Sylvia Ubbens

Kind wird aggressiv und nässt wieder ein.

Antwort von Sylvia Ubbens

Frage:

Hallo!
Wir sind eine Familie mit 2 Kindern 8 und 4,5 Jahre und erwarten in den nächsten 3 Wochen unser 3 Kind.
Jetzt zu meiner Frage.
Unser 4,5 Jähriger Sohn nässt seit den Sommerferien wieder ein,so daß wir wieder auf die Pampers zurück greifen müssen. Bis zu den Ferien war er Tagsüber trocken. Im Kindergarten klappt das mit dem Wasser lassen auch ganz gut. Nur leider nicht zu Hause. Wenn er zu Hause unter sich macht,dann versucht er es zu verstecken. Es kam auch schon vor,daß er sich andere Gegenstände (z.B. den Toilettenbürstenständer zum urinieren benutzt). Was ich nicht verstehen,da wir unseren Sohn immer vermitteln,daß es nicht so schlimm ist,wenn mal ein Pipi daneben geht.

Außerdem wird er uns Eltern und seinem Bruder gegenüber sehr aggressiv und schlägt sogar nach uns,wenn ihm was nicht passt. Wir haben schon versucht ihm zu erklären,daß wir das nicht möchten und daß es uns weh tut und wir ihn ja auch nicht schlagen. Aber egal ob wir es ihm auf die vernünftige Art erklären oder mit ihm schimpfen, er ignoriert alles und lacht uns aus.
Seit einiger Zeit kuschelt er mit meinen Füßen,auch wenn ich es nicht möchte. Sobal ich mich setze, will er mit den Füßen kuscheln. Auch Morgens wenn ich noch im Bett liege kommt er zu mir und kuschelt mit den Füßen, was ich allerdings als unnormal finde und es ihm auch immer wieder verbiete. Aber auch dieses Verbot wird einfach ignoriert. Er braucht unheimlich viel Körperkontakt, was einerseit sehr schön ist, aber andererseits auch sehr anstrengen.
Jetzt würde ich gerne wissen,wie ich meinem Sohn erkläre,daß ich diese Sachen nicht möchte. Und wie bekomme ich es hin,daß es wieder mit dem einnässen aufhört. Soll ich mit meinem Sohn mal einen Kinderpsychologen aufsuchen oder ist dieses Verhalten in seinem Alter ganz normal??? Liegt es vielleicht auch daran,daß ich schwanger bin und nicht mehr so wiel machen kann wie vorher???
Über eine Antwort würden wir uns sehr freuen,da wir mit unserem Latein langsam am Ende sind.
Liebe Grüße
Michaela

von Leo_Lausemaus am 16.10.2014, 16:18 Uhr

 

Antwort auf:

Kind wird aggressiv und nässt wieder ein.

Liebe Michaela,

Ihr Sohn spürt die Veränderung, die auf ihn und die Familie zukommt. Der Grund für das erneute Einnässen könnte an der Schwangerschaft liegen. Kann es aber auch sein, dass er sich auf einmal wieder vor der großen Toilette ängstigt? Im Kindergarten sind kleine Toiletten und Sie schreiben, dass der Toilettengang dort klappt. Haben Sie Ihrem Sohn zu Hause ein Töpfchen angeboten? Vielleicht mag er vorübergehend dieses benutzen.

Auch die Suche nach Nähe kann mit der Schwangerschaft zusammenhängen. Kuscheln Sie viel mit ihm. Nehmen ihn in den Arm. Sagen Sie ihm, dass Sie auf diese Art und Weise gerne mit ihm kuscheln. Nähert er sich Ihren Füßen, dann machen Sie ihm das Angebot, dass er zu Ihnen in den Arm kommen kann.

Wird Ihr Sohn wütend, dann können Sie ihm ein Wutkissen reichen bzw. haben es parat liegen. Zeigen Sie Ihrem Sohn in einem ruhigen Moment, wie er darauf schlagen, treten und beißen kann, wenn er wütend wird.

Viele Grüße Sylvia

von Sylvia Ubbens am 17.10.2014

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Junge 2,5 aggressiv in kindergruppe

Hallo, mein Sohn ist 2,5 jahre alt. Er hat ein geschwisterchen von 3 Monaten. Seit 1 Jahr geht er 2x die Woche für je 3std in eine betreute kleinkindgruppe. Nach unauffälliger Eingewöhnung, ist er zunächst gern hingegangen. Als ich im siebten Monat schwanger war, musste ich ...

von Rantanplan 24.09.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kind, Aggressiv

Wir haben ein sehr Aggressives Kind und wissen nicht mehr weiter. Was tun???

Aggressives Kind Unser Junge ist 4.1/2 Jahre alt. Er war von Anfang an kein einfaches Kind hatte 3 Monatskoliken, seinen ersten Zahn hatte er mit 4,1/2 Monaten und darauf hin bis jetzt massive Schlafprobleme. Von unserem Kinderarzt können wir keine Hilfe erwarten. Schon ...

von Zitronchen 10.10.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kind, Aggressiv

Aggressiv in Kinderkrippe

Hallo Mein Sohn (im Juni 2 geworden) geht seid 2 1/2 Monaten in die Kinderkrippe in der ich auch selbst arbeite. Am Anfang lief alles gut doch seit einem Monat ca ist er extrem aggressiv den anderen, vorallem jüngeren oder schwächeren , Kindern gegenüber. Er schubst ohne ...

von Setti 16.09.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kind, Aggressiv

Kind im Kindergarten plötzlich aggressiv

Hallo, wir machen uns große Gedanken um das Verhalten von unserem Sohn. In der letzten Zeit berichten uns die Erzieher, dass er sich im Kindergarten (offenes Konzept) vermehrt unmöglich benimmt, andere Kinder schubst und gestern angeblich auch gebissen hat. Unser Sohn ist ...

von rumpel 26.04.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kind, Aggressiv

Aggressive/sozial schwierige größere Kinder auf dem Spielplatz/18 Mon. Sohn

Liebe Frau Schuster, ich lese immer sehr gerne Ihre Einträge hier im Forum und hätte sehr gerne Ihre Meinung zu einer Frage, die zwar nicht unbedingt die Erziehung meines kleinen (heute 18 Mon.) Sohnes betrifft, mich jedoch sehr beschäftigt, nämlich: wie gehe ich mit älteren ...

von harrietw 15.04.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kind, Aggressiv

Sehr aggressives Kind im Kindergarten. Wie damit umgehen?

Hallo Frau Schuster. Heute bräuchte ich mal Ihren Rat als "Kollegin". Ich bin Erzieherin und arbeite seit heute in einer Kindergartengruppe, in der auch ein sehr aggressives, gewalttätiges Kind ist. Der Junge ist 6 Jahre alt. Er hat einen kleineren behinderten Bruder. Eine ...

von poulaki 15.04.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kind, Aggressiv

Grenzen austesten oder aggressives Verhalten?Wie kann ich mein Kind erziehen?!

Hallo, mein Sohn ist knapp 2 Jahre alt und verhält sich sehr aggressiv : er isst von Anfang an bei uns am Tisch mit und wirft ständig mit dem essen herum oder schmiert sein essen am Tisch herum wir schieben sein essen dann weg dann wirft er noch den Löffel hinterher damit er ...

von Manon1985 26.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kind, Aggressiv

Kind Aggressiv,wie verhalte ich mich richtig?

Hallo Frau Schuster, meine Tochter 2J. ist z.z. sehr Aggressiv. Schlägt, Tritt, besonders mich oder sich selber. Vielleicht ist es nur ein Zufall aber ich meine das es losging kurz nachdem mein Sohn (19.09.12) zu Welt kam.Vorab, wir wohnen mit meinen Eltern in einem Haus und ...

von Veka81 17.12.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kind, Aggressiv

Was tun bei aggressivem Verhalten, Kind 17 Monate?

Liebe Frau Schuster! Mein Sohn Fabian (17 Monate) ist mein größter Sonnenschein, ich bin überglücklich, ihn bei mir zu haben und liebe ihn über alles. Seit ein paar Wochen mache ich mir aber etwas Sorgen. Wenn wir mit Kindern zusammen sind, haut er die Kinder, zieht an den ...

von FranziFabi 21.08.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kind, Aggressiv

aggressives kind?was kann ich tun

Hallo, ich bin mittlerweile mit meinen Nerven am Ende. Ich weis keinen Rat mehr. Mein Sohn 18 mon alt wird zunehmend aggressiver. Er zieht seine schwester 4,5 Jahre alt ständig ohne Grund an den Haaren (aber richtig heftig er reißt ihr sogar haare aus) jetzt fängt er auch ...

von Mauserl 07.05.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kind, Aggressiv

Anzeige
Folio
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.