Kein Durchhaltevermögen

Antwort in der Beratung Erziehung

Danke für die Antworten!

Es stimmt schon, ich sollte mich manchmal mehr zurücknehmen und nicht so viel von ihr erwarten. Ich sehe wahrscheinlich manchmal, wie toll sie ist und wie wunderbar sie so vieles schon kann, und nehme es als gegeben hin, und lasse es wohl öfters außer acht, dass sie einiges davon (noch) nicht können muss. Ich werde versuchen, das in Zukunft mehr zu berücksichtigen.

Meine Tochter kann den kleinen Bruder schon öfters übertrumpfen, und da hat sie auch immer wieder Erfolgsmomente, und auch einen Spielgefährten. Das Problem kommt wieder, weil der Bruder mittlerweile manche Sachen nicht nur altersgemäß, sondern auch isoliert und objektiv betrachtet besser kann als die große Schwester. Das frustriert sie natürlich zusätzlich, da sie nicht nur gegen mich (Erwachsene) "verliert", sondern auch gegen den "Kleinen". Aber ich kann ja auch schlecht nur sie loben, und den kleinen Bruder nicht, nur damit sie sich toll fühlen kann.

Ich lobe sie häufig, und betone häufig, was sie alles gut macht. Aber im Alltag, wenn innerhalb von 10 Minuten 5 hingeschmierte Bilder kommen, dann gibt es daran nichts zu loben. Sie erwartet aber eine Rückmeldung. Wie könnte diese Rückmeldung denn dann aussehen? "Du hast viele Farben verwendet" ? Sollte sie nicht ehrlicherweise ERFAHREN, dass sie es besser KANN, und dass die Bilder dann auch schöner aussehen, wenn sie sie nicht nur hinschmiert?

Das mit dem letzten Jahr stimmt schon. Einen Kinderpsychologen wollte ich schon im Herbst einschalten, sie sagten aber, sie sind die falschen Ansprechpartner, solange das Kind "unauffällig" ist, und das war sie im Herbst. Die gesamte Situation war ihnen bekannt, aber das war für sie unwichtig. Ich sehe auch nicht, dass mein Kind tatsächlich auffällig ist.
Ich könnte aber vielleicht doch mal sie vorstellen und fragen, ob sie tatsächlich unauffällig ist oder sie doch etwas Hilfe von einem Psychologen bräuchte.

von Ivdazo am 16.04.2021, 14:13 Uhr

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 7 Uhr bis Donnerstag 17 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Kind versucht nichts neues / hat kein Durchhaltevermögen

Guten morgen! Meim Sohn ist Vorschulkind und 6 Jahre. Uns fällt immer mehr auf, dass er neue Sachen nicht ausprobieren mag und somit langsam nicht mehr seinen Altersgenossen entsprechend voran kommt. Er ist sehr intelligent und weiß viel. Merkt sich wahnsinnig viel und ist ...

von Nina0713 07.03.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Durchhaltevermögen

Durchhaltevermögen und Anstrengungsbereitschaft

Liebe Frau Ubbens, mein Sohn wird im Januar 5 und ist ein fröhlicher, fitter Junge. Allerdings fällt mir in letzter Zeit immer wieder auf, dass er wenig Durchhaltervermögen bzw. Anstrengungsbereitschaft hat und selten wirklich „beißt“. Hier ein paar Beispiele:, 1. Er ...

von Bäumchen85 26.10.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Durchhaltevermögen

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.