlin.

mehr über Prof. Dr. med. Michael Radke lesen

Prof. Dr. med. Michael Radke

meine Tochter (11 wochen) hat Durchfall was kann ich tun?

Antwort von Prof. Dr. med. Michael Radke

Frage:

Hallo,
meine Tochter hat leichten Durchfall,mal ist er flüssig dann zwischendurch wieder sämig.Wir waren heute beim Kinderarzt (Vertretung da unser Arzt im Urlaub ist) der meinte das wir da nichts machen müssten das wäre ein leichter Infekt was ich eigentlich nicht so richtig glauben kann denn sie trinkt normal aber spuckt zwischen durch ein schwall von der Milchnahrung wieder aus.Mich würde mal Interessieren was Sie dazu meinen.
Vielen dank

von zvjezda am 06.08.2013, 01:28 Uhr

 

Antwort auf:

meine Tochter (11 wochen) hat Durchfall was kann ich tun?

Es könnte sich tatsächlich um einen Infekt handeln. Achten Sie auf ausreichende Flüssigkeitszufuhr, besonders bei der Hitze jetzt. Solange Ihr Kind trinkt, bieten Sie am besten wiederholt in kleineren Abständen kleinere Mahlzeiten und zwischendurch abgekochtes Wasser an.

von Prof. Dr. med. Michael Radke am 06.08.2013

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Prof. Wirth und Prof. Radke zum Thema Ernährung von Babys und Kindern

mein kind isst nicht und hat durchfall

Hallo und zwar mein kleiner Sohn 2 Jahr alt ist seit vorgestern mittag am brechen gewesen in der Nacht war dann der Notdienst da und hat eig. Nichts unternehmen können da er kein Kinderarzt war. am Morgen sind wir dann zum Kinderarzt die ihn angeschaut hat und ihm die vomex ...

von sallovinai 18.04.2013

Frage und Antworten lesen

Mein Sohn (18 Monate) hat immer wieder Durchfall/Erbrechen; warum?

Guten Tag! Mein Sohn (18 Monate) hat seit ca. 2 Monaten immer mal wieder leichten Durchfall und hat sich einige Male übergeben. Er hat kein Fieber und ist "gut drauf"; man merkt ihm nichts an. Ich gebe ihm nun seit zwei Tagen Milch ohne Lactose, man hört ja immer von einer ...

von baobab 30.05.2013

Frage und Antworten lesen

Mein Sohn hat seitdem er Fleischanteil untergemengt bekommt Durchfall

Hallo, wir haben ein kleines Problem : wir haben mit der Breikost begonnen, mein Sohn wird am 8 April 5 Monate, Haben mit Karotte/Pastinake/ Kürbis begonnen anschl. dazu Kartoffeln. Bis dahin wurde alles gut vertragen, jetzt haben wir seit 1 Woche Putenfleisch mit unter ...

von Ashoka 28.03.2013

Frage und Antworten lesen

hat mein baby durchfall?

Hallo, meine Tochter ist jetzt 7 Monate alt und wird früh gestillt sonst bekommt sie Mittag einen Gemüse-Fleisch-brei Nachmittag Obst-Getreide-brei zwischendurch einen Joghurt Und abens einen Milch-Getreide-brei weil meine Milch morgens nicht mehr reicht habe ich ihr ...

von mandyhein91 10.04.2012

Frage und Antworten lesen

Frühchen hat Durchfall und erbricht,was soll ich machen

hallo ich habe eine Freundin auf besuch von Kroatien sie hat ein Frühchen am 20.03.12 wäre der eigentliche geburtstermin gewesen(4wochen ist er jetzt) seit 3 Tagen hat er Durchfall und seit gestern und heute erbricht er auch.Bitte was sollen wir ...

von A.Luka 22.03.2012

Frage und Antworten lesen

Mein Sohn fast 8 hat seit 4 Wochen durchfall...

Mein Sohn hat seit 4 Wochen durchfall...waren schon beim Artzt...seine Blutergebnisse so wie die erste Stuhlgangprobe waren inordnung.Wir haben die Ernährung komplett umgestellt..er bekommt zur Zeit keine Milchprodukte usw..Doch es wird nicht besser...er sagt das er es nicht ...

von Natascha.H. 13.07.2011

Frage und Antworten lesen

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.