Sylvia Ubbens

Warum ist meine Tochter (6) so sehr ängstlich?

Antwort von Sylvia Ubbens

Frage:

Hallo,
Meine Tochter ist 6 Jahre alt und ist sehr ängstlich, sie hat 4 ältere Geschwister, ist sehr kreativ und intelligent aber weigert sich aus Angst alleine auf Toilette zu gehen und auch allein zu schlafen. Sie macht eher in die Hose als allein auf Toilette zu gehen. Wenn man sie fragt woher sie Angst hat, weiss sie es entweder nicht oder sie sagt vor Mördern und Spinnen. Ich muss immer mitgehen, ich habe schon versucht das ich nur ein Stueck mitgehe und sie den Rest alleine oder auch sie zu ueberreden, nuetzt alles nicht viel und endet in hysterisches heulen. Oder ich gehe voraus und "checke alles ab" und schicke sie dann vor und sage ihr es ist dort nichts. Im Kiga geht sie allein ohne Probleme auf Toilette. Unsere Wohnung ist ziemlich klein also ist es nicht weit zum Klo, drum verstehe ich es nicht. Als sie klein war liebte sie Insekten jetzt schreit sie wie am Spiess wenn sie die kleinste Spinne oder Motte entdeckt, das war beim Autofahren bereits zwei mal fast im Unfall geendet. Einschlafen muss ich sie auch grundsätzlich und dabei kraulen, am Bett sitzen bleiben bis sie schlaeft, vorausgesetzt sie legt sich ueberhaupt in ihr Bett. Meist fordert sie das sie gleich in meinem Bett einschlaeft. Schlaeft sie jedoch doch in ihr Bett mit mir ein, kommt sie dann irgendwann wenn ich fest schlafe in mein Bett gekrochen und ich wache dann irgendwann auf und merke das sie wieder da ist. Meine anderen Kinder waren nicht so aengstlich, sie haben alle als Babies bei mir geschlafen und ich fand das immer schoen, so ca mit 3-4 Jahren wollten sie dann aber allein in ihrem eigenen Bett schlafen. Bei ihr ist das nicht so. Ich habs mit Belohnung probiert, war auch schon frustriert und hab geschimpft, mit gut zureden, mir faellt nichts mehr ein. Mir kommt es schon vor wie eine Angststoerung, das mit der Toilette ist am schlimmsten. Was kann ich den da noch machen das ihr helfen koennte? Lieben Dank!

von mabelle2016 am 21.12.2016, 20:55 Uhr

 

Antwort auf:

Warum ist meine Tochter (6) so sehr ängstlich?

Liebe mabelle2016,

meine Vorrednerin hat schon sehr gut geantwortet. Die Worte werde ich nicht wiederholen aber noch weitere Denkanstöße geben.

Zur Toilette geht Ihre Tochter im Kindergarten alleine. Zeigt sie dort sonstige Ängste? Wie sieht es aus, wenn sie bei Freunden zu Besuch ist?

Wie schätzen Sie die meisen Ängste Ihrer Tochter ein? Hat sie wirklich Angst oder weiß sie einfach, dass sie dadurch viel Aufmerksamkeit bekommt, z.B. nicht alleine einschlafen muss.

Ein Beratungsgespräch bei einem Kinderpsychologen oder im Sozialpädiatrischen Zentrum ist bestimmt ein guter Weg.

Viele Grüße Sylvia

von Sylvia Ubbens am 22.12.2016

Antwort auf:

Warum ist meine Tochter (6) so sehr ängstlich?

Mein erster Gedanke war, dass ihr vermutlich die älteren Geschwister die Ängste vor "Mördern" und Spinnen vermittelt haben. Gerade Spinnen-Phobien sind fast immer erlernt und von Eltern oder Geschwistern übernommen! Und von Mördern hört sie natürlich auch von den Geschwistern, zum Beispiel wenn diese schon mehr Fernsehen und Sendungen für Ältere schauen dürfen als sie selbst.

Wenn die Angst vor der Toilette nicht mehr als einige Monate anhält, würde ich das noch nicht als Angststörung sehen. Viele kleinere, neurosen-ähnliche Störungen bei noch jungen Kindern sind nur Phasen und gehen von selbst vorbei. Falls die Angst schon länger als einige Monate anhält, kannst Du ja mal mit Eurem Kinderarzt sprechen und Dir ggf. einen Kinder-Psychotherapeuten empfehlen lassen. Nicht gleich für eine Therapie, sondern erst einmal für ein Erstgespräch zur Einschätzung. Ein guter Therapeut sagt es auch, wenn er keine Therapie für nötig hält.

LG

von Bonnie am 22.12.2016

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Tochter ist sehr ängstlich

Guten Tag, ich schreibe ihnen heute wieder, da sie mir schon oft sehr gute Tipps geben konnten. Meine Tochter (am 5. April 2 Jahre) ist eine absolute Heulsuse. Sie geht zu keinem ausser mir und das ist wirklich schon anstrengend. Sogar in der Nacht kontrolliert sie jede ...

von Marion2708 26.04.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: ängstlich, Tochter

Meine Tochter ist im Kindergarten ängstlich und weint viel - was kann man tun?

Guten Tag, meine Tochter ist jetzt 4 Jahre und 3 Monate alt. Seit 4 Monaten besucht sie täglich 5 Stunden einen Kindergarten. Obwohl sie sich dort meist wohl fühlt und auch schon ein paar Freundinnen hat, erzählen mir die Erzieher, dass sie oft - scheinbar grundlos - zu ...

von LieschenHH 17.12.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: ängstlich, Tochter

4 jährige tochter ist ängstlich

Hallo,ich habe eine 4 jährige Tochter.Sie ist seid ca.2 monaten sehr ängstlich geworden das äussert sich so das sie z.Bsp.nicht alleine in ihrem Kinderzimmer geht auch wenn es hell ist dann sagt sie immer,das ist ihr zu ruhig.Ich versuche sie zu bestärken und sage ihr sie soll ...

von sharlynjill 09.09.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: ängstlich, Tochter

Meine Tochter wird immer anhänglicher und ängstlicher...

....schon wieder ICH! Ich weiss, ich muss Sie jedoch wieder um Rat fragen. Dieses Mal versuche ich genauestens zu schildern, was ich als Problem empfinde. Meine Tochter, 2 Jahre4Monate, verfällt total in Panik, wenn ein Fremder (egal ob Mann oder Frau) bei der Tür ...

von MamaVonJasmin 02.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: ängstlich, Tochter

meine Tochter ist sehr ängstlich :(

Hallo Frau Schuster, meine Tochter ist 15 Monate alt und ist sehr sehr ängstlich... Heute z.B. war ich mit ihr zusammen in ihr Zimmer. Danach bin ich kurz in die Küche gegangen. In diesem Moment hat jemand draussen angefangen die Rasen zu mähen. Sie hat angefangen zu schreien. ...

von haticekübra 27.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: ängstlich, Tochter

sensible und ängstliche Tochter

Hallo. Meine 4-jährige Tochter (gerade 4 geworden) ist seit einigen Wochen sehr sensibel und fängt unheimlich schnell an zu weinen. Letzte Woche war der Fotograf im Kindergarten. Sie hat geweint und sich nicht fotografieren lassen. Bei einem Auftritt vom Kindergartenchor, in ...

von Ronja82 07.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: ängstlich, Tochter

Ängstliches Kleinkind (fast 3)

Hallo. Mein Sohn (bald 3) ist ein sehr fröhliches Kind. Allerdings ist er schon immer recht schüchtern fremden gegenüber gewesen und braucht eine gewisse Zeit zum warm werden. Für mich nichts Ungewöhnliches. Er geht gern in die Kita und hat auch in seiner Freizeit einen ...

von Maxcat 27.04.2016

Frage und Antworten lesen

Warum is mein Sohn plötzlich so ängstlich?

Sehr geehrte Frau Ubbens! Mein Sohn ist 6.Jahre alt und macht sich seit einigen Wochen um viele Sachen große Sorgen! Zum Beispiel hat er Angst das ich meinen Schlüssel vergesse und wir zuhause nicht mehr rein kommen oder er hat Angst das ich vergesse ihn aus der Kita ...

von Jessica2111 13.04.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: ängstlich

Kind ist ängstlich im Kindergarten

Liebe Frau Übbens, mein Sohn (3 1/2 Jahre) geht seit Januar in den Kindergarten. Anfänglich war er eher zurückhaltend, suchte die Nähe der Erzieherinnen. Mittlerweile ist er aber etwas aufgetaut und geht etwas aus sich raus. Problematisch ist allerdings, dass ein 4jähriger ...

von Mohrhuhn 28.09.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: ängstlich

17. Monate altes Kind sehr ängstlich

Hallo, Folgendes Problem haben wir, was mich oft sehr verunsichert: Mein Sohn ist 17. Monate alt, hat mit 6 Monate schon gefremdelt. Bin immer darauf eingegangen und hab ihn nie zu etwas gezwungen. Er hat selbst auf meinem Arm Angst vor fremden Leuten (zurzeit hat er vor ...

von Juli4690 15.07.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: ängstlich

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.