Expertenforen   Foren   Treffpunkte   Community   Mein RuB   Testteam   Videos   Suche / Biete
Vornamen Stillen Ernährung Entwicklung Kindergesundheit Haushalt Reisen Erziehung Finanzen Gewinnspiele
Geburt Babypflege Allergien Vorsorge Frauengesundheit Kochen Tests Familie Flohmarkt Infos & Proben
Zur Startseite von Rund-ums-Baby Zurück zur Übersichtsseite Schwangerschaft
 
Unser Lexikon für die
Schwangerschaft
Schwangerschaft - Fragen und Antworten





 
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
G

 
Unser kostenloser Schwangerschafts-Newsletter
 
 

Geburtstermin

Oft ist der tatsächliche Geburtstermin später ein anderer als der, der bei Beginn der Schwangerschaft errechnet wurde. Dieser erste, rein nach dem Zyklus der Frau errechnete Termin wird schon nach dem ersten Ultraschall meistens noch einmal geändert, da sich anhand der Größe des Embryos im Ultraschall die bisherige Dauer der Schwangerschaft sehr genau bestimmen lässt.

Darüber hinaus kommen nur rund 4 Prozent aller Babys tatsächlich an dem bei Beginn der Schwangerschaft errechneten Termin zur Welt. Wann also der tatsächliche Geburtstermin sein wird, kann nie genau vorhergesagt werden - es sei denn, es wird gegen Ende der Schwangerschaft ein Kaiserschnitt geplant.


von Sandra Kunze
* Hier finden Sie Infos zu den häufigsten Beschwerden in der Schwangerschaft
* Stichwort Geburtstermin
Eine Frage dazu stellen an:
Dr. med. Bluni Schwangerschaftsberatung
Prof. Dr. Costa Ernährung in der Schwangerschaft
Dr. med. Paulus Medikamente / Schwangerschaft
Dr. med. Kniesburges Geburt, Kaiserschnitt, Baby
Martina Höfel Hebamme, Schwangerschaft, Baby
Expertenantwort Antworten von Hebamme Martina Höfel zu dem Stichwort  Geburtstermin
 
Frage: Geburtstermin wählbar nach et?

Hallo, ich bin seit 3 Tagen über meinem et und wollte mal fragen,ob ich mir den Termin für die Geburtseinleitung jetzt selber aussuchen darf? Habe sowas nämlich mal gehört. Weiss aber nicht, ob das möglich ist. Mein eigentlicher Termin war ja der 29.März der wurde aber geändert, weil ich den genauen Befruchtungstermin weiss. Ich mach mir ja auch Gedanken, ob es ihm in meinem Bauch überhaupt noch richtig gut geht. Ich möchte ihn endlich bei mir haben.


Antwort

Liebe hajusa,

nur 4% (also 4 von 100) der Kinder sind pünktlich. Die anderen werden um den ET herum (der nur geschätzt ist!) geboren.

Die Einleitung ist eigentlich Frauen vorbehalten, die 7-10 Tage über Termin sind.

Liebe GRüße
Martina Höfel

Expertenantwort Antworten von Silke Westerhausen zu dem Stichwort  Geburtstermin
 
Frage: Geburtstermin

Hallo,

bei mir wurde in der 27 SSW nun festgestellt, das mein Kind sehr groß ist und laut Messung nicht wie am Anfang festgelegt am 17. Mai sondern am 03. Mai kommen wird.
Natürlich möchte ich mein vollen Mutterschutz nutzen. Nun sagt mein Arzt, dass es den GT nicht mehr ändern.
Wie bekommen ich jetzt trotzdem den vollen Mutterschutz??

Ich hoffe Ihr könnt mir helfen...

Vielen Dank


Antwort

Hallo,

Es ist unzulässig den bestimmten Geburtstermin nach der 20.SSW zu korrigieren - dies kann der Arzt nur aufgrund des Früh-US,Konzeption oder letzter Regel bzw aus allem.

Sie müssen mit Ihrem Arzt sprechen und sich auf einen Termin einigen.

Grüße
Silke Westerhausen

  Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2017 USMedia