Prof. Dr. med. Serban-Dan Costa

Ernährung in der Schwangerschaft

Prof. Dr. med. Serban-Dan Costa

   

 

Jod

Hallo Dr. Costa!

Ich bin in der 30. SSW und nehme seit Beginn der Schwangerschaft Pregnavit, wo 180uq Jod enthalten sind. Aufgrund von häufiger Übelkeit nach der Einnahme habe ich die Tabletten innerhalb der letzten rund 2 Monate immer wieder weggelassen (schätze gesamt für ca. 23 Tage ) .. ich habe mich gesund ernährt mit viel Obst, Gemüse, Roggenbrot, Hühnerfleisch etc. Nun habe ich heute nachgelesen wie wichtig die richtige Jodversorgung ist und mache mir nun Sorgen dass ich durch das Auslassen der Einnahme einen Mangel habe/hatte der mein Baby schädigt. (Ich esse keinen Fisch und leider haben wir im Haushalt unjodiertes Salz) wie schätzen Sie das ein? Oder hat der Körper einen gewissen Depot Speicher an Jod, wovon das Baby zehren kann?

von ippi, 30. SSW   am 14.11.2019, 21:29 Uhr

 
 

Antwort:

Jod

Wenn Sie in Deutschland leben, können Sie beruhigt sein, weil es hier kaum Gegende gibt, in denen Jod fehlt. Das war mal... Ob man unbedingt Jod substituieren muss, ist ziemlich umstritten, das ist also kein unbedingtes Muss. Wenn Ihre Schilddrüse normal funktioniert, brauchen Sie sich also keine Sorgen zu machen.

von Prof. Dr. med. Serban-Dan Costa am 27.11.2019

Hier sind unsere acht anderen Experten
in der Schwangerschaft

* *
Frauenarzt Dr. med. Vincenzo Bluni

Dr. med. Vincenzo Bluni

Schwangerschaftsberatung

Dr. Stefan Kniesburges

Dr. Stefan Kniesburges

Geburt

Frauenarzt Dr. Helmut W. Mallmann

Dr. Helmut W. Mallmann

Entwicklung des Babys

Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

Prof. Dr. med. B.-J. Hackelöer

Pränatale Diagnostik

Dr. med. Wolfgang Paulus

Dr. med. Wolfgang Paulus

Medikamente in der Schwangerschaft

Dr. med. L. Hellmeyer

Dr. med. Lars Hellmeyer

Geburt per Kaiserschnitt

Hebamme Silke Westerhausen

Hebamme Silke Westerhausen

Geburt

Hebamme Martina Höfel

Hebamme Martina Höfel

Hebamme

In welchem Monat wird Ihr Baby
zur Welt kommen?

Hier sind unsere Monatsforen:

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Prof. Dr. Costa - Ernährung in der Schwangerschaft

Zu viel Jod?

Guten Nachmittag! Ich nehme seit der 12.Ssw Jodetten 200mcg ein, esse aber ziemlich viel Milchprodukte, v.a.Mozzarella. Nun have ich zufällig gelesen, dass Mozzarella so Jodreich sein sol (150mcg/100g)... ich esse manchmal auch 2 Mozzarella a 125g . Have ich überdosiert? Was ...

von Jennyoje85 19.09.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Jod

Einige Wochen kein Jod eingenommen

Sehr geehrter Herr Dr. Costa! Bei mir hat mein Frauenarzt gleich zu Beginn der SS eine ganz leichte Schilddrüsen Unterfunktion festgestellt, weshalb ich seither 25 mg L-Thyrox Tabletten einnehme. Er hat dann nach einiger Zeit Blut abgenommen und überprüft, ob das so passt und ...

von Paulchen15 17.09.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Jod

Kein Jod in der Schwangerschaft

Sehr geehrter Herr Dr. Costa, Ich habe aufgrund meiner Hashimoto-Erkrankung in der Schwangerschaft keine Jodtabletten eingenommen, weil mir mein Endikriloge davon abgeraten hatte. Jetzt habe ich den Arzt gewechselt und der meinte, ich hätte sehr wohl Jod nehmen ...

von Annkara 03.09.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Jod

Jodversorgung Stillzeit

Sehr geehrter Dr. Costa, ich habe eine 14 Monat alte Tochter, die ich noch fast komplett stille. Ich habe keine Vorerkrankungen und mein TSH Wert war noch in Schwangerschaft mit 1,9 normal. Jetzt würde im Rahmen einer check up bei Praxis Wechsel ein TSH Wert vom 4,3 bei ...

von Zuze 26.02.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Jod

Jod-Supplementierung in der Schweiz

Guten Tag Herr Dr. Costa Ich wohne in der Schweiz und mein FA meinte, bei uns sei eine Jod-Supplementierung in der SS nicht nötig. Können Sie da etwas dazu sagen..? Ich kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass in Deutschland eine Supplementierung empfohlen wird und 10km ...

von Rahel@12 21.02.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Jod

Salz / Jod in der Schwangerschaft

Lieber Herr Dr. Costa Bitte entschuldigen Sie, dass ich gleich nochmal eine Frage stelle.. Ich salze mein Essen immer sehr stark nach. Da ich normalerweise einen tiefen Blutdruck habe, machte ich das immer sehr sorglos. Nun hab ich gelesen, dass viel Salz in der SS sogar ...

von Rahel@12 20.12.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Jod

Jod bei Schilddrüsenunterfunktion

Hallo Herr Costa, bei mir wurde in der 8. SSW eine Unterfunktion der Schilddrüse festgestellt (TSH 5.83). Seitdem nehme ich L-Thyroxin 50. Zusätzlich nehme ich Folio Forte mit Jod (150 ug). Ich bin jetzt in der 10 SSW. Ich esse viel Gemüse, Milchprodukte und mindestens 1 Mal ...

von Kirschblütentanz 15.11.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Jod

Jodhaltige Lebensmittel trotz TSH Wert 6 (erst in der SS angestiegen)

Hallo Herr Dr. Costa, ich lese immer Ihre netten Antworten und möchte mich heute in die Reihe der Fragenden einreihen. Bin seit heute in der 11. SSW. Vor der SS hatte ich mit der Schilddrüse keine Probleme, dann in der 7. SSW wurde ein TSH-Wert von 6 festgestellt und mit ...

von SokleinmitHut 13.11.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Jod

Jod und Folsäure

Sehr geehrter Herr Prof. Dr. Costa, ich habe eine Frage zur Folsäure und Jod Einnahme. Ich habe schon vor der SS Folio forte (800 Mikrogramm Folsäure u. 150 Mikrogramm Jod) und täglich 1 EL Lavita (enthält natürliche Zutaten - ca. 400 Mikrogramm Folsäure u. 40 Mikrogramm ...

von Pusteblume17 30.10.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Jod

Jodmangelversorgung während einigen Monaten?

Sehr geehrter Herr Dr. Costa Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit nehmen, unsere zahlreichen Fragen zu beantworten. Sie haben auch mir schon einmal weitergeholfen bzgl. einer Frage zu Nüssen und Mandeln. Nun bedrückt mich die Jodfrage. Ich bin in der 28. SSW schwanger, ...

von Kichererbse1986 28.08.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Jod

Die letzten 10 Fragen an Prof. Dr. med. Serban-Dan Costa
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.