Schnell fertig: Leckere Gerichte mit Eiern

Schnell fertig: Leckere Gerichte mit Eiern

Jetzt kommen Eier auf den Tisch - als Rührei mit Schinken und Schnittlauch oder hart gekocht. Schließlich muss das Ei von den ausgepusteten Eiern und den bunt gefärbten Ostereiern verspeist werden - mit unseren Rezepten wird das leicht gelingen.

Ein feines Rührei mögen die meisten Kinder. Außerdem ist es ratzfatz fertig und kann serviert werden, ehe jemand "Hunger!" ruft. Selbstverständlich lassen sich aus den frischen, gequirlten Eiern auch wunderbar Süßspeisen zaubern, etwa RührkuchenMuffins oder Crepes. Für so manches Dessert, wie Soufflee oder Mousse au Chocolat werden genauso frische Eier gebraucht wie für Soßen und Mayonnaise.

Gekochte Eier lassen sich prima zu Senfeiern verarbeiten oder in einem Kartoffelsalat mit saurer Gurke, Apfel und Ei verwenden. Nicht zuletzt kann man gekochte Ei immer als Topping auf einem grünen Blattsalat, etwa auf einem Salat Nicoise oder einfach geschnitten auf frischem Brot anbieten. Folgende Gerichte mit hartgekochten Eiern sind ebenfalls eine Verkostung wert.

Ganz unkompliziert: gefüllte Eier

Schälen Sie 6 hart gekochte Eier und holen Sie das Eigelb mit einem Löffel heraus. Dieses kommt in eine Schüssel zusammen mit etwas Senf, Remoulade, Salz und Pfeffer - alles wird gut verrührt bis eine schöne cremige Masse entstanden ist. Nun füllt man das Ganze in einen Gefrierbeutel, schneidet eine Ecke unten ab und füllt die Eier mit der Creme.

Eiersalat - mit vielfältigen Variationsmöglichkeiten

Für einen ganz einfachen Eiersalat schält man sechs hart gekochte Eier, schneidet sie in kleine Stückchen und zerdrückt sie in einer Schüssel noch etwas mit der Gabel. Dann wird gewürzt mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker, außerdem kommen noch 1 TL Senf und 2 EL Mayonnaise oder Salatcreme hinzu - alles umrühren, fertig!

Dies ist das Grundrezept, welches natürlich ganz nach Belieben und je nach dem, was gerade noch im Kühlschrank zu finden ist, erweitert werden kann: Sie können beispielsweise angebratene Champignons, gelbe Paprika, kleine Stückchen von schwarzen Oliven oder weich gekochten Blumenkohl in Stückchen mit etwas Curry dazu geben, genau wie Frühlingszwiebel in Röllchen, gekochten Schinken oder rohe Schinkenwürfel. Es harmonieren alle möglichen Kräuter wie Schnittlauch, Dill oder Petersilie, probieren Sie einfach, was Ihnen schmeckt. Wichtig ist nur, dass der Salat kurz durchziehen kann, bevor er serviert wird.

Perfekt für Kinder: Eierfrikassee mit Spargel, Champis, Erbsen und Kapern

Eine Variante zum bekannten Hühnerfrikassee kann man ohne Fleisch aber dafür mit hartgekochten Eiern zubereiten: Geben Sie dazu 60 g Butter in einen großen Topf und lassen Sie sie schmelzen. Nun stäubt man 2 ½ EL Mehl darüber und rührt bis die Masse eine hellgelbe Farbe angenommen hat. Dann mit etwa 150 ml Brühe ablöschen, mit Salz und weißem Pfeffer würzen. Ein Glas Kapern öffnen und etwa 50 g Kapern zusammen mit der Flüssigkeit in den Topf geben, außerdem etwas Essig und Zucker unterrühren, damit ein süß-saurer Geschmack entsteht. Die Soße mit dem Schneebesen aufschlagen und aufkochen lassen, jetzt muss sie etwa fünf Minuten leise köcheln, eventuell gibt man noch etwas Brühe dazu. Übrigens, wenn keine Kinder mitessen, kann man auch einen Teil Weißwein verwenden.

Als Nächstes schält man etwa zehn Eier und halbiert sie der Länge nach. Ein Glas Spargelköpfe und ein Glas Champignons öffnen, jeweils etwa 150 g abtropfen lassen, in kleinere Stücke teilen und in die Soße dazugeben zusammen mit ein paar TK-Erbsen und den halben Eiern. Das Frikassee sollte jetzt noch einmal etwa zehn Minuten ziehen, ruhig noch einmal nachwürzen und Kräuter wie Schnittlauch und Petersilie zufügen. Wer mag, siebt etwas Speisestärke in das Frikassee, damit die Konsistenz etwas sämiger wird. Dazu passenn Reis oder Salzkartoffeln und ein Blattsalat.

Brotaufstrich mit Eiern, Gewürzgurken und Zwiebeln

Für diesen Ei-Aufstrich benötigt man 4 große hart gekochte Eier, sie werden in kleine Würfel geschnitten, entweder mit dem Eierschneider oder mit dem Messer. Außerdem müssen 4 kleine Gewürzgurken und eine halbe Schalotte ganz fein gewürfelt werden. Eier, Gewürzgurken und Schalotten kommen in eine Schüssel und werden vermengt, dann muss das Ganze abgedeckt etwa drei Stunden im Kühlschrank ziehen.

Das Dressing bereitet man aus 2 EL Salatcreme, 1 TL mittelscharfem Senf, 1 TL Ketchup, 1 EL gemischte Kräuter, 1/2 TL Worcestersauce, Cayennepfeffer und buntem Pfeffer aus der Mühle. Geben Sie die Salatsoße in die Schüssel und rühren Sie alles vorsichtig um. Aufs Brot passt der Salat super, eventuell auch mit etwas Petersilie oder einem Salatblatt. Wer mag legt noch eine Scheibe geräucherten Lachs dazu und klappt das Brot zu einem Sandwich zusammen - so schmeckt es sicher auch Kindern zum Abendbrot.

Pikant und sehr aromatisch: Avocado - Ei - Aufstrich mit Knoblauch

Eine andere Idee für einen leckeren Ei-Aufstrich, der auch toll als Beilage zu Grillgerichten passt, wird mit Avocado zubereitet: Schälen Sie zwei große hart gekochte Eier und schneiden Sie sie in Stücke. Dann halbieren Sie eine große reife Avocado und löffeln das Fruchtfleisch heraus, welches in einer Schüssel mit einer Gabel zu Mus gedrückt wird. Schälen Sie weiter eine kleine Zwiebel und eine kleine Knoblauchzehe und pressen Sie den Knoblauch in die Schüssel, die Zwiebel wird fein gehackt und kommt mit Salz, Pfeffer und etwas Olivenöl ebenfalls dazu. Alles wird verrührt und nun gibt man die Eierstückchen zusammen mit 2 EL Mayonnaise dazu und rührt noch einmal durch.

Beim Würzen sollte man zunächst vorsichtig und ganz nach eigenem Geschmack vorgehen, geben Sie 1 TL Senf, 1 Spritzer Balsamico-Essig, etwas Petersilie frisch oder aus der Tiefkühltruhe, Paprikapulver edelsüß und etwas Curry dazu, ganz wie Sie mögen. Eine Möglichkeit ist außerdem Hartkäse, etwa Gouda in Stücke zu schneiden und ebenfalls unterzumischen. In einem Glas mit Deckel hält sich der Aufstrich im Kühlschrank einige Tage und kann so zum Beispiel auch zu einem Picknick mitgenommen werden.

Weitere Themen:

Haushaltstipps - gesucht, gefunden ...!

Haushaltstipps von A - Z:

So geht's leichter:
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.