Frage: Milch mit 14 Monaten

Guten Tag , mein Sohn ist 14 Monate alt und trinkt noch Recht häufig Milch was aktuell weniger wird  Abends immer unterschiedlich 90 ml - 180    Mittags will er eig nicht mehr  Morgens trinkt er eine Flasche  Und manchmal nachts.    Ich gebe babyvita Folgemilch 2  Der Kinderarzt meinte wir sollen Kuh Milch geben aber wäre das nicht zu oft Kuhmilch?  Mit freundlichen Grüßen 

von Lili1. am 15.02.2024, 07:55



Antwort auf: Milch mit 14 Monaten

Hallo, ab dem ersten Geburtstag können Kinder Kuhmilch als Trinkmilch zu sich nehmen. Es werden ca. 300-500 ml Milch und Milchprodukte pro Tag empfohlen. Zudem sollten Kinder im zweiten Lebensjahr am Familientisch mitessen, da gehören Milchmahlzeiten eher nicht mehr zur täglich Ernährung. Probieren Sie möglichst viele Mahlzeiten gemeinsam einzunehmen, damit Ihr Sohn lernt, mehr andere Lebensmittel zu sich zu nehmen. Auch das Trinken aus der Flasche ist nicht mehr zu empfehlen, da dies zum Beispiel nicht gut für die Zahngesundheit ist. Alles Gute Alina Frohn

von Alina Frohn am 18.02.2024



Ähnliche Fragen ähnliche Fragen

Ernährung Brei + Milch?

Hallo!  Meine Tochter ist jetzt 8 Monate alt und ein relativ schlechter Esser, so mein Eindruck Allerdings ist sie schon gute 75cm groß und wiegt über 8 1/2 kg (letzter Stand von vor ca 6 Wochen). Sie bekommt mittags einen Gemüse(-Fleisch)-Brei, manchmal noch einen Obstbrei obendrein, nachmittags Obst-Getreide-Brei und Abends einen Milchbrei. Von...


Pre-Milch nach dem ersten Geburtstag

Hallo Frau Frohn, meine Tochter ist vor kurzem ein Jahr alt geworden und wird noch von mir gestillt. Nachts will sie in der Regel im Moment zwei oder dreimal an die Brust. Tagsüber verlangt sie es eigentlich gar nicht mehr. Ich bitte ihr nur manchmal ein oder zweimal tagsüber die Brust an, weil sie immer noch viel zu wenig Wasser trinkt. Es sin...


Milch-/Trinkmenge ausreichend?

Sehr geehrte Frau Frohn, sehr geehrte Frau Schwiontek,   mein Sohn ist vor wenigen Tagen ein Jahr alt geworden und ich habe aus gesundheitlichen Gründen abgestillt. Bis dahin hat er abends und nachts noch an der Brust getrunken, tagsüber aber auch schon ganz gut gegessen. Nachts reicht ihm scheinbar nun Wasser, aber zum Einschlafen bzw. g...


Sondenentwöhnung/ Wieviel Flüssigkeit bzw. Milch zusätzlich zur Beikost

Hallo Frau Schwiontek, unsere Tochter, 5 Monate alt mit Trisomie21, bekam aufgrund eines Infekts mit 14 Tagen eine Magensonde. Davor hat sie super getrunken nur hat die Menge aufgrund ihres Herzfehlers und dem Infekt nicht ausgereicht um zuzunehmen.  Das Thema "wieviel braucht sie" begleitet uns also schon sehr lange. Denn leider hat sie bis z...


Pre Milch vs. Vollmilch

Hallo, letzte Woche waren wir beim Kinderzahnarzt und der hat empfohlen nachts Vollmilch statt Pre Milch zu geben, weil es weniger Zucker hat. Ich finde die Idee gut, aber frage mich was eigentlich der Unterschied ist, was die Nährstoffe angeht. Mein Kind (14 Monate) ist zwar nicht mehr klein, aber er braucht noch die Milch 2-3 Mal pro Tag und ...


Bekommt mein Sohn genug Milch/Flüssigkeit?

Hallo, Mein Sohn ist 8 1/2 Monate alt und er bekommt momentan 3 mal Pre Milch und zwei mal Brei am Tag. •Morgens Pre-Milch (ca.180-270ml) •Mittags Breimenü (220g Menübrei + 90g Obst) •Nachmittags Pre-Milch (ca. 100-170ml) •Früh Abends Milch-Getreidebreibrei (200g) •Kurz vorm Schlafen Pre-Milch (ca.200-270ml) Also es ist immer unterschiedl...


Entrahmte Milch in Baby Gläschen

Hallo, ich habe mal eine Frage. Mein Baby ist 7 Monate alt. Habe ein Gläschen von Hipp 6 Monate mit Mini Pasta mit Alaska Seelachsfilet und Butter Gemüse gekauft. Habe aber zu Hause erst gesehen das in dem Brei entrahmte Milch enthalten ist. Dürfen Babys entrahmte Milch im Brei schon essen ?    vielen Dank   


Bekommt mein Baby ausreichend Flüssigkeit/ Milch/ Kalzium?

Guten Tag,    Meine Tochter ist heute 9 Monate alt geworden und isst sehr gerne. Wir sind derzeit bei 4 Mahlzeiten (1x feste Kost, 3x Brei). Dazu biete ich ihr Wasser an, sie trinkt zwischen 60-100ml am Tag.  Ich stille noch morgens und meist abends ein wenig. Abends ist es bereits so, dass ich sie oft "zurückholen" muss, da sie schon wie...


Beikost und milch

Hallo  Unser Sohn wird am 25.3.24 6 Monate alt er bekommt zweimal am Tag beikost. Hier mal seine nahrungsliste: 5:30uhr milch ca 140ml, 8:30uhr milch 90-110ml, 11:30uhr mittagsbrei, 14-14:30uhr milch 90-110ml, 17-17:30uhr abendbrei und dann geben wir ihm um ca 19-19:30uhr vor dem Bett gehen nochmal milch ca.140ml. Er kommt einmal in der nacht s...


Pre-Milch als Flüssigkeitszufuhr

Hallo Frau Schwiontek,  meine Tochter ist 9 Monate alt und ernährt sich entsprechend der Empfehlung meiner Hebamme:  morgens Fläschchen Pre-Milch 1. Zwischenmahlzeit: Obst-Getreide-Brei  mittags: Gemüse-(Fleisch)-Brei  2. Zwischenmahlzeit: Butterbrot und etwas Obst  Abendessen: Milch-Getreide-Brei. Meine Tochter wurde früher z...