Sylvia Ubbens

Kita Eingewöhnung-Trennung

Antwort von Sylvia Ubbens

Frage:

Guten Tag Frau Ubbens,

ich mache gerade mit meinem Sohn (12 Monate) eine KiTa Eingewöhnung.
Wir haben jetzt angefangen, dass ich immer wieder den Raum verlassen soll. Die Erzieherinnen möchten, dass ich mich schnell unbemerkt herausschleiche. Ist das denn so richtig? Ich habe gelesen man solle sich-auch bei ganz kurzen Trennungen-immer vom Kind verabschieden, damit es sich nicht ignoriert fühlt. Ich habe kein gutes Gefühl dabei, aber gesehen dass alle Eltern so ihre Kinder morgens abgeben. Was sagen Sie dazu? Wie kann ich gegenüber den Erzieherinnen argumentieren, dass ich das nicht so möchte?

Vielen herzlichen Dank.

von jescj am 28.01.2015, 19:38 Uhr

 

Antwort auf:

Kita Eingewöhnung-Trennung

Liebe Jescj,

solange Sie nicht gänzlich die Einrichtung verlassen, sondern sich "nur" 5 Minuten auf dem Flur tummeln, ist es völlig in Ordnung, sich nicht zu verabschieden. Zu Hause, wenn der Papa oder jemand anderes Bekanntes da ist, verabschieden Sie sich ja auch nicht von Ihrem Sohn, wenn Sie beispielsweise auf die Toilette gehen.

Wichtig ist, dass Sie sich verabschieden, wenn Sie für einen längeren Zeitraum die Kita verlassen. Möchten Sie auf keinen Fall den Raum ohne Ankündigung/Verabschiedung auch nur für wenige Minuten verlassen, dann sprechen Sie offen mit den Erzieherinnen. Auch Ihnen als Mama sollte es mit entsprechenden Entscheidungen gut gehen und wenn es nicht Ihrem Gefühl entspricht, dann müssen Sie auch nicht ohne Verabschiedung (auch nicht für kurz) gehen.

Viele Grüße Sylvia

von Sylvia Ubbens am 29.01.2015

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 7 Uhr bis Donnerstag 17 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Trennungsschmerz in der Kita

Hallo, ich habe eine Frage zum Thema Trennungsschmerz. Mein Sohn in 5 Jahre alt. Er geht seit seinem ersten Lebensjahr in die Krippe/Kita. Seit ca. 2 Monaten hat er extreme Trennungsschwierigkeiten. Er weint und klammert sich an mir fest, sagt er will lieber bei mir ...

von Cebra81 15.03.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Trennung, Kita

Kita Gruppe wird aufgelöst, Trennung v.d. Kita Freundin Teil2

Liebe Frau Schuster, sie haben sich gefragt warum der sensible Junge nicht einfach mit der Lena tauschen kann. Die Erzieher sind der Meinung, dass der sensible Junge nicht alleine in eine neue Gruppe gehen sollte.Da die anderen Gruppen schon lange bestehen, können nur 1-2 ...

von mausel1976 09.11.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Trennung, Kita

Kita Gruppe wird aufgelöst, Trennung v.d. Kita Freundin

Sehr geehrte Frau Schuster, heute habe ich überraschend erfahren, dass die Gruppe meiner 3,5jährigen Tochter am Montag aufgelöst wird. Der Grund ist der permanente Erziehermangel in ihrer Gruppe durch Krankheit. Im Moment hat meine Tochter ihre 4.und 5. Erzieherin und das ...

von mausel1976 08.11.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Trennung, Kita

"Verkraftet" 22 Monate altes Kind Trennung von Mutter

Hallo, ich plane, im April 6 Tage wegzufahren (Wellness), mein Mann freut sich schon auf die Tage mit unserem Sohn (dann 22 Monate). Ich habe nur Bedenken, das mein Sohn leiden könnte, wenn ich nicht da bin und unsere innige Beziehung darunter leiden könnte. An seinem Papa ...

von Benita75 28.01.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trennung

Wie erspare ich meiner Tochter in der Kita gebissen zu werden?

Hallo, meine Tochter 2,5 Jahre wurde wiederholt in der Kita gebissen. Es handelt sich hier immer um große Wunden, mit schmerzhaften blauen Flecken. Auch heute Abend noch sieht man den gesamten Mundabdruck auf dem Oberarm. Es handelt sich hierbei immer um einen Jungen und ...

von Lieselotte1972 27.01.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kita

Kita Gruppe wechseln

Hallo, meine Tochter ist drei jahre und 4 monate und seitdem sie ein jahr ist in der Kita. Die Kita besteht aus zwei Gebäuden. Ehemals Krippengebäude und elementar Gebäude. Mit zwei bis drei Jahren wechseln 2-4 Kinder ins elementar Gebäude zu dem großen Kindern. Durch eine ...

von missy24 12.01.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kita

Eingewöhnung in die Kita scheitert

Guten Tag Frau Ubbens, mein Sohn ist 15 Monate alt und wir versuchen ihn seit dem 01.12.14 in die Kita einzugewöhnen weil ich ab Februar wieder arbeiten muss. Anfangs lief es zwar nicht optimal aber er ließ mich ohne schreien gehen und blieb (mit rumtragen und viel ...

von Sonnenstern2013 07.01.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kita

Kleinkind will nicht mehr in Kita wegen Baby

Guten Tag Frau Ubbens Nachdem sich mein Sohn (3 1/2) inzwischen in die neue Kita eingewöhnt hat. Stehen wir wieder vor einer neuen Herausforderung. Inzwischen ist sein kleiner Bruder zur Welt gekommen. Der Grosse kann nun natürlich nicht verstehen, wieso er in die Kita ...

von Ivenhoe 15.12.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kita

Kita wie viele Tage - Nachtrag

Re: Kita - wie wiele Tage?- Nachtrag Hallo, vielen Dank für Ihre schnelle Antwort. Verstehe ich Sie richtig, dass das quengeln oder weinen bei der Abgabe in der Kita nicht gut ist? Ich dachte, wenn sie sich von den Erzieherinnen beruhigen lässt, wäre es ok. Wie lange ...

von Voggl 10.12.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kita

Kita - wie wiele Tage?

Liebe Frau Ubbens, meine Tochter ist 14 Monate alt. Wir haben für sie einen Platz an einer Kita mit 1 zu 4 Betreung (10 Kinder und 4 Betreuer), Bio Essen, das Gebäude ist groß und neu usw. Ich hatte geplant ab Januar zunächst 2 Tage die Woche (jeweils 6 Stunden) zu arbeiten ...

von Voggl 08.12.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kita

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.