Frage im Expertenforum Stillberatung an Biggi Welter:

Baby schläft an der Brust nicht ein, erst nach flasche.

Biggi Welter

 Biggi Welter
Stillberaterin der La Leche Liga Deutschland e.V.

zur Vita

Frage: Baby schläft an der Brust nicht ein, erst nach flasche.

Jen.isaak

Hallöchen,  ich habe vor 2 wochen meinen zweiten Sohn zur Welt gebracht und er wird voll gestillt. Allerdings pumpe ich gelegentlich milch ab und mir ist aufgefallen, dass ich den kleinen stunden an der brust lassen könnte ohne dass er davon einschläft bzw. Er sucht nach kurzer Zeit wieder. Wenn ich ihm allerdings eine Flasche mit Muttermilch warm mache schläft er danach immer ein.  Woran kann das liegen?  ich bin schon am überlegen nur noch zu pumpen und die flasche zu geben, allerdings ungerne.  Danke für die Antwort.    liebe grüße  jenny und baby Nathanael 


Biggi Welter

Biggi Welter

Liebe Jenny,   es kann sein, dass dein Baby an der Brust nicht effektiv saugt, sondern nur nuckelt. Ein Baby, das mit der Flasche gefüttert wurde, hat einen sofort einsetzenden, gleichmäßigen Milchfluss kennengelernt. An der Brust reagiert es dann frustriert, weil nicht der von ihm erwartete, sofortige und stetige Milchfluss einsetzt. Oft ist es dann so, dass ein Baby „stundenlang“ saugt und nicht satt wird. Es wäre deshalb sinnvoll, einmal das Saugverhalten deines Babys beurteilen zu lassen, evtl. ist ein Saugtraining nötig. Adressen von Stillberaterinnen findest du im Internet unter: http://wwwlalecheliga.de (Stillberaterinnen der La Leche Liga), http://www.afs-stillen.de (Stillberaterinnen der Arbeitsgemeinschaft freier Stillgruppen) oder http://www.bdl-stillen.de (Still- und Laktationsberaterinnen IBCLC). Lieben Gruß Biggi


Jen.isaak

Außerdem hab ich es oft, dass er, obwohl er die brust im Mund hat, den kopf hin und her bewegt und sie "sucht". Dann saugt er 2-3 mal und sucht wieder. 


Bei individuellen Markenempfehlungen von Expert:Innen handelt es sich nicht um finanzierte Werbung, sondern ausschließlich um die jeweilige Empfehlung des Experten/der Expertin. Selbstverständlich stehen weitere Marken anderer Hersteller zur Auswahl.

Ähnliche Fragen

Liebe Biggi, so langsam bin ich verzweifelt. Seit der Geburt an haben meine Tochter (13 Wochen) und ich Stillschwierigkeiten. Wir mussten von Beginn an Pre zufüttern. Durch eine Stillberatung konnte ich meine Milchmenge die vergangenen Wochen steigern und die Premenge deutlich reduzieren. Ich biete meiner Tochter die Brust mind. 10 mal täglich an ...

Hallo Mein Sohn ist 4 Wochen alt, er konnte von Anfang an die Brustwarze nicht richtig festhalten , er hat immer nur ein paar Züge genommen und dann wieder los gelassen, in der Klinik wurde er dann mit der Spritze zugefüttert. Leider bekam er Gelbsucht und hatte dann gar keine Kraft mehr an der Brust zu saugen. Wir mussten komplett auf die Fl ...

Hallo Biggi, meine Tochter wird morgen 21 Wochen alt und ich stille voll (seit einer Woche gibt es ein paar Löffel Brei mittags). Ich habe kurzfristig einen Corona Impftermin bekommen und möchte deswegen abstillen. Nun ist das alles sehr schnell, meine Tochter hat noch nie aus der Flasche getrunken und soll, da sie angeblich eine Kuhmilchallergi ...

Hallo, Mich interessiert folgende Frage: Ich habe immer wieder beobachtet, dass sich Babys und Kleinkinder zur Flasche oder zum Schnuller hin abstillen. Wenn man einem Kind nun die Wahl bietet und es sich gegen die Brust entscheidet, wird das Stillen dann überbewertet? (Von den Vorzügen der Muttermilch aus gesundheitlicher Sicht mal abgesehen ...

Hallo Biggi, meine Tochter ist mittlerweile 14 wochen alt, leider hat das vollstillen nicht so ganz bei uns funktioniert. Daher pumpe ich meine milch tagsüber ab und sie bekommt es über die flasche. Nur Nachts im schlaf nimmt sie meine brust an oder tagsüber wenn ich glück habe und sie kurz vor dem wach werden ist. Aber sobald sie wach ist schre ...

Hallo, Mein Sohn ist fast 7 Monate und wird voll gestillt. Mit 6 Monaten habe ich mit blw angefangen, was ihm aber auch erst seit ein paar Tagen etwas mehr zusagt. Brei möchte er gar nicht essen. Jetzt zu meinem Problem: Mein Sohn trinkt tagsüber zu wenig an der Brust, der große Bruder wird nächsten Monat 2 und demnach ist hier viel Trubel und ...

Hallo, Unser Mädchen schreit seit ca einer Woche die Brust (und auch die Flasche an - wir füttern 120ml täglich zu). Ich Stille Wegen Schlupfwarzen mit Still hüttchen. Fläschchen mit 0er Saugern/geringer Flussrate um Saugverwirrung vorzubeugen. Von Anfang an hat es immer wunderbar geklappt. Nun trinkt sie zuerst genüsslich und fängt dann na ...

Liebe Biggi, meine Zwillinge sind 15 Monate alt und mein Sohn wird noch recht häufig gestillt. Ich stille sehr gerne. Meine Tochter habe ich leider "an die Flasche verloren", mit etwa 6 Wochen. Die Gründe waren vielfältig, ua schlechte Gewichtszunahme und Überforderung. Meine Tochter beobachtet meinen Sohn zur Zeit sehr genau an der Brust ...

Liebe Frau Welter, Ich habe jetzt viel versucht selbst heraus zu finden, habe auch Kontakt zu einer Stillberaterin, diese kommt aber erst in 2 Wochen, da sie viel zu tun hat. Ich bin so verunsichert, ist mein erstes Kind. Meine Tochter kam mit 2120 gramm zur Welt, 3 Tage früher, durch Einleitung und dann Not Kaiserschnitt! Ich hatte eine Plaze ...

Liebe Biggi, Nach anfänglichen Schwierigkeiten habe ich mich doch fürs stillen entschieden. Im Krankenhaus wurde mir zu früh ein Stillhütchen „angedreht“ danach kam es bei mir zu einer großen Unsicherheit und ich habe meiner nun 7 Wochen alten Tochter das Fläschchen gegeben. Hier habe ich manchmal Pre Nahrung und manchmal abgepumpte Muttermilc ...