Prof. Dr. med. Stefan Wirth

Prof. Dr. med. Stefan Wirth

Chefarzt und Direktor der Universitätskinderklinik Wuppertal

Professor Dr. med. Stefan Wirth absolvierte seine Facharztausbildung in der Universitätsklinik Mainz und arbeitete dort als Oberarzt mit den Spezialgebieten Pädiatrische Gastroenterologie, Diabetologie, Endokrinologie und Neonatologie. Seit Oktober 1996 ist er als Direktor des Zentrums für Kinder- und Jugendmedizin des HELIOS Klinikum Wuppertal (Universität Witten/Herdecke) tätig. Forschungsgebiete sind vor allem chronische Leberentzündungen und chronisch entzündliche Darmerkrankungen. Prof. Wirth ist Mitglied zahlreicher nationaler und internationaler Fachgesellschaften, Vorsitzender des Fortbildungsausschusses des Berufsverbands der Deutschen Kinder- und Jugendärzte sowie Leitlinienbeauftragter der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin.

mehr über Prof. Dr. med. Stefan Wirth lesen

Prof. Dr. med. Stefan Wirth

Ab wann keine Flasche mehr?

Antwort von Prof. Dr. med. Stefan Wirth

190 g ist auf jeden Fall ein Ersatz für die Flasche.
Gruss
S. Wirth

von Prof. Dr. med. Stefan Wirth am 27.09.2012

 
 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Donnerstag
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Prof. Wirth und Prof. Radke zum Thema Ernährung von Babys und Kindern

Ab wann spricht man von Verstopfung?

Mein Kind (8 Wochen) bekommt Muttermilch sowie 1er-Milch. Er hat keine Verträglichkeitsprobleme. Normalerweise macht er pro Tag 1-2 Mal ein großes Geschäft in die Windel, immer wieder sind neuerdings jedoch auch Tage ganz ohne dabei. Er pupst dann nur, hat (so weit ich das ...

von Anja_L 04.09.2012

Frage und Antworten lesen

Ab wann bezeichnet man Stuhlgang bei einem 4 Monate altem Kind als Durchfall?

Meine Tochter ist 4 Monate und 3 Wochen alt. Nachdem sie zwischenzeitlich nur noch alle 2 Tage Stuhlgang hatte, hat sie nun seit ca einer woche wieder mehrmals am Tag Stuhlgang. Gestern waren es 8 mal heute schon bis 16 Uhr 8 mal. Zudem ist der Stuhlgang sehr flüssig und zum ...

von Keksmami 13.08.2012

Frage und Antworten lesen

Ab wann Quark?

Hallo Ich habe im Nachbarforum gelesen, dass Quark und Joghurt für Babies unter einen Jahr nicht geeignet sind. Stimmt das so? Ich stille noch mehrmals am Tag und das Frühstück um 9 gebe ich ca. 3 EL Quark mit püriertem Obst. Mein Sohn liebt es und könnte gar nicht ...

von alessi_a 09.08.2012

Frage und Antworten lesen

ab wann bekommen Babies Folgemilch?!

Guten Tag. Mein Sohn wird nun 6 Monate alt, isst mittags Gemüse-Kartoffel-(Fleisch)-Brei, nachmittags etwas Obstbrei und ich möchte demnächst mit dem Abendbrei beginnen. Morgens, abends uns nachts stille ich ihn, zum Brei gibt's Flasche mit 1er Säuglingsmilch sowie Wasser ...

von Li.lie 29.05.2012

Frage und Antworten lesen

Ab wann Nüsse in Nahrungsmitteln?

Guten Tag, Mein Kinderartz hat mir geraten ich solle meinen Kindern bis zum 3. Geburtstag keine Nüsse geben. Nun sind sie 12 Monate alt. In vielen Lebensmitteln sind gemahlene Mandeln oder Haselnüsse. Muss ich auch diese Nahrungsmittel meiden? Es ist keine Nussallergie bei ...

von rarawa 02.05.2012

Frage und Antworten lesen

ab wann normales Trinkwasser füttern

Ich wollte nur mal fragen ab wann man normales abgekochtes Trinkwasser zur Milchzubereitung verwenden kann. Unser Wasser ist sehr kalkhaltig daher habe ich bis jetzt immer Babywasser in Flaschen gekauft, da ich gelesen hatte, dass die Nieren der Babies sehr empfindlich ...

von cb81 03.04.2012

Frage und Antworten lesen

ab wann kuhmilch?

Hallo, mein Sohn ist 10 Monate(6 Zähne) und hat schon viel von unserem Teller probiert. Bis jetzt hat er alles gut vertragen. Er möchte keine Fertigmilch trinken. Deshalb bekommt er ab und zu Muttermilch und Tee. Ab wann sollte man Kuhmilch zu trinken geben?(Er hat Milchreis ...

von alexe 30.01.2012

Frage und Antworten lesen

Ab wann spricht man von Durchfall

Hallo, ich habe mal eine Frage. Meine Tochter, 7,5 Monate hat seit Montag dünneren Stuhlgang. Also, Montag würde ich sagen Durchfall, Dienstag minimal härter und Mittwoch und heute schon wieder dünner. Ist das Durchfall? Sie hat den auch nur, wenn Sie groß macht, d.h. 3-4mal ...

von carlo29 26.05.2011

Frage und Antworten lesen

Ab wann Saft für Kinder?

Darf ich meiner 5 Monate alten Tochter zusätzlich etwas Karottensaft zur Muttermilch geben. Sie hat oft sehr flüssigen Stuhl und ich erhoffe mir dadurch Besserung.Karottenbrei bekommt sie schon 1 x täglich. Den verträgt sie gut, allerdings isst sie nur kleine ...

von sternschnuppe_81 03.04.2012

Frage und Antworten lesen

Ab wann Sprudelwasser?

Meine Tochter ist 17 Monate alt und bevorzugt Sprudelwasser (natriumarmes Mineralwasser mit Kohlensäure) über stilles Wasser. Darf ich ihr Sprudelwasser geben oder schadet ihr das? Kriegt man davon Blähungen? Ab welchem Alter ist Sprudel ...

von blah 02.04.2012

Frage und Antworten lesen

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.