Expertenforen   Foren   Treffpunkte   Community   Mein RuB   Testteam   Videos   Suche / Biete
Vornamen Stillen Ernährung Entwicklung Kindergesundheit Haushalt Reisen Erziehung Finanzen Gewinnspiele
Geburt Babypflege Allergien Vorsorge Frauengesundheit Kochen Tests Familie Flohmarkt Infos & Proben

Die Entwicklung in der 21. bis 24. Schwangerschaftswoche

Das Baby scheint das beruhigende Schaukeln im Bauch zu genießen. Kaum kommt Mama mal einen Moment zur Ruhe, wird es unruhig und sein Bewegungsdrang größer - ein prima Zeichen, dass es ihm gut geht. In der Zeit zwischen der 16. und 26. Woche ist es besonders munter und hat ausreichend Platz, um sich zu bewegen. Der Bauch macht jetzt einen richtigen Schub: Die Gebärmutter reicht in der 24. Woche bis zum Bauchnabel. Von Schwangerschaftswoche zu Schwangerschaftswoche entwickelt sich das Kind weiter: Bei der Ultraschalluntersuchung kann man sogar sehen, ob es an seinem Daumen lutscht und so das Saugen übt. Es kann jetzt auch schon hören und spürt, wenn Mama ihre Hand auf den Bauch legt. Manchmal drückt es sich sogar von der elastischen Wand der Gebärmutter ab und schlägt Purzelbäume nach hinten. Nahezu schwerelos schwimmt es in etwa einem Liter Fruchtwasser und trinkt davon immer wieder ein bisschen, um das Schlucken zu üben und den Darm auf seine Aufgaben vorzubereiten.

Entwicklung des ungeborenen Babys in der 21 bis 24 Schwangerschaftswoche

Wenn es sich verschluckt, was auch vorkommen kann und nicht schlimm ist, spüren Sie ein sanftes, regelmäßiges Pochen - dann hat ihr Baby Schluckauf! Um die Augenlider bildet sich ein feiner Kranz von Wimpern, die Finger und Fußnägel werden langsam härter, ebenso wie das Skelett - und auf der Brust erscheinen zwei winzige, blassrote Brustwarzen. Wenn der Arzt per Ultraschall die biometrischen Daten misst, vermisst er auch den Abdomentransversaldurchmesser, also den Durchmesser des kindlichen Bauches, um zu kontrollieren, ob die Entwicklung zeitgerecht verläuft. Ende der 24. Woche hat der kindliche Brustkorb schon einen Durchmesser von ca. 6 Zentimetern. Weil das Baby jetzt schon richtig "groß" ist, wird ab der 21. Woche auch seine Scheitel-Steißlänge gemessen: Zwischen der 21. Woche und der 24. Woche wächst es um ca. 5 Zentimeter und ist Ende der 24. Woche ca. 24 Zentimeter groß. Diese Schwangerschaftswochen sind auch die Zeit, in denen es anfängt an Gewicht zuzulegen: Wiegt es in der 21. Woche noch ca. 350 Gramm, so wiegt es in der 24. Woche schon durchschnittlich 700 Gramm.

von Dagmar Fritz

Zuletzt überarbeitet: Mai 2017

   

Weiterführende Artikel ...

Hebammentipps

Hebammentipps von A bis Z

Die besten Tipps von unserer Hebamme
Stephanie Rex.

Wie das Leben entsteht

Wie das Leben entsteht...

Ihre Termine

Hier können Sie Ihre
persönlichen Termine
als Tabelle erstellen
und ausdrucken.

* erstellen und ausdrucken erstellen und ausdrucken
Special Geburt

Special Geburt

Das Baby macht sich auf den Weg - die
Geburt steht bevor. Hier finden Sie alles
rund um dieses einzigartige Erlebnis.

Schwangerschaftslexikon
A - Z

Unser Lexikon

Begriffe in der Schwangerschaft
schnell erklärt!

Vornamen

Vornamen - welcher soll's sein ...?

     

ImpressumTeamJobsMediadatenNutzungsbedingungenDatenschutzForenarchiv

© Copyright 1998-2017 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.