Sylvia Ubbens

Ohne Mittagsschlaf unruhige Nächte

Antwort von Sylvia Ubbens

Frage:

Hallo Frau Ubbens,

Meine Tochter (gut 2.5 Jahre alt).
Macht seit einigen Wochen keinen Mittagsschlaf mehr. Der Grund dafür ist, sie schlief entweder am Mittag nicht mehr ein und wenn sie dann schlief, konnte sie am Abend nicht einschlafen.
Vor ungefähr einem Monat haben wir dann den Mittagsschlaf weggelassen.
Zunächst schlief sie dann eine Weile von 18:30 Uhr bis morgens um 7:30 Uhr durch.
Nach gut einer Woche oder so, fing sie dann an schon um 05:30 Uhr wach zu werden. Sodass ich die Bettgehzeit am Abend auf 19:00 Uhr schon. Das ging dann eine Zeit lang gut und sie schlief bis 06:15 Uhr.

Seit einigen Nächten wird sie aber Mitten in der Nacht wach und braucht ewig zum Weiterschlafen und schläft dann auch eher unruhig.
Generell schläft sie am Abend ohne Probleme alleine in ihrem Bett ein. Wenn sie in der Nacht wach wird, kann sie aber nicht mehr alleine einschlafen und ich lege mich zu ihr. Meist wird sie gegen 01:30 Ihr wach und ist dann auch nicht schlaftrunken, sondern hellwach und braucht eine Stunde um wieder zu schlafen. Morgens ist sie dann gegen 06:00 Uhr wach. Sie ist dann erstmal auch eher schlecht gelaunt und gähnt viel.
Beim Mittagsschlaf schläft sie aber nicht mehr ein.
Ich konnte feststellen, dass sie ungefähr 11h Schlaf braucht um fit zu sein.
Wenn ich sie um 19:00 Uhr hinlege, schläft sie innerhalb von Minuten ein und erstmal auch sehr tief.
Was wäre ihr Vorschlag um ihre zu helfen, wieder erholsam durch die Nacht zu schlafen?

von NaDa23 am 22.04.2021, 16:34 Uhr

 

Antwort auf:

Ohne Mittagsschlaf unruhige Nächte

Liebe NaDa23,

wichtig ist, in der Nacht keine Aktion anzubieten. Sie schreiben, dass Sie sich zu Ihrer Tochter legen. Das ist grundätzlich völlig in Ordnung. Sie können aber versuchen, dies Danebenliegen auf ein Danebensetzen zu verändern. Legen Sie gerne Ihre Hand auf den Bauch oder Rücken Ihrer Tochter und bitten sie, ruhig liegen zu bleiben. Für Ihre Tochter darf deutlich werden, dass ein längeres Wachbleiben sich nicht lohnt.

Morgens, direkt nach dem Aufwachen, planen Sie gerne, wenn es die Zeit zulässt, eine Kuscheleinheit im Bett oder auf dem Sofa ein. Mag sie "nur" kuscheln oder möchte sie etwas vorgelesen bekommen? Ihre Tochter darf langsam wach werden und ist dann nicht mehr so schlecht gelaunt?!

Mittags planen Sie eine Pause ein. Manche Kinder lassen sich alleine mit ein paar Bilderbüchern oder Kuscheltieren in ihr Bettchen setzen und beschäftigen sich eine halbe Stunde alleine, andere brauchen Mama oder Papa für eine gemeinsame Pause, die ähnlich wie das morgendliche Aufwachritual aussehen kann.

Viele Grüße Sylvia

von Sylvia Ubbens am 23.04.2021

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Aufeinmal unruhige Nächte

Hallo Frau Ubbens, unser Sohn ist 2 Jahre 10 Monate alt. Er hat so ca. ab dem 2. Geburstag durchgeschlafen. Seit er 1 Jahr u. 10 Mon. ist, schläft er auch im eigenen Zimmer. Natürlich hatte das Durchschlafen auch Ausnahmen, wo er ab und an mal auf wachte, mich gerufen hat, ...

von binmat 14.11.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: unruhige Nächte

Unruhige Nächte 5,5 Jährige

Liebe Frau Ubbens! Wir haben zwei Kinder, mein Sohn ist fast 7 und meine Tochter 5,5 Jahre alt. Es geht um meine Tochter...sie ist ein tolles Kind, tagsüber selbstständig, pflegeleicht, hilfsbereit, sehr sensibel (!!!). Also wie gesagt, tagsüber ist alles ...

von huhn80 27.09.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: unruhige Nächte

Seit 3 Tagen Kiga Kind und seit 2 Tagen unruhige Nächte

Liebe Frau Schuster Mein kleier Sohn Timo ist zurzeit in der Eingewöhnungszeit in der Kita...Heute waren wir das 3 mal hier und ich wurde schon ca 8.30 Uhr fort geschickt bis um 12.00Uhr.. Er macht das toll,geht direkt spielen und fort ist er...Heute hat er nur Tschüss Mama ...

von SandraL 13.05.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: unruhige Nächte

Sehr unruhige Nächte

Hallo! Ich wende mich heute mit folgender Frage an Sie: Meine Tochter wird am 6.12 neun Monate alt. Sie schläft noch bei uns im Schlafzimmer, in ihrem eigenen Bett, und da ich noch Stille, und Nachts dabei einschlafe, teilweise nach dem stillen in unserem Bett. Nun ist ...

von jessicaswier 30.11.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: unruhige Nächte

Einschlafprobleme / Unruhige Nächte

Liebe Frau Schuster, ich möchte mich gerne nochmals an Sie wenden, weil Sie mir schon viele male gute Ratschläge gegeben haben. Mein Sohn ist nun 19 Monate. Er hat nun ein 3/4 Jahr ohne Probleme durchgeschlafen und Einschlafprobleme gab es auch keine. Seit 3 Wochen ...

von goldfee 04.10.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: unruhige Nächte

unruhige Nächte seit besuch in der Krippe

Guten morgen. Meine Tochter ist im Juni 2 Jahre alt geworden.sie hat uns noch nie Probleme gemacht was das Schlafen angeht.Sie war immer ein vorzeige Baby ;o) Wir haben noch einen Sohn von 11 Monaten und ich bin noch in Elternzeit.Um meine Tochter für das nächste Jahr auf ...

von xsummsix 31.08.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: unruhige Nächte

9 Monate und nur noch ein Mittagsschlaf?

Hallo, mein Kleiner ist 9 Monate alt und bis vor einer Woche hatten wir einen super Schlafrythmus gefunden. Nachts von 20.00 bis 7.00 Uhr (ein bis zwei Fläschen), dann von 10.30 bis 12.00 Uhr und von 15.30 bis 16.00. Er ist mit etwas Übung auch echt schnell und selbstständig in ...

von Lilal 19.04.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Mittagsschlaf

Mittagsschlaf ja oder nein?

Hallo Frau Ubbens, ich habe mal eine Frage. Leider habe ich keine Lösung für ja eigentlich kein Problem aber dann irgendwie doch. Unsere Maus wird in ein paar Wochen 3 Jahre alt. Sie geht in die Kita und hat immer zu Hause Mittagsschlaf gemacht. War auch bis vor wenigen ...

von Mascha101 07.04.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Mittagsschlaf

Mittagsschlaf

Guten Tag Frau Ubbens, mein Sohn (13 Monate) ist schon immer ein sehr schlechter Schläfer. Er hat immer lange gebraucht um einzuschlafen und von durchschlafen können wir nur träumen. Er schläft auch nachts nie länger als etwa 2 Stunden am Stück. Wollte immer viel gestillt ...

von CaroBen1711 17.12.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Mittagsschlaf

Kampf beim Mittagsschlaf, was tun?

Hallo, meine Tochter ist 17 Monate alt und schlafen war immer schon schwierig. Sie hat bis vor ca. 3 Monaten tagsüber nur im Kinderwaagen eingeschlafen. Dann haben wir es geschaft auch im Zimmer zu schlafen, ich wickle sie, ziehe ihr den Schlafanzug an und lese ihr noch eine ...

von Bebylove1.0 16.12.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Mittagsschlaf

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.