Sylvia Ubbens

Baby schläft nur auf Arm ein

Antwort von Sylvia Ubbens

Frage:

Hallo Frau Ubbens,

ich brauch dringend einen Rat. Unsere Tochter (10 Monate) schläft nur auf dem Arm ein. Ich habe schon alles versucht, sie ohne Arm zum Schlafen zu bringen. Alle Tipps die ich im Internet gefunden habe, helfen nicht. Das Hauptproblem ist, dass sie im Bett sofort aufsteht, wenn man sie hinlegt. Sie würde nie auf die Idee kommen, sich freiwillig hinzulegen. Ich habe schon so viel versucht. Z.B. Sie hinlegen, ein Kuss geben, Gute Nacht sagen und rausgehen. Immer wieder bin ich rein, wenn sie geweint hat. Wenn ich sie wieder hinlege, dann rastet sie aus, verzweifelt richtig. Einschlafritual? Interessiert sie nicht. Vorsingen? Reagiert sie gar nicht drauf. Händchenhalten? Mag sie nicht. Kraulen/Streicheln? Motiviert sie nicht zum Liegenbleiben. Ruhige Babymusik oder Kinderkassette? Klappt nicht. Vorlesen? Klappt nicht. Einfach im Elternbett sitzen und selbst lesen/sie nicht beachten. Funktioniert nicht. Mit ihr ins Bett legen und Löffeln/Kuscheln? Klappt auch nicht. Weil sie sieht, sie könnte eigentlich im Bett krabbeln und dann will sie nicht liegen bleiben. Baden? Hilft auch nicht. Und wenn die Spieluhr nur den ersten Ton spielt, dann bekommt sie richtig Panik, weil sie weiß, was "ihr blüht" (also dass sie alleine schlafen soll).

Bis vor Kurzem hat sie auch noch sehr viel tagsüber geschlafen. Viermal. Das haben wir jetzt auf zweimal reduziert. Seitdem schläft sie nachts länger durch, aber das Einschlafen klappt trotzdem gar nicht.

Das einzige was funktioniert, ist sie in ihrer Bewegungsfreiheit einzuschränken und somit indirekt zu zwingen, ruhig zu bleiben. Also wenn ich sie eben im Arm halte oder wenn sie im Autositz sitzt oder im Kinderwagen mit Gurt. Deswegen ist unsere Zwischenlösung gerade, dass wir sie im Maxi Cosi in den Schlaf wiegen und dann ins Bett tragen. Wir hoffen, dass es eine Zwischenlösung bleibt...

Wenn ich nachmittags versuche, sie irgendwie ohne Arm und Maxi Cosi zum Schlafen zu bringen, dann verbringen wir den ganzen Nachmittag damit, Schlafen zu üben. Das kann ja auch nicht Sinn der Sache sein.

Ich frage mich auch immer wieder, ob ich ihr schade. Einerseits will ich nicht, dass sie "der Boss" ist und uns auf der Nase herumtanzt. Andererseits hab ich auch Bedenken, sie zu verängstigen oder ihr Urvertrauen zu zerstören, wenn ich sie nicht mehr auf dem Arm schlafen lasse. Was soll ich nur tun?

Ich merke auch, dass sie anhänglicher geworden ist, seitdem wir das Schlafen geändert haben. Und sie "beschwert" sich häufiger, wenn ihr was nicht passt (schimpft wie ein Rohrspatz in Babysprache). Was hat das zu bedeuten?

Danke für Ihren Tipp.

von Coma am 22.09.2014, 11:54 Uhr

 

Antwort auf:

Baby schläft nur auf Arm ein

Liebe Coma,

Ihre Tochter hat bemerkt, dass es verschiedene Möglichkeiten gibt. Möchte Sie eine andere, dann "beschwert" sie sich. Das ist ganz normal und gehört zum Entwicklungsprozeß dazu.

Geben Sie Ihrer Tochter gerne noch die Nähe, die sie zum Einschlafen benötigt. Sie schaden ihr damit nicht. Alle 4 Wochen können Sie sanft versuchen, sie ohne Ihren Arm zum Einschlafen zu bewegen. Probieren Sie dann nicht allzu viel aus. Legen Sie sie mehrere Tage in Folge mit einem gleichbleibenden Ritual in ihr Bettchen. Funktioniert es nicht, dann probieren Sie es einige Wochen später noch einmal.

Viele Grüße Sylvia

von Sylvia Ubbens am 22.09.2014

Antwort auf:

Baby schläft nur auf Arm ein

Ich habe dazu nochmals eine Nachfrage. Ich hatte vergessen im ersten Text zu schreiben, dass es mir physisch nicht mehr möglich ist, meine Tochter im Arm einschlafen zu lassen. Ich hab schon fast sowas wie eine Sehnenscheidenentzündung im Oberarm. Mein Mann könnte es noch. Aber verwirrt das die Kleine nicht, wenn ich sie nicht mehr im Arm schlafen lasse, mein Mann schon?

Wir hatten ja jetzt angefangen, sie im Maxi Cosi einschlafen zu lassen, was sehr gut funktioniert. Sie ist recht zufrieden dort. Nach fünf Minuten Schlaf betten wir sie dann um. Meinen Sie, wenn wir jetzt so weiter machen, dass ihr "Liebe fehlt" (ich habe ein ganz schlechtes Gewissen, dass wir sie nicht im Arm einschlafen lassen, obwohl sie es geraten haben)? Mir ist aufgefallen, dass sie seitdem kuschelbedürftiger ist und wehementer sich wegen viel mehr beschwert. Macht sie das weil sie ihre Grenzen austestet bzw. weil sie in einer Umstellungsphase ist oder weil sie unter Liebesentzug leidet? Schadet es ihr, wenn wir so weiter machen wie bisher, weil es mir körperlich nicht mehr möglich ist?

Danke für Ihre erneute Antwort.

von Coma am 23.09.2014

Antwort auf:

Baby schläft nur auf Arm ein

Liebe Coma,

wenn Ihre Tochter zufrieden im Maxi Cosi einschläft, dann ist nichts dagegen einzuwenden. I.d.R. schlafen Babys in ihren Bettchen, dann haben sie auch nicht die unmittelbare Nähe von Mama und Papa und es fehlt ihnen nicht an Liebe. Machen Sie sich diesbzgl. keine Sorgen, dass wollte ich mit meiner Antwort nicht vermitteln.

Viele Eltern haben ein schlechtes Gewissen, weil Sie Ihre Kinder noch nicht alleine einschlafen lassen, dieses wollte ich Ihnen nehmen. Jedes Kind und deren Eltern sollten ein gutes Gefühl haben und wenn es bei Ihnen mit dem Maxi Cosi gut klappt, fehlt es Ihrer Tochter beim Einschlafen an nichts.

Viele Grüße Sylvia

von Sylvia Ubbens am 23.09.2014

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 7 Uhr bis Donnerstag 17 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

15 wochen altes baby schläft tags kaum

Guten abend, unsere tochter ist nun 15 wochen alt. Nachts schläft sie seit 2 monaten sehr gut ein und kommt nur einmal zum stillen.(Ca 20-7uhr schläft sie) Umso schwieriger ist es tags: seit geburt können wir sie nicht ablegen zum schlafen oder liegend zum schlaf bringen, ...

von elfe79 15.09.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: schläft, Baby

Baby schläft plötzlich sehr unruhig

Hallo, unser Sohn ist 5 Monate alt und hat bisher sehr gut geschlafen. In der Nacht hat er ca 7 bis 8 Stunden durchgeschlafen. Nun wird er plötzlich alle 2 Stunden wieder wach. Er schläft sehr unruhig und zappelt viel hin und her. Das Problem ist, dass er sich weder durch ...

von Caro1980 01.09.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: schläft, Baby

Baby 10 Monate schläft nicht mehr,meckert nur rum

Guten Tag Meine Zwillinge sind 10 monate alt und waren immer total lieb. Mein Bub ist unverändert in seinem Wesen.....neugierig auf die Welt,spielt brav und schläft fast immer durch. Meine Tochter ist verändert,seit ca 6 Wochen. Sie schläft nur mit schreien am Tag ...

von werdendeZwillingsmama 08.07.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: schläft, Baby

13 Monate altes Baby schläft trotz wollender Nachtmahlzeit nicht, ist dann wach

Hallo unser 13 Monate alter ZWillingssohn will so wie schon immer nachts seine flasch milch. soweit so gut. diese kriegt er auch immer und schlief dann danach seelig weiter. seit 2 monaten jedoch ist es komplett anders. er verlangt irgendwann( mal 00 mal 4 mal 3 mal 2) seine ...

von unplugged2002@gmx.de 29.01.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: schläft, Baby

9 Monate altes Baby schläft wenig, wo mache ich ein fehler?

Hallo, Unser Baby ist 9 Monate alt und schläft immer noch nicht nachts durch. Er wacht meistens 2-3 mal in der Nacht auf und er schläft insgesamt in der Nacht ca.8 Stunde. Am Tag schläft er dreimal, für jedes mal 30 Minuten ein, also insgesamt 1,5 St. Ist es nicht zu wenig ...

von ninolino 28.11.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: schläft, Baby

Mein 12 Monate altes Baby schläft nachts nicht durch

Hallo, seit mein Kind Pseudo-Krupp hatte, schläft er nachts nicht mehr durch. Es braucht meist bis zu 2-3 h bis es wieder einschläft. In dieser Zeit schmeißt er gerne seinen Schnuller weg, so dass ich aufstehen und ihn wieder für ihn suchen muss, denn ohne Schnuller schläft ...

von Emm19 28.11.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: schläft, Baby

9 Monate altes Baby schläft nicht mehr durch

Mein Sohn ist jetzt 9 Monate alt. Mit 3 Monaten fing er an durchzuschlafen. Teilweise hat er 11 Stunden am Stück geschlafen. Falls er mal wach wurde, brauchte man nur den Schnuller wieder reinstecken und er hat weiter geschlafen. Seit fast 2 Monaten wird er nachts öfters ...

von OSJ 04.06.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: schläft, Baby

Warum schläft mein Baby nur an meiner Brust

Hallo! Ich suche dringend Rat: unsere Tochter, 8 Wochen (unser 3. Kind), schläft in unserem Bett. Nachts wird gemütlich gestillt, sie schläft 6 Std am Stück und auch tagsüber ist alles toll. ABER: wie kann ich ihr helfen zu lernen nicht NUR an mir bzw meiner Brust zu schlafen. ...

von schnurzepiepel 11.04.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: schläft, Baby

Baby 10 Monate schläft nur im Arm der Mama ein

Hallo Frau Schuster, ich hab ein riesen Problem. Meine Tochter ist 10 Monate alt. Sie schläft mir nur in meinem Arm ein. Wenn ich sie dann in Ihr Bettchen legen möchte (in ihrem Zimmer), dann wacht sie auf und brüllt wie am Spieß. Dann nehm ich sie wieder raus und schon ...

von sabine1492 22.03.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: schläft, Baby

Baby schläft nicht allein

Guten Tag! Mein Sohn ist heute 4 Wochen alt und ich kann ihn nicht alleine schlafen lassen. Wir haben ein Beistellbett, aber wenn ich ihn dort hinlege wird er wieder wach. Er schläft nur in meinem Arm oder bei Papa auf dem Bauch ein. Auch wenn ich ihm ein Tuch von mir mit ...

von frl_sockenschuss 18.03.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: schläft, Baby

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.