Christiane Schuster

3 jahre alt, heult ständig

Antwort von Christiane Schuster

Frage:

liebe frau schuster, wieder habe ich eine frage wegen meiner freundin ihrer tochter.
seit september geht ihre tochter in den kita und heult seitdem STÄNDIG.
sogar morgens nach dem aufstehen würde sie gleich heulen... sie ist ein sehr schweres kind, und meine freundin tut mir sehr leid... als sie noch klein war hat sie ihr keine grezen gesetzt, sie durfte alles machen, und jetzt bereut sie es sehr... wie kann sie das wieder gut machen?
sie macht das, was sie will. sie hat ihre mutter kurz gesagt "um den finger gewickelt" .....
wäre schön wenn sie mir ein paar tips geben könnten, wie ich ihr weiterhelfen kann.
sie würde ja gerne selber schreiben, aber leider kann sie die deutsche sprache nicht :(
vielen dank und bis bald :)

von haticekübra am 29.09.2009, 15:16 Uhr

 

Antwort auf:

3 jahre alt, heult ständig

Hallo Ratsuchende
Bitten Sie Ihre Freundin, doch mal mit der Erzieherin zu sprechen und erneut eine SANFTE Eingewöhnung in die Kita vorzuschlagen.
Ihre Freundin sollte einige Tage als Besuch mit in die Kita-Gruppe gehen, damit sich das Kind in ihrer Sicherheit vermittelnden Nähe an die weitere Bezugsperson, die Kindergruppe und den veränderten Tagesablauf gewöhnen kann.

Viel Erfolg, liebe Grüße und: bis bald?

von Christiane Schuster am 30.09.2009

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 7 Uhr bis Donnerstag 17 Uhr
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.