Christiane Schuster

Thema Sterben und Tod im Kindergarten

Antwort von Christiane Schuster

Frage:

Hallo,

meine 2 Jung (3 und 5 Jahre) gehen in den gleichen Kindergarten. Seit Montag findet eine Themenwoche zum Thema Sterben und Tod statt.

Direkt am Montag wurde allen Kindern der Film "Willi wills wissen -Wie ist das mit dem Tod" gezeigt. Dieser ist eigentlich erst ab 6 Jahr empfohlen!

Ausserdem wird in den nächsten Tagen ein Bestattungsunternehmer (mit Auto...) in der Kita vorbeikommen und ein Friedhof soll besucht werden.

Seit Montag ist der 5-jährige etwas verwirrt und hat nachts Alpträume.

Ist das Vorgehen der Kita in Ordnung? Ich finde es geht etwas weit und überlege die Jungs an den Tagen (Bestattungsunternehmer und Friedhof) nicht in die Kita zu bringen. Ist das übertrieben?

Vielen Dank

von LaJa77 am 19.04.2012, 11:57 Uhr

 

Antwort auf:

Thema Sterben und Tod im Kindergarten

Hallo LaJa77
Auch wenn ich genannte Sendung nicht kenne halte ich es für ungeeignet 3- und 5-Jährigen den gleichen Film zu zeigen.

Wurde zuvor mit den Eltern über diese Themenwahl und auch die Vorgehensweise gesprochen, sodass die Eltern Zeit haben zuerst ihren Kindern dieses Thema auf ihre individuelle Weise nahezubringen, spricht nichts dagegen, die jeweiligen Infos anschaulich im Kiga zu vertiefen.

Ist eine rechtzeitige Info an die Eltern nicht ergangen, sodass die Kinder quasi mit diesem sensiblen Thema geradezu überrumpelt wurden, berichten Sie bitte der zuständigen Erzieherin von den Albträumen und der Verwirrtheit Ihres Sohnes und lassen Sie ihn an diesen Tagen möglichst zu Hause oder in einer anderen Gruppe.

Liebe Grüße und: bis bald?

von Christiane Schuster am 19.04.2012

Antwort auf:

Thema Sterben und Tod im Kindergarten

Hallo,

ich kann Dich sehr gut verstehen und wenn mein Kind so reagieren würde, dann würde ich es an diesen Tagen nicht in die Kita bringen. Lieber würde ich es dann selbst in die Hand nehmen und mit meinem Kind den Friedhof besuchen und dann kann ich meinem Kind auch alles selbst erklären.

Ich habe durch Zufall letztens selbst diese Sendung "Willi will's wissen - wie ist das mit dem Tod" gesehen und fand nicht unbedingt, dass es was für Kindergartenkinder war. Ich als Erwachsene fand dieses Interview mit dem älteren Mann z. B. schon sehr bedrückend!!! Meine Tochter hat nur den Anfang der Sendung gesheen, weil es irgendwie nach irgendeiner Sendung kam, die sie gucken durfte. Sie hat zwar nicht erschrocken reagiert, aber sie wollte dann mit mir drüber sprechen und ich hab ihr dann alles erklärt. Ich finde, es ist auch was persönliches wie man mit dem Tod und Sterben umgeht. Der eine glaubt an etwas und will es dem Kind weitergeben und man weiß halt auch nciht wie das so ein Kindergarten dann macht. Ich denke, mir wäre das auch zu viel für mein Kind! Vorallem was ist, wenn die im Kindergarten was anderes erzählen als man selbst als Eltern. Dann weiß das Kind ja gar nicht mehr was es glauben soll. :-(

Ich würde entweder mein Kind an den Tagen nicht in den Kindergarten schicken oder aber mit den Erziehern in der Kita reden! Leider ist es in meinem Kindergarten so, dass man dort als Eltern sehr schnell als ängstlich usw. dargestellt wird und wenn man Kritik äussert, dann wird man von denen in Grund und Boden gelabert! Ich würde daher wahrscheinlich eher mein Kind einfach fernhalten als ein Gespräch suchen!

Liebe Grüße
Jeanette

von Tingeltangelbob am 19.04.2012

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 7 Uhr bis Donnerstag 17 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Thema Tod und Sterben

Hallo Unser Sohn ( 4,5 ) befasst sich seit nunmehr Wochen intensiv mit dem Thema Tod & Sterben. Seine Uroma starb vor 2 Jahren, er hat sich auch verabschiedet, wir sind offen damit umgegangen. Er war mit auf der Beerdigung. Wir haben ihm erklärt dass Menschen sterben ...

von Pabenimo 06.06.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Tod, sterben

Tod und Sterben: Besorgt um Sohn

Guten Tag, FRau Schuster, wieder einmal möchte ich mich mit der Bitte um eine Rat an Sie wenden. Mein Sohn (fast 5) lag heute nacht wach und konnte nicht mehr einschlafen - auch nicht uim großen Bett. Er sagte, er sei traurig. Er habe Angst, dass wir (also Mama und Papa) ...

von Sis 08.02.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Tod, sterben

Buchtipp zu Thema Sterben/ Tod

Hallo Frau Schuster, mein ältester Sohn wird nächsten Monat 8 Jahre alt, und er ging heute mit mir zur Beerdigung meines Vaters/seines Opis. Wir haben vorher darüber mit ihm und seinen Brüdern (4 und knapp 6 Jahre alt) ausführlich gesprochen, aber ich hätte gern ein ...

von Ulli* 23.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Tod, sterben

Kinder und Trauer, Umgang mit dem Tod

Guten Tag Frau Schuster, ich weiss nicht, ob ich mit meinem Anliegen und meiner Frage bei ihnen richtig bin, vlt. aber können sie mir trotzdem einfach nur einen Rat geben. Ich habe vor wenigen Tagen meinen Vater und somit den Großvater meiner Tochter verloren. Ich habe ...

von Sannyistda 13.04.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Tod

sterben

Hallo Frau Schuster, mein Sohn ist 5 jahre alt. Die Oma ist vor einen Jahr gestorben. wir haben ihm gesagt. dass sie weit weg ist und dass sie nicht mehr kommt... Jetzt fragt er mehr , er möchte genau wissen. Ob sie sehr alt war oder krank usw. sie war 63 jahre alt, als sie ...

von mel22 12.03.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: sterben

Plötzlicher Tod meiner Mutter - wie soll ich mich vor meinem Kind verhalten

hallo, ich bin momentan ziemlich verzweifelt. meine mama ist ganz plötzlich verstorben. die ersten tage habe ich es noch nicht wirklich begriffen, doch schön langsam realisiere ich, was da passiert ist und kann vor meiner tochter (22 monate) nicht nur gut aufgelegt sein. ich ...

von pam77 05.09.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Tod

Kind sehr stark mit Thema Tod beschäftigt

Hallo, ich hab eine kurze Frage. Unsere Tochter ( 5 Jahre) beschäftigt sich seit ca.1Woche sehr stark mit dem Thema Tod. Sie hat ziemliche Angst davor und auch davor, dass jemand von uns mal stirbt. Wir haben Ihr nun schon ganz oft einiges über den Tod erklärt...aber die ...

von Nancy1984 15.08.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Tod

Angst vor Tod

Hallo meine Tochter ist gerade 5 geworden und liegt z.Zt. jeden Abend weinend im Bett, weil sie angst hat sie oder jemand aus der Familie würde sterben. Wir hatten im Umfeld keine Todesfall und im Kiga wurde es auch nicht besprochen. Ich kann mir nicht erklären wo diese ...

von Nelly77 11.05.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Tod

thema tod - wie sage ich es meinem kind

hallo frau schuster, wir haben gerade große angst, weil unser hund im sterben liegt. unser sohn (fast 3) kennt ihn schon sein ganzes leben, er ist sein gefährte und füttert ihn auch oft. nun bekommt er mit, dass er etwas ruhiger ist und mehr schläft. und er weiß, dass er krank ...

von Beckmann75 06.04.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Tod

Thema Tod für knapp 3-jährige

Hallo Frau Schuster, die beste Freundin meiner Mutter ist überraschend gestorben. Meine kleine Tochter kannte diese nicht wirklich, bekommt aber sehr genau mit, dass ihre Oma und Mama sehr traurig sind. Wir versuchen, das Thema sensibel und ehrlich mit ihr zu besprechen, ...

von Calorine75 10.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Tod

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.