Frage im Expertenforum Hebamme an M. Sc. Martina Höfel:

Gerinnungsstörung+Pilzinfektion

M. Sc. Martina Höfel

M. Sc. Martina Höfel
Master of Science in Midwifery, Hebamme im DHV - Deutscher HebammenVerband e.V.

zur Vita

Frage: Gerinnungsstörung+Pilzinfektion

Lotta1991

Hallo Frau Höfel, ich bin in der 38. SSW und habe eine sehr hartnäckige Pilzinfektion, die ich für 3-4 Tage mit Kadefungin wegbekomme und dann gehts wieder von vorne los. Meine FA meinte, dass das normal sei und ich einfach immer wieder die Kombipackung nehmen soll. Aber ist diese Infektion denn auch ungefährlich für die Geburt und für das Kind? Und bei mir wurde das von-Willebrand-Syndrom festgestellt. Allerdings ist mir jetzt aufgefallen, dass eine klitzekleine Verletzung so stark blutet, wie es nichtmals vor der Schwangerschaft war. Ist das auf den letzten Metern „normal“? Eigentlich sind die Blutwerte in der Schwangerschaft ja auf dem Normalstand und fallen erst nach der Geburt wieder ab.. Danke und Viele liebe Grüße!


Martina Höfel

Martina Höfel

Liebe Lotta, Pilzinfektionen sind in der Schwangerschaft gehäuft, aber lediglich immer wieder Kadefungin zu geben, greift etwas kurz. Ist Ihre Ernährung angeschaut worden? Pilze liebe Zucker! Ist Ihre Intimhygiene angeschaut worden? Viel hilft nicht viel, sondern zerstört auch gesunde Bakterien. Bekommen Sie zwischen den Infektionen etwas um die Schleomhaut zu unterstützen? Liebe Grüße Martina Höfel


Bei individuellen Markenempfehlungen von Expert:Innen handelt es sich nicht um finanzierte Werbung, sondern ausschließlich um die jeweilige Empfehlung des Experten/der Expertin. Selbstverständlich stehen weitere Marken anderer Hersteller zur Auswahl.

Ähnliche Fragen

Können Sie mir vielleicht erklären wann diese 3 Beschwerden gefährlich für das Baby werden können? Ist zum Beispiel der Harnwegsinfekt an sich gefährlich oder erst die Nierenbeckenentzündung? Und wie kann ich erkennen ob ich darunter leide falls keine Symptome vorhanden sind? Ph- Wert messen? Soll man irgendwie vorsorgen mit Apfelessig trinken oder ...

Hallo, vor zwei Wochen wurde bei mir der Abstrich auf Streptokokken gemacht. Dabei ist aufgefallen, dass ich eine Pilzinfektion habe. Dies würde mir heute beim Frauenarzt mitgeteilt. Ich habe keinerlei Beschwerden und soll den Pilz jetzt mit einem Zäpfchen und einer Creme behandeln. Der Frauenarzt war deswegen relativ entspannt und beim Ultraschal ...

Hallo, ich bin derzeit in der 20 Woche schwanger. Habe da ich oft anfällig bin einen selbst Test gemacht für eine vaginal pilzinfektion diese war negativ plötzlich sehe ich im Beipackzettel den Test dürfen Schwangere anwenden muss ich mir jetzt sorgen machen?

Sehr geehrte Frau Höfel, vor der Geburt meines Kindes (vor 1 Woche) hatte ich einen starken Pilz-Befall von Candida Albicans, den ich nicht geschafft habe vor der Geburt zu beseitigen. Es war ein Kaiserschnitt - daher war hier auch das Ansteckungsrisiko gering. Allerdings sind bei uns zuhause noch Handtücher, Bettwäsche etc., die ich vergessen hat ...

Hallo Frau Höfel, hatte vor zwei Tagen ein Stechen in der Scheide und dann begann das Brennen, dachte zuerst an eine Blasenentzündung da der PH Wert laut Elanee in Ordnung war. Nachdem es aber schlimmer wurde bin ich heute zum Gyn und der diagnostizierte eine Pilzinfektion. Nun muss ich mit Rosalgin spülen und Gyno-Peveryl Zäpfchen nehmen. Könn ...

Hallo Frau Höfel, ich bin in der 9 ssw. Seit vergangener Woche Sonntag hat es bei mir mit leichtem Brennen und Jucken in der Scheide begonnen. Da es aber auszuhalten war, habe ich etwas Feuchtigkeitcreme von Vagisan genutzt, da Mittwoch sowieso der erste Frauenarzt Termin anstand. Der Termin verlief gut, es wurde ein Ultraschall über den Bau ...

  Hallo Frau Höfel, ich bin in der 9 ssw. Seit vergangener Woche Sonntag hat es bei mir mit leichtem Brennen und Jucken in der Scheide begonnen. Da es aber auszuhalten war, habe ich etwas Feuchtigkeitcreme von Vagisan genutzt, da Mittwoch sowieso der erste Frauenarzt Termin anstand. Der Termin verlief gut, es wurde ein Ultraschall über den Bauc ...

Liebe Frau Höfel, ich bin in der 13. SSW. Vor 2 Wochen stellte meine Frauenärztin fest, dass ich unten rum etwas rot sei. Deshalb ging sie von einem Pilz aus und verschrieb mir Biofanal. Ich hatte aber kaum Beschwerden und von innen sah sie auch nichts, weswegen sie keinen Abstrich machte. Sie sagte dass ein Pilz nichts schlimmes sei, ich die S ...

Hallo,  Ich bin in der 26. SSW & bei mir wurde am Dienstag eine Pilzinfektion festgestellt. Im abstrich befanden sich leichte Sporen. Von der FA habe ich Kadefungin Kombi verschrieben bekommen die ich auch angewendet habe. Nach dem 2. & 3. Zäpfchen lief des öfteren über den Tag etwas aus, daher habe ich meinen PH Wert kontrolliert aus Angst es ...

Sehr geehrte Frau Höfel, da meine Ärztin nicht da ist, und ich erstmal nicht kommen soll, wurde mir von der MFA gesagt, falls es eine Pilzinfektion sein sollte, soll ich Kadefungin nehmen und damit sei die Sache erledigt und unbedenklich.    Ist das richtig, kann ich es nehmen ohne mir Sorgen zu machen?  Vielen Dank und ein schönen Abend ...