Frage: Verhütung nach Geburt

Hallo Frau Höfel, ich habe pünktlich zum 1. Periodentag nach der Geburt wieder mit der Einnahme der Minipille begonnen. Leider habe ich gestern, am 15. Tag, die Einnahme vergessen, sodass ich jetzt die Einnahmepause vorverlege. Meine Frage dazu ist, könnten Sie mir sagen was das jetzt für meinen Hormonhaushalt bedeutet und ob die Abbruchblutung nun eine Woche früher einsetzen wird oder wann ist diese zu erwarten? Ich ärgere mich total über mich selbst. Geschlechtsverkehr hatte ich (zum Glück) nicht, allerdings war mir heute morgens übel. Ich habe Angst, dass mein Körper jetzt "nicht mehr klar kommt". Mir ist sowas noch nie vorher passiert. Vielen Dank Ihnen vorab für die Antwort.

von ElisaZ89 am 06.12.2023, 23:36



Antwort auf: Verhütung nach Geburt

Liebe Elisa, wie Ihr Körper reagiert, kann niemand sagen. Blutung, Blutdruckschwankungen - alles kann, nichts muss. Wichtig: der Verhütungsschutz ist aufgehoben! Liebe Grüße Martina Höfel

von Martina Höfel am 07.12.2023



Ähnliche Fragen ähnliche Fragen

Verhütung nach der Geburt

Halli Hallo... ich habe zwar noch 4 Wochen bis zum ET, aber ich denke inzwischen auch schon darüber nach, wie wir nach der Entbindung verhüten werden.... Früher habe ich 12 Jahre die Pille genommen und diese dann abgesetzt, weil ich irgendwann so stark unter Migräne litt... Dann bin ich auf Persona dem Mini-computer gekommen und fand das ganz...


Verhütung nach der Geburt.

Hi, heute beim Gyn schwärmte der total für den Nuva Ring. Cerazette wäre eine besch... Pille, da nur Gestagen etc. Pflaster könnten auch mal ab gehen, die hab ich ganz gut vertragen, aber die ´können echt mal abgehen. hab Angst, dass ich vom ring zunehme, oder er verrutscht. Es hört sich schon alles ganz gut an, aber ich habe noch meine Zweifel. We...


Verhütung / Hormonspirale nach der Geburt

Sehr geehrte Fau Höfel! Ich bin jetzt in der 39.SSW und es ist meine 2.SS. Nach diesem Kind möchten wir für die nächsten Jahre keinen Nachwuchs mehr. Jetzt beschäftigt mich der Gedanke der Verhütung immer mehr. Meine Schwester meint ich soll mir eine Spirale einsetzen lassen. Ich habe aber schon so oft gehört (auch von meiner Schwester) dass da...


Verhütung nach Geburt

Hallo Frau Höfel ich war heute bei meiner Frauenärztin und zur Nachuntersuchung nach der Geburt meines Kindes. Die Geburt liegt sieben Wochen zurück. Ich habe in der Praxis die Drei Monats Spritze geben lassen. Die Ärztin meinte dies sei unbedenklich für das Kind und habe auch auf das Stillen keinen Einfluss. Ich mache mir jetzt aber große Gedan...


Blutung Verhütung + Depression nach Geburt

Liebe Frau Höfel, ich wende mich nochmals an Sie. Ich habe ja mit Beginn der ersten Periode nach Geburt mit der Pilleneinnahme begonnen. In der 3. Woche eine Pille vergessen und jetzt dadurch die 7 tägige Einnahmepause gestartet. Zudem habe ich vermutlich eine Depression entwickelt, die sehr plötzlich auftrat und seit gestern stelle ich vermehr...


Periode nach Geburt

Guten Tag.    Mein Sohn ist jetzt 5 Monate und eine Woche alt. Ich stille voll. Jetzt habe ich heute meine Periode bekommen. Ist das normal so früh ? Ich dachte immer das dauert länger. 


Wiederholung schwierige Geburt

Sehr geehrte Frau Höfel, meine erste Geburt vor 16 Monaten begann mit einem Blasensprung an ET+4, daraufhin erfolgloser Einleitungsversuch mit Propess, am nächsten Tag weiter mit Angusta und wieder einen Tag später schließlich Oxytocin i.v. unter PDA. Der Muttermund öffnete sich bis zum letzten Tag gar nicht und ich hatte unter den Medikamenten...


Ständig Magen-Darm-Schwindel Beschwerden seit nach Geburt

Hallo,  ich weiß ehrlich gesagt nicht mehr weiter, vllt kann mir hier jemanden helfen.  Mein Sohn ist jetzt fast 3 Monate alt (Kaiserschnitt). Seitdem habe ich ständig Magen-Darm Probleme. Immer so 1-2 die Woche, ist es so das ich plötzlich direkt nach dem Essen Schwindel bekomme mit Übelkeit und plötzlich explosionsartigen Durchfall habe.  F...


Krank kurz vor Geburt

Guten Morgen Frau Höfel,  ich hätte eine Frage. Ich bin jetzt in der 38 SSW. Leider ist mein Partner gestern krank geworden. Ich hoffe natürlich das ich verschont bleibe aber da wir gemeinsam wohnen können wir uns ja nicht aus dem Weg gehen. So kurz vor der Geburt mache ich mir natürlich Sorgen ums Baby falls ich auch noch krank werde. Beste...


Nach Geburt

Hallo Frau Höfel, ist Scheidentrockenheit nach der Geburt während der Stillzeit ein bekanntes Phänomen? Wenn ja, wie lange hält sowas in der Regel an? Vielen Dank im Voraus!