Frage im Expertenforum Hebamme an M. Sc. Martina Höfel:

Pilzinfektion oder doch Bakterien?

M. Sc. Martina Höfel

M. Sc. Martina Höfel
Master of Science in Midwifery, Hebamme im DHV - Deutscher HebammenVerband e.V.

zur Vita

Frage: Pilzinfektion oder doch Bakterien?

Ulinski

Liebe Frau Höfel, ich bin in der 13. SSW. Vor 2 Wochen stellte meine Frauenärztin fest, dass ich unten rum etwas rot sei. Deshalb ging sie von einem Pilz aus und verschrieb mir Biofanal. Ich hatte aber kaum Beschwerden und von innen sah sie auch nichts, weswegen sie keinen Abstrich machte. Sie sagte dass ein Pilz nichts schlimmes sei, ich die Salbe 3 Tage nehmen soll und dass man sich die in der SS immer mal wieder holen kann bei Problemen.  Ich hatte die Salbe 5 Tage genommen ohne Besserung und dann Pause gemacht. Dann wieder genommen aber ich bemerke keine Besserung. Mittlerweile spüre ich auch ein minimal leichtes Brennen, vor allem beim Wasserlassen. Sonst habe ich aber keine Beschwerden, kein verändertes Aussehen oder Geruch oder Ähnliches. Heute war meine Hebamme das erste Mal da und ich habe ihr das erzählt, sie meinte nur dass ich das bei meinem nächsten Termin in 2 Wochen nochmal ansprechen soll, damit sie dann vielleicht einen Abstrich macht. Ich habe nach dem urinieren und abwischen auch immer so gelbliches Toilettenpapier, schon bevor der Pilz festgestellt wurde, dazu hat meine Frauenärztin aber nichts gesagt gehabt. Jetzt hatte ich leider einen Beitrag gelesen in dem eine Mama ihre Zwillinge in der 21. SSW verloren hat und der Auslöser dafür wahrscheinlich Bakterien waren. Sie hatte zwar auch plötzlich starke Blutungen, die ich noch nie hatte in der SS, aber ich mache mir jetzt trotzdem Gedanken, ob es nicht vielleicht doch Bakterien sind und das dann gefährlich fürs Kind ist, da der Pilz durch die Salbe ja nicht weg geht. Ich weiß gerade einfach nicht was ich machen soll. Ob es besser wäre zum Arzt zu fahren, ob ich mir einfach was in der Apotheke kaufen soll oder keine Ahnung. Es ist meine erste Schwangerschaft und ich bin gerade das erste Mal total verunsichert.   liebe Grüße 


Martina Höfel

Martina Höfel

Liebe Ulinski, nehmen Sie ein sauberes Gefäß, füllen Sie es morgen früh mit Mittelstrahlurin (also erst etwas urin ablaufen lassen, dann erst auffangen) und bringen Sie es zum Hausarzt oder Gyn. Schildern Sie Ihre Beschwerden und bitten Sie um Untersuchungdes Urins. Und Dr. Google ist nicht immer ein guter Ratgeber. Liebe Grüße Martina Höfel


Ulinski

Achso und seit Anfang der Woche muss ich auch ständig zur Toilette. Erst dachte ich noch, dass die Gebärmutter jetzt auf die Blase drückt, da auch oftmals gar nicht so viel raus kommt, aber jetzt denke ich dass sich das vielleicht auch zu einer Blasenentzündung entwickelt hat?


Bei individuellen Markenempfehlungen von Expert:Innen handelt es sich nicht um finanzierte Werbung, sondern ausschließlich um die jeweilige Empfehlung des Experten/der Expertin. Selbstverständlich stehen weitere Marken anderer Hersteller zur Auswahl.

Ähnliche Fragen

Hallo, ich bin derzeit in der 20 Woche schwanger. Habe da ich oft anfällig bin einen selbst Test gemacht für eine vaginal pilzinfektion diese war negativ plötzlich sehe ich im Beipackzettel den Test dürfen Schwangere anwenden muss ich mir jetzt sorgen machen?

Hallo Frau Höfel, Ich habe vorhin gekocht und dabei Zwiebeln und Kochschinken geschnitten. Danach habe ich meine Hände kurz unterm Wasser abgewaschen. Mein Sohn 5 Monate hat dann so geschrieen das ich ihm eine Flasche gemacht habe und die Hände vorher nicht mehr mit Seife gewaschen habe. Dann ist mir noch der Löffel im das pulver gefallen. Jetzt ...

Sehr geehrte Frau Höfel, vor der Geburt meines Kindes (vor 1 Woche) hatte ich einen starken Pilz-Befall von Candida Albicans, den ich nicht geschafft habe vor der Geburt zu beseitigen. Es war ein Kaiserschnitt - daher war hier auch das Ansteckungsrisiko gering. Allerdings sind bei uns zuhause noch Handtücher, Bettwäsche etc., die ich vergessen hat ...

Hallo Frau Höfel! Vielen Dank, dass es diese Möglichkeit gibt, Fragen an Sie zu stellen. Mir ist gestern folgende Situation passiert, die mir Kopfzerbrechen bereitet. (Ich bin momentan in der 15. Ssw.) Mir ist eine Mülltüte gerissen und ich habe den Inhalt (hauptsächlich Kaffeefilter, Teebeutel und ein paar Essensreste) schnell wieder hinein gerä ...

Hallo Frau Höfel, hatte vor zwei Tagen ein Stechen in der Scheide und dann begann das Brennen, dachte zuerst an eine Blasenentzündung da der PH Wert laut Elanee in Ordnung war. Nachdem es aber schlimmer wurde bin ich heute zum Gyn und der diagnostizierte eine Pilzinfektion. Nun muss ich mit Rosalgin spülen und Gyno-Peveryl Zäpfchen nehmen. Könn ...

Hallo Frau Höfel Mir ist vorhin etwas dummes passiert und jetzt mache ich mir super Sorgen und Vorwürfe  Ich habe mir Lachs gebraten weil ich momentan versuche mich wirklich gesund bzw vitaminreich für das Baby zu ernähren. Ich habe den frischen Lachs mit einer Essgabel aus der Verpackung geholt und die dann neben dran gelegt. Vor lauter schnell ...

Hallo Frau Höfel, ich bin in der 9 ssw. Seit vergangener Woche Sonntag hat es bei mir mit leichtem Brennen und Jucken in der Scheide begonnen. Da es aber auszuhalten war, habe ich etwas Feuchtigkeitcreme von Vagisan genutzt, da Mittwoch sowieso der erste Frauenarzt Termin anstand. Der Termin verlief gut, es wurde ein Ultraschall über den Bau ...

  Hallo Frau Höfel, ich bin in der 9 ssw. Seit vergangener Woche Sonntag hat es bei mir mit leichtem Brennen und Jucken in der Scheide begonnen. Da es aber auszuhalten war, habe ich etwas Feuchtigkeitcreme von Vagisan genutzt, da Mittwoch sowieso der erste Frauenarzt Termin anstand. Der Termin verlief gut, es wurde ein Ultraschall über den Bauc ...

Hallo,  Ich bin in der 26. SSW & bei mir wurde am Dienstag eine Pilzinfektion festgestellt. Im abstrich befanden sich leichte Sporen. Von der FA habe ich Kadefungin Kombi verschrieben bekommen die ich auch angewendet habe. Nach dem 2. & 3. Zäpfchen lief des öfteren über den Tag etwas aus, daher habe ich meinen PH Wert kontrolliert aus Angst es ...

Sehr geehrte Frau Höfel, da meine Ärztin nicht da ist, und ich erstmal nicht kommen soll, wurde mir von der MFA gesagt, falls es eine Pilzinfektion sein sollte, soll ich Kadefungin nehmen und damit sei die Sache erledigt und unbedenklich.    Ist das richtig, kann ich es nehmen ohne mir Sorgen zu machen?  Vielen Dank und ein schönen Abend ...