Sylvia Ubbens

7-Jähriger zeigt keine Scham vor Mutter

Antwort von Sylvia Ubbens

Frage:

Hallo, unser Sohn wird im März 8 Jahre. Morgens sitzt er gern verträumt im Bad und dabei spielt er an seinem Penis. Er macht das ganz freizügig, auch wenn ich im Bad bin. Ich mache meist zeitgleich meinen 1-Jährigen fertig und ich empfinde es als ziemlich unangenehm, dass er sich so ungeniert vor mir befriedigt. Ich habe ihm das auch schon mehrfach gesagt, auch dass er das lieber im Bett machen sollte, wenn er allein ist. Aber er macht es immer wieder. Müsste ihm das in seinem Alter nicht langsam peinlich seon? Wir gehen ansonsten recht offen mit Nacktheit um und er sieht mich auch duschen etc. Aber es wird mir immer unangenehmer, wenn er mich nackt sieht und sich dann befriedigt. Wie soll ich da reagieren?
Danke!

von Sonnenblume20 am 21.01.2020, 14:51 Uhr

 

Antwort auf:

7-Jähriger zeigt keine Scham vor Mutter

Liebe Sonnenblume20,

erklären Sie Ihrem Sohn immer wieder freundlich, dass er gerne an seinem Penis spielen darf, dass dies aber seine Privatsache ist, die niemandem etwas angeht. Aus dem Grund bitten Sie ihn, in diesem Moment damit aufzuhören oder in seinem Zimmer weiterzumachen.

Viele Grüße Sylvia

von Sylvia Ubbens am 22.01.2020

Antwort auf:

7-Jähriger zeigt keine Scham vor Mutter

Ist das nicht normal dass Jungs an ihrem Penis herumspielen?

ich bin etwas schokiert das so zu lesen: "Aber es wird mir immer unangenehmer, wenn er mich nackt sieht und sich dann befriedigt."
Er befriedigt sich doch sicherlich nicht selbst, er spielt halt dran rum weil da was rumhängt eben :D

Bin sehr gespannt auf die Antwort der Expertin dazu! Ich habe auch einen Sohn, erst 2 Jahr und 4 Monate....

von KeineIdee am 21.01.2020

Antwort auf:

7-Jähriger zeigt keine Scham vor Mutter

Du denkst wie eine Erwachsene, dein Kind ist 7!! Du Pubertät weit entfernt. Wenn es dir unangenehm ist, dann zeige dich halt nicht nackt vor ihm. Ein erwachsenes Verständnis von genital oder Sexualität brauchst du noch nicht erwarten.

von hubert am 21.01.2020

Antwort auf:

7-Jähriger zeigt keine Scham vor Mutter

Also grundsätzlich geht ihr offen mit dem Thema Nacktheit etc um - aber da er angesichts deiner Nacktheit an seinem Penis spielt, wird es dir unangenehm. Richtig so weit?

Ich denke nicht, dass man da von Selbstbefriedigung sprechen kann in dem Sinne, dass deine Nacktheit ihn zum Spielen an seinem Penis animiert.

Aber ich denke schon, dass es richtig ist ihm zu sagen, dass diese Dinge etwas Privates sind und er das gerne in seinem Zimmer machen darf - jedoch nicht vor anderen Menschen. Das ganz generell. Und dazu kommt, dass du eben auch eine persönliche Grenze hast und es erst recht nicht möchtest, wenn er es während du duschst/nackt bist tut.

Das würde ich ihm nochmal in Ruhe erklären und dann ihn entweder klipp und klar auffordern, in sein Zimmer zu gehen oder damit aufzuhören.

Als unser Sohn 4 war, hat er die Selbstbefriedigung entdeckt - passend zur "Doktorspiel"zeit. Normal. Dennoch habe ich ihm auch erklärt, dass es ja ein schönes Gefühl macht und das vollkommen ok ist - aber eben auch etwas Privates und er es bitte in seinem Zimmer tut bzw. nicht vor Zuschauern. Habe 2-3 mal erklärt und dann war es gut.

von cube am 22.01.2020

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 7 Uhr bis Donnerstag 17 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Plötzliche Schamgefühle bei fast 4 Jährige gern alle

Hallo Frau Ubbens, Mein Sohn wird im Juni 4 Jahre alt und er geht seit seinem 3.Geburtstag in die Kita. Er hatte bisher nie ein Problem mit Nacktheit und lief immer gerne nackt rum. Zog sich selbst aus. Seit ein paar Tagen jedoch macht er jeden Abend beim Waschen ein ...

von junima2011 04.05.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Scham

Anzeige
Folio
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.