Kristina Wrede

Kristina Wrede

Stillberaterin

Kristina Wrede absolvierte ihre Ausbildung zur Stillberaterin bei der La Leche Liga Deutschland e.V., einer Organisation in 78 Ländern in offizieller Beziehung zur Weltgesundheitsorganisation (WHO), die Schwangeren und stillenden Mütter in Fragen rund um das Stillen Beratung anbietet. Danach leitete Kristina Wrede viele Jahre lang eigene Stillgruppen mit intensiver Betreuung. 2008 übernahm sie neben Biggi Welter zudem die Online-Stillberatung von Rund-ums-Baby.de. Von August 2018 bis April 2019 besuchte sie Fortbildungen in Bindungsbasierter Beratung und Therapie (BBT) bei Prof. Dr. Karl-Heinz Brisch zur Anwendung von bindungsbasierter Beratung in der peri- und postnatalen Zeit, bei Säuglingen, Kindern und Jugendlichen.

Kristina Wrede

Wunde Brustwarzen durch Vasospasmus oder kindl. Gaumen

Antwort von Kristina Wrede, Stillberaterin

Frage:

Hallo Biggi.
Meine Tochter ist jetzt 7 Wochen alt und von Anfang an hatten wir (trotz meiner 2 Jährigen Stillerfahrung) Probleme.
Erst Milchstau rechts.. der wurde dann besser nach 2 Wochen und plötzlich spinnt die linke Seite.
Ich hab beim anlegen (Milcheinschuss) stechende Schmerzen in die Achsel. Und ohne mein Ausstreichen würde sich da die Milch auch nicht so entleeren.
Von einer Hebamme hab ich Stillhütchen bekommen.. davon bekam meine Maus aber Blähungen und Schmerzen imBauch.
Sie hat dabei auch immer klick Gerräusche gemacht..also den Saugschluss verloren.
Die Stillberaterin meinte die Analge ist gut aber die kleine hat einen steilen Gaumen und ich einen Vasospasmus..
Von 1000g Magnesium bekamm ich schreckliche Durchfälle und auch von 150g danach
meine BW ist wieder schrecklich blutig..
Stillen kann ich nur mit Ibu.
Die Ärztin hat mir eine Salbe mit Lansinoh und Kakao aufgeschrieben. Ansonsten mach ich alles was geraten wird.
Ich hatte vor 2 Jahren eine Bruststraffung und Silikoneinlagen. kann es daher liegen? die chirurgin sagt nein.

Ich bin am Verzweifeln... wenn es keine Besserung in Aussicht gibt werde ich abstillen. so geht das nicht weiter

von jl7186 am 28.04.2017, 18:02 Uhr

 

Antwort auf:

Wunde Brustwarzen durch Vasospasmus oder kindl. Gaumen

Liebe jl7186,

es tut mir so leid, dass du so zu Kämpfen hast beim Stillen.

Natürlich könnte auch die Bruststraffung dafür verantwortlich sein, wenn einer der Milchgänge dabei verletzt wurde. Man weiß das nicht.

Ich zitiere dir mal, was ich im Netz als "ultimative Liste bei Vasospasmus" gefunden habe, vielleicht ist ja etwas dabei, was auch dir hilft, wenn das Magnesium keine Option ist!:

"- Fette durch Öl ersetzen
- keine Schokolade mehr!
- 2mal täglich Lecithin
- 2mal täglich nachtkerzenöl
Dass sollte die Fliesseigenschaften der Milch verbessern

- Brustdounuts tragen
- Vitamin c nehmen
- die Brustwarzen mit einem Tuch mit warmem Öl massieren
- mit Wollfett eincremen
Das sollte helfen,die Brustwarzen zu heilen

- 2mal magnesium, 1mal Calcium
- Spascupreel 4mal 2 am Tag."

Das ist jetzt wirklich nur ein Zitat und nicht unsere Empfehlung.

Im Prinzip kann Vasospasmus aber auch medikamentös behandelt werden, vielleicht solltest du bei deiner Gyn nochmal nachhaken.

Ich drück dir die Daumen, dass du bald LInderung findest!!

Lieben Gruß,
Kristina

von Kristina Wrede, Stillberaterin am 29.04.2017

Antwort auf:

Wunde Brustwarzen durch Vasospasmus oder kindl. Gaumen

Was ist wenn es am saugverhalten liegt oder eben doch an dem steilen gaumen?!
Vasospasmus hab ich an beiden bruesten aber nur an einer tuts schlimm weh
Wenn ich den finger rein mache zum abloesen dann kaut sie richtig drauf rum das sogar der finger weh tut. Und abloesen tue ich sie eben weil sie so "kaut" sie ist dann boese weil sie noch trinken will u schreit aber das kauen tut weh! Wie bekomm ichihr das saugen richtig beigebracht? Oder fuehlt es sich nur so an als wuerde sie kauen? Und das ist alles richtig so?

von jl7186 am 30.04.2017

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen rund ums Stillen an Biggi Welter und Kristina Wrede

Ansaugtechnik wunde Brustwarzen

Liebe Stillberaterinnen, meine wunde Brustwarze habe ich nun nach Monaten endlich in den Griff bekommen mittels einer etwas stärkeren Cortison Creme (inklusive Stillpause auf der betroffenen Seite). Nun wird aber auch die andere Seite wund, dort, wo die Warze in den Hof ...

von suwa 14.04.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Brustwarzen Wunde

Wunde Brustwarzen Langzeitstillen

Liebe Stillberaterinnen, mein Sohn ist mittlerweile 32 Monate alt und wird noch ca. dreimal täglich gestillt (nach dem Aufwachen am Morgen, mittags und abends zum Einschlafen). Seit ein paar Wochen habe ich links massive Probleme mit einer wunden Brustwarze (war seine ...

von suwa 05.04.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Brustwarzen Wunde

Chaotisches Stillen und wunde Brustwarzen

Hallo, mein Sohn ist 7 Monate alt und ich plane eigentlich so lang zu stillen, wie er signalisiert, dass er es möchte. Seit einigen Monaten wird es aber zunehmend schwer. Er trinkt an manchen Tagen gar nichts, an manchen sehr viel, was teilweise zum Stau führt und anschließend ...

von S.Nowak 23.03.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Brustwarzen Wunde

Lasertherapie für Stillende mit wunden Brustwarzen

Guten Morgen, ich habe gehört, dass Low Level Lasertherapie sehr gut bei wunden Brustwarzen hilft. Aber ist es wirklich ungefährlich? Darf man dann sofort stillen? Oder muss die erste Portion Milch abgepumpt und weggeworfen werden? Vielen Dank im ...

von Lemon123 21.03.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Brustwarzen Wunde

Wunde Brustwarzen nach 13 monatiger Stilldauer

Hallo liebes Stillteam, ich hab seit kurzem sehr wunde Brustwarzen, zumal die linke schlimmer ist. Er brennt richtig und ist ganz gerötet. Ich hab das Gefühl das dass erst ist seit unser Schatz in seinem Bett schläft und seit er Zähne hat. Bisher schlief er immer direkt ...

von PüppiLangnerStrumpf 19.01.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Brustwarzen Wunde

Wunde Brustwarzen, starker Milchspendereflex

Hallo, mein Sohn ist 8 Wochen alt und ich stille voll. Er ist mein 2. Kind. Ich habe sehr viel Milch und einen starken Milchspendereflex. Ich stille bergauf, praktiziere seit Wochen Blockstillen (sobald ich wieder eine Brust im Wechsel stille, steigt das Milchangebot wieder ...

von Elise79 13.01.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Brustwarzen Wunde

Wunde Brustwarzen

Guten Morgen Frau Wrede, guten Morgen Frau Welter! Ich habe mich schon öfter an Sie gewandt und immer ganz tolle, hilfreiche Antworten bekommen. Erstmal vielen Dank dafür! Ich hoffe, diesmal wissen Sie auch einen Rat: Mein Sohn ist jetzt achteinhalb Monate alt und wird noch ...

von Jojoko 12.01.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Brustwarzen Wunde

Stillproblem Wunde Brustwarzen trotz versuche richtig anzulegen

Hallo Biggi, meine kleine ist nun 12 Tage alt. Sie ist mein zweites Kind und daher hab ich schon stillerfahrungen. Ich habe meinen Sohn 8 Monate gestillt und hatte bis auf die Wunden Brustwarzen am Anfang keine Probleme. Bei meiner Tochter ist das nun leider anders. Ich ...

von Pia1986 11.10.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Brustwarzen Wunde

Wunde Brustwarzen

Hallo, ich hab seit einigen Tagen wunde Brustwarzen was das stillen sehr schmerzhaft macht :-( Dadurch das sie Nachts mehrfach die Brust verlangt, sie mag keinen Nuckel, ist es momentan sehr sehr unruhig in der Nacht weil ich versuche ihr so wenig wie möglich die Brust zu ...

von claudi Blumenfee 22.06.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Brustwarzen Wunde

Bienenwachs für wunde Brustwarzen?

Hallo Biggi, meine Tochter wird morgen 3 Wochen alt und ich habe seit dem Tag nach der Geburt mit wunden, teils blutigen Warzen zu kämpfen. Meine FÄ tippt auf einen Soor und hat mir Infectosoor Mundgel für die Brustwarzen empfohlen. Das Gel lässt die Läsionen leider nicht ...

von sweety80 07.04.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Brustwarzen Wunde

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.