Sylvia Ubbens

Spaß an Gewalt?

Antwort von Sylvia Ubbens

Frage:

Liebe Frau Ubbens,
es ist nun schon ein paar mal vorgekommen, dass mein dreijähriger Sohn abends bei der Einschlafbegleitung anfängt, mich zu schlagen, pieksen usw. Ich sage ihm, er soll aufhören, es tut weh, lass uns lieber kuscheln oder Rückenkraulen etc. aber er steigert sich richtig hinein, schlägt und tritt und sagt, er will mir wehtun, die Haare ausreißen usw.

Gewaltausbrüche aufgrund von Wut ist bei Kleinkindern ja keine Seltenheit aber so ein aggressives Verhalten "aus Spaß"? Ich bin völlig ratlos. Es ist, als ob sich ein Schalter umlegt. Mit Erklärungen, Festhalten, Ablenkung komme ich nicht weiter, da werde ich "ausgelacht". Und das Kind war definitiv ausgelastet an diesen Tagen, an mangelnder Aufmerksamkeit kann es wirklich auch nicht liegen.

Haben Sie eine Idee, warum er sich so verhält und wie ich dem begegnen kann ohne die Nerven zu verlieren?

Viele Grüße

von fraucampanara am 21.09.2020, 20:08 Uhr

 

Antwort auf:

Spaß an Gewalt?

Liebe fraucampanara,

Ihr Sohn testet Ihre Reaktion und Grenzen. Wird Ihr Sohn handgreiflich, gehen Sie auf Abstand und erklären mit deutlichen Worten, dass Sie nicht geschlagen, getreten usw. werden wollen. Er weiß, dass sie besser kuscheln, Rücken kraulen usw. können. Das müssen Sie ihm nicht sagen. Mit Ihrem Vermittlungsversuch bekommt er Aufmerksamkeit für sein Verhalten. Darauf wartet er.

Hört Ihr Sohn nicht auf Ihr erstes Nein, gehen Sie auf Abstand. "Ich sitze nicht bei dir, wenn du mir weh tust." Genügt der Abstand nicht, verlassen Sie für einen kurzen Moment das Kinderzimmer.

Viele Grüße Sylvia

von Sylvia Ubbens am 21.09.2020

Antwort auf:

Spaß an Gewalt?

Für ihn scheint es wohl ein Spiel; wie reagiert Mama heute wenn sich sie piesake.

Ich bin bei solchen Aktionen meiner Kinder sehr klar und konsequent. Es gibt eine deutliche (!) Ansage auch ggf. mit festhalten "Du sollst nicht hauen" und wenn es nicht aufhört beende ich die Situation (z.B. weggehen) Dann gibt es aber auch keine gute Nachtgeschichte, Kuscheln, etc.

Bei körperlichen Attaken wird MEINE Grenze überschritten. Und ich bin der Meinung, dass Kinder lernen dürfen die Grenzen anderer zu respektieren.

von die_ente_macht_nagnag am 21.09.2020

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 7 Uhr bis Donnerstag 17 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Kitakinder ziemlich gewalttätig

Hallo Fr. Ubbens, mein Sohn war bisher bei einer Tagesmutter, wo es leider einen Beißer gab, der es immer nur auf meinen Sohn abgesehen hat. Jetzt ist mein Sohn 3 1/2 und hat zur Kita gewechselt und wir hatten sehr auf Besserung gehofft. Dort gibt es leider drei ziemliche ...

von stuffstuff 20.09.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Gewalt

Hilfe! Kind soll sich mit Gewalt an Kita-Schlafzeit gewöhnen.

Guten Tag, Ich bin Mutter einer 21 Monate alten Tochter, die ab heute in die Kita geht. Die Kita schreibt eine Ruhephase zwischen 10:45 und 11:45 vor. Während dieser Zeit müssen alle (kleinen) Kinder im Schlafraum bleiben. Die meisten haben sich mit dem Schicksal ...

von Karo271 01.10.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Gewalt

Wie verhalte ich mich richtig bei Gewalt gegen mein Kind ?

Hallo, unser 3 jähriger Sohn ist eher zurückhaltend und friedlich. Er hat noch nie ein anderes Kind körperlich attackiert. Wenn er wütend ist richtet diese Wut sich eher gegen seine Sachen oder auch gegen uns. Ein Freund ist gleich alt und eher der dominante, wilde Typ. ...

von liselotte186 17.08.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Gewalt

Gewaltausbrüche bei 5 Jähriger

Sehr geehrte Frau Ubbens, ich wende mich an Sie, weil wir seit knapp einem halben Jahr immer größere Probleme mit dem Verhalten unserer Tochter (5 Jahre haben). Sie ist die kleinere unserer beiden Töchter und war eigentlich, bis vor kurzem, ein freundliches, höfliches und ...

von oetzidorf 19.11.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Gewalt

mein 3jähriger gewalttätig ( oft auch aus spaß)

Hallo, ich habe einen 3 Jährigen Sohn der sehr aktiv ist. Ich habe folgendes Problem. Er möchte immer toben, wenn wir rausgehen möchten muss ich immer extra Zeit einplanen , da er mir abhaut beim anziehen, ich gebe ihm auch oft selber die sachen und sage ihm wenn er möchte ...

von khedoj 06.03.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Gewalt

Wann fängt Gewalt an, bis wieweit ist es 'nur' eine Maßnahme?

Hallo! Als ich meine Tochter (5 Jahr alt) von der Kita abgeholt hatte, bekam sie wegen einer Nchtigkeit einen Wutanfall (kommt schon mal vor insbesondere wenn sie müde ist - und dies war sie dann auch). Ich brachte erst meine Babyzwillinge ins Haus und wollte mich nachher um ...

von Glucke2012 09.08.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Gewalt

Benötige Rat: nachbarsjunge wird ständig gewaltätig gegen über meinem Sohn

Hallo, mal wieder benötige ich einen Rat von Ihnen und hoffe das Sie mir weiterhelfen können. Wir wohnen nun seit knapp zwei Jahren in einem Haus wo auch ein anderer Junge lebt. Der junge ist ein jahr älter als unser Sohn ( unser Sohn ist 2 1/2 ). Leider es der Nachbarsjunge ...

von thekaufmanns 30.04.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Gewalt

gewaltfantasie und albträume

Hallo, mein 5 1/2 jähriger Sohn kam am Freitag vom KiGa nach Hause und meinte dann, er hätte einem anderen Jungen den Stuhl weggezogen und er wäre dann auf die Tischkante gefallen und hätte aus der Nase geblutet. Ich war natürlich total geschockt und sagte ihm dann, dass er ...

von muckelinho 11.07.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Gewalt

Gewaltphantasien bei 7jährigem? sorry, lang!

Hallo Frau Schuster, ich muss Sie nach langer Zeit mal wieder um Ihre Einschätzung zu unserem Sohn bitten. Er ist mittlerweile 7 Jahre alt geworden und ein echt schlauer, süßer, aber auch etwas schwieriger Junge. Unser Grundproblem: Wir wissen vieles nicht richtig ...

von JanMami 09.06.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Gewalt

Gewaltätiger Cousin

Hallo Frau Schuster, der Sohn (27 Monate) meines Schwagers ist anderen Kindern gegenüber sehr sehr aggressiv. Sofern mal ein Familienfest ansteht oder man sich einfach mal zum Kaffee trifft, fängt er an heftig zu traktieren, zu schuppsen, extrem zu kneifen, zu würgen und in ...

von anni1882 14.03.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Gewalt

Anzeige
Folio
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.