Sylvia Ubbens

Angst vor Fremden, leider auch anderen Kindern

Antwort von Sylvia Ubbens

Frage:

Guten Tag Frau Ubbens,
wie sollte ich vorgehen, wenn meine Tochter (21 Monate) ängstlich im Umgang mit Fremden ist? Bei Erwachsenen braucht sie sehr lange bis sie auftaut, weint am Anfang meist, wenn sie direkt angesprochen wird. Andererseits ist sie auch mutig, sie bezahlt unheimlich gerne, z.B. beim bäcker und gibt das Geld in die Hand der Verkäuferin, winkt etc. Also je vertrauter die Situation ist, desto besser kann sie auch mit den Menschen umgehen, auch wenn diese fremd sind. Auch andere Kinder auf dem Spielplatz, sie beobachtet gern, spielt auch, aber sobald ihr andere Kinder zu Nahe kommen und Kontakt aufnehmen möchten flüchtet sie sich zu mir, weint und möchte weg. Wir bleiben dann trotzdem und schauen aus „sicherer“ Entfernung zu. Manchmal versuche ich auch für sie den Kontakt herzustellen, was auch schon ab und an funktioniert hat, sodass sie sich zumindest in die Nähe traute. Oft ist es auch einfach Sympathie, wie ich annehme, wie intensiv sie auf andere Menschen reagiert. Sie hatte auch als Säugling sehr intensiv und früh gefremdelt. Ich möchte Sie weder abschotten, noch überfordern. Durch Corona sind leider seit Monaten alle unsere Kurse (Krabbelgruppe/Turnen) ausgefallen und wir haben nur ab und an Kontakt zu anderen Kindern. Sollte ich möglichst oft Kontakt herstellen? Möglichst ungezwungen, auf dem Spielplatz etc? Oder Sie damit in Ruhe lassen und abwarten? Das es entwicklungsbedingt eben eine Phase ist...? Argumentieren bringt in diesem Alter ja leider nichts. ;-) Momentan ist sie auch wieder sehr auf Mama bezogen, was ich eben so annehme und sie ständig bei mir habe. Mache ich es damit schwieriger? Sollte ich sie öfter bei Papa und Oma lassen? Sie möchte leider nie das ich gehe... und es fällt mir ehrlich gesagt schwer einfach zu gehen, obwohl sie eben sagt ich soll bleiben, oder mitgehen...würde ich sie damit stärken, oder eher verunsichern? Sie hatte auch eine Phase da ist sie mir weggelaufen, ohne sich umzusehen und konnte auch gut bei/mit papa oder oma/opa etc alleine bleiben, ohne ständig nach mir zu fragen. Liebe Grüße und Danke für Ihre Arbeit!

von Susi33 am 27.08.2020, 10:46 Uhr

 

Antwort auf:

Angst vor Fremden, leider auch anderen Kindern

Liebe Susi33,

Sie müssen keine "gezwungenen" Situationen herstellen. Das Verhalten Ihrer Tochter ist für das Alter ganz normal. Sie werden durch häufigere Spielplatzbesuche oder Betreuung durch Papa oder Oma keine Veränderung herbeiführen. Vielmehr wird die Zeit eine Veränderung bringen und Ihre Tochter wieder offener auf andere Menschen zugehen.

Auf der anderen Seite schadet es Ihrer Tochter nicht, wenn sie auch mal mit Papa alleine bleibt oder die Oma mit ihr spielt und Sie das Haus verlassen. Wichtig ist, dass Sie ihr keine Verunsicherung Ihrerseits zeigen.

Viele Grüße Sylvia

von Sylvia Ubbens am 27.08.2020

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 7 Uhr bis Donnerstag 17 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Baby hat Angst vor Papa im Dunkeln

Liebe Frau Ubbens, unser Kleiner ist jetzt 10 Monate. Bisher habe immer ich ihn ins Bett egrbacht, bin zu ihm um ihn nachts zu bruhigen... Jetzt möchte ich gerne aufhören zu stillen, und mein Mann soll ab und zu auch mal das Zubettgehen übernehmen. Kann er ja nun mit ...

von FabiolaMati 17.06.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Angst vor

Habe als Mutter Angst vor der Eingewöhnung

Liebe Frau Ubbens, meine Tochter ist 20 Monate alt und ein Einzelkind. Außerdem hat sie seit dem Tag ihrer Geburt wirklich nur ihren Papa und mich. Sie hat keine Großeltern, keine weitere Verwandtschaft. Wir haben mit ihr in ihrem ersten Lebensjahr Musikkurse für Babys ...

von lina2478 21.04.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Angst vor

5 jähriges Mädchen, versteckt wenn krank + Angst vor „Drachenmama“

Liebe Fr Ubbens, meine kleine 5 jährige Tochter zeigt 2 Verhaltensweisen, die ich nicht interpretieren kann 1. wenn ich mit ihr Ball spiele bekommt sie richtig Angst vor mir und sagt dies sei weil ich dann aussähe wie ein Drache mit hochgezogenen Augen und vorgestrecktem ...

von bazie 19.03.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Angst vor

Angst vor dem Kindergarten?

Guten Morgen. Unser Sohn ist 2 1/2 Jahre alt und geht seit 2 Wochen in den Kindergarten. Jeden Morgen ist hier ein riesen Theater, weil er nicht in den Kindergarten gehen möchte. Er weint und sagt, das er lieber im Auto warten oder zu Hause bleiben möchte. Es tut mir so ...

von Fussel107 25.09.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Angst vor

Angst vor anderen Kindern - bis wann normal?

Hallo, wir stecken gerade in der Eingewöhnung bei einer Tagesmutter mit unserem 22-Monate alten Kind und haben mal wieder Schwierigkeiten mit dem Thema: Unser Kind hat Angst vor anderen Kindern. Ich hole mal ein bisschen aus, um die Situation zu beschreiben. Mit 12 ...

von Blue_Berry 28.08.2019

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Angst vor, Angst Kindern

Wieso hat mein Kind solche Angst vor anderen Kindern?

Hallo Frau Ubbens, Meine Tochter (18 Monate) hat schon immer Angst vor anderen Kindern. Sie ist ein ruhiges und zurückhaltendes Kind, zumindest bei Fremden Leuten. Wir gehen in den Babytreff seitdem sie 3 Monate alt ist. Wir waren im Babyschwimmen und aktuell auch im ...

von Olliline 27.08.2019

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Angst vor, Angst Kindern

Kind 2 hat Angst vor einer Person!!

Hallo Fr. Ubbens, ich hoffe erstmal ich bin richtig bei ihnen in diesem Froum..... bin irgendwie verzweifelt und such DRINGEND ein ratschlag,tipps….und zwar hat meine Tochter (2) tierisch Angst vor meinem Onkel, der noch NIE was angetan hat und ist weder was vorgefallen. ...

von Sunny0106 29.07.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Angst vor

Sohn 2,5 jahre hat Angst vor Opa

Guten Abend , Unser Sohn 2,5 Jahre , hat momentan Angst vor seinem Opa ! Vorgeschichte : mein Vater leidet an einer besonderen Form der Parkinson und hat sich beim gemeinsamen Essen verschluckt und dadurch stark gehustet ! Seitdem weint unser kleiner sobald Opa hustet und ...

von Mamablondie1979 24.01.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Angst vor

Panische Angst vor dem alleine schlafen

Guten Abend, mein Sohn ist 21 Monate alt. Er hatte nie Probleme ins Bett zu gehen. Abendritual, dann ins Bett legen, und er ist alleine eingeschlafen. Wir hatten ca. 1 1/2 Monate einen Marder auf dem Dach rumlaufen. Der Kammerjäger hat ihn verscheucht. Allerdings traut mein ...

von Peanut89 03.10.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Angst vor

Warum hat meine Tochter Angst vor iher Erzieherin?

Meine Tochter, 3 Jahre, geht seit 3 Wochen in den Kindergarten. Ich durfte schon am ersten Tag direkt nach Hause gehen, sie hat mich praktisch rausgeworfen. Sie ging jeden Tag gern in den Kindergarten. Gestern hat sie von einer Erzieherin Ärger bekommen, weil sie einen Popel ...

von Sunny241984 05.09.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Angst vor

Anzeige
Folio
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.