Biggi Welter

Biggi Welter

Stillberaterin

Biggi Welter absolvierte ab 1996 ihre Ausbildung zur Stillberaterin bei der La Leche Liga Deutschland e.V., einer Organisation in 78 Ländern in offizieller Beziehung zur Weltgesundheitsorganisation (WHO), die Schwangeren und stillenden Mütter in Fragen rund um das Stillen Beratung anbietet. Danach leitete Biggi Welter viele Jahre lang eigene Stillgruppen mit intensiver Betreuung. Ab 1999 übernahm sie zudem die Online-Stillberatung von Rund-ums-Baby.de, die sie heute noch leitet. Ihre Beratungen bei Rund-ums-Baby.de werden jeden Monat hunderttausendfach weltweit von stillenden Müttern gelesen. Ein achtsamer und wertschätzender Umgang mit Kindern liegt ihr am Herzen.

Biggi Welter

Baby weint Brust an

Antwort von Biggi Welter, Stillberaterin

Frage:

Hallo Biggi,

Meine Tochter ist 12,5 Wochen alt. Mit dem Stillen klappte bisher alles gut. Das tut es auch tagsüber weiterhin. Nur beim letzten Stillen vor dem Bettbringen (das mache ich wie immer im abgedunkelten Schlafzimmer) weint sie seit ein paar Tagen. Sie zeigt deutliche Hungerzeichen und noch bevor sie sie Brust im Mund hat fängt sie zu Weinen an und lässt sich schwer beruhigen. Manchmal ist sie kurz vorm Ansaugen und weint dann. Ich habe den Eindruck dass sie zu müde ist und deshalb so reagiert! Kann das sein? Die letzten zwei Abende ließ ich den Fön nebenbei laufen, dann trank sie...
Schnuller bekommt sie seit kurz nach der Geburt, bislang ohne Probleme ( sie schläft auch nicht ohne, weglassen wäre kaum möglich).

Und noch eine Frage welche nichts mit dem Stillen zu tun hat, vielleicht kannst du trotzdem helfen. Sie schläft nachts mit Schlafanzug und kurzärmeligem Schlafsack, im Nacken ist sie oft sehr warm, ihre Hände und Unterarme sind morgens eiskalt und manchmal blau! Ich ziehe ihr schon Socken über die Hände aber das hilft auch nicht viel...mehr anziehen geht doch nicht, sie ist schon echt warm. Hast du nen Tipp? Kann ein Baby überhitzt sein wenn es kalte Hände hat, manchmal ist der Nacken auch schwitzig?


Vielen lieben dank für deine tolle Arbeit hier,

Leca

von Leca am 17.12.2012, 22:04 Uhr

 

Antwort auf:

Baby weint Brust an

Liebe Leca,

eine Saugverwirrung lässt sich leider nie ganz ausschließen, auch nicht bei einem älteren Stillkind und auch nicht, wenn es vorher unter Umständen monatelang gut gegangen ist. Ein Versuch wäre es daher immer wert, die künstlichen Sauger wegzulassen.

Der Schnuller ist nicht die einzige Möglichkeit, ein aufgebrachtes oder sonstwie unruhiges Kind zu beruhigen, es gibt auch Alternativen.

• Das Kind kann getragen werden. Durch das Tragen wird das Bedürfnis des Kindes nach Körperkontakt, Geborgenheit, Wärme und Nähe gestillt und mit einem gut gebundenen Tragetuch hat man mindestens eine Hand frei, um andere Dinge zu tun.
• Das Kind kann gebündelt werden. Das Bündeln gibt dem Baby das Gefühl von Geborgenheit und lässt es seinen Körper und seine Grenzen spüren. Das Gefühl von Begrenzung hilft dem Kind sich sicher zu fühlen.

• Man kann ein Nest bauen. Auch hier ist die Begrenzung der springende Punkt, der dem Kind Geborgenheit vermittelt.

• Massage, eine warmes Bad oder auch ein warmes Körnerkissen können beruhigend wirken. Schaukelbewegungen (Wiege, Hängematte, Schaukelstuhl, mit Tragetuch spazieren gehen, Kinderwagen), monotone Geräusche (Staubsaugen, Auto fahren), beruhigende Musik, Singen und Tanzen mit dem Baby und auch der Schutz vor Überreizung (viele Besucher, Fernseher) helfen einem Kind sich zu beruhigen.

Als Saugersatz bietet sich ein Finger (von Kind oder Vater oder Mutter) oder eventuell auch ein Lutschetuch an. Schnuller sind auch nicht „kiefergerecht“, wie es immer wieder behauptet wird.

Wenn die Hände wirklich blau sind, solltest Du einmal mit dem Kinderarzt sprechen, ob es reicht, wenn der Nacken warm ist.

LLLiebe Grüße,
Biggi

von Biggi Welter, Stillberaterin am 18.12.2012

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen rund ums Stillen an Biggi Welter und Kristina Wrede

Warum weint mein Baby beim Stillen an einer Brust?

Hallo, mein Sohn ist vier Wochen alt und bisher hat das Stillen gut funktioniert. Seit ein paar Tagen weint er regelmäßig nach ca. 5-10 Minuten an der rechten Brust und trinkt nicht weiter. Wenn ich ihn an die linke Brust anlege trinkt er meistens normal (ein paar mal war er ...

von Valeska 01.11.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Baby Brust weint, Baby Brust

Mein Baby zappelt und weint an der Brust.

Meine Tochter ist jetzt genau 4 Monate alt. Ich habe dieses Problem seit ca 4 Wochen. Wenn ich meine Tochter stille zappelt sie mit Armen und Beinen Überstreckt sich und fängt an zu weinen. Teilweise fängt das schon vor dem andocken an teilweise nach ein paar Minuten. ...

von aknoli 19.09.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Baby Brust weint, Baby Brust

Baby weint nach Brust

Liebe Biggi, meine Kleine wird am Montag 9 Monate alt, ich habe sie 6 Monate voll gestillt und dann mit der Beikost begonnen, die ihr so geschmeckt hat, dass sie vor ca. 1,5 Monaten nur noch abends, nachts und morgens gestillt werden wollte. Ich habe es ihr immer wieder ...

von Majamaja2011 24.07.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Baby Brust weint, Baby Brust

Baby weint wenn ich sie zur Brust lege, was kann es haben?

Hallo, ich habe eine 9 Wochen alte Tochter. Seit 2 Wochen funktioniert das stillen nicht mehr so wie vorher (3 Stunden Rhytmus). Sie trinkt ca. 5min und dann will sie nicht mehr trinken, hat aber noch hunger. Weil wenn ich sie zur Brust gebe öffnet sie den Mund aber dann fängt ...

von NelaJauker 17.07.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Baby Brust weint, Baby Brust

Baby 20 Wochen weint an der Brust

Hallo! Ich habe nun seit zwei Wochen Probleme bein Stillen. Wenn ich mein Sohn an der Brust anlege trinkt er ein wenig und fängt dann an zu weinen und deht sich weg, wenn er sich dann beruhigt hat möchte er wieder an der Brust und das ganze fängt von vorne an. Am Sonntag war ...

von kelana 05.07.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Baby Brust weint, Baby Brust

Baby weint an der Brust

Hallo, meine Tochter, 3 Monate, weint gegen Abend immer wieder während ich sie stille. Erst trinkt sie normal, dann nach etwa 5 Minuten fängt sie an zu weinen. Ich dachte, weil vielleicht weniger Milch kommt, kann das sein? Wenn sie weint nehme ich sie kurz von der Brust weg ...

von Anisia 17.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Baby Brust weint, Baby Brust

Baby trink so kurz und weint dann an der Brust

Hallo liebes Rund-ums-Baby-Team. meine Tochter ist jetzt 7 Wochen alt. Bisher hatte ich eigentlich keine Probleme beim stillen. Helena trank schon immer nur 5-10 Minuten und auch pro Mahlzeit nur eine Seite. Meine Hebamme meinte die kleine sei eine Schnelltrinkerin und des ...

von Carina+Helena 14.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Baby Brust weint, Baby Brust

Baby regt sich beim Saugen auf...trinkt zu wenig über Brust

Hallo liebe Expertinnen und Experten, meine Frau und ich sind etwa ratlos. Unsere kleine Tochter konnte direkt in den ersten Tagen an die Brust, hat es aber bis heute (3 Wochen) nicht geschafft richtig (d.h. max. 20ml) von der Brust zu saugen. Milch ist genug da, eine ...

von dipnicker 13.12.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Baby Brust

baby mag rechte brust nicht :(((

liebe biggi, mein kleiner (13 wochen) hatte seit geburt eine vorzugshaltung (rechts). er hat immer lieber an der linken brust getrunken, an der rechten aber auch, obwohl die viel wenigwr milch bildet. wir waren beim osteopathen und hatten das gefühl, dass sich die ...

von babyballa2 12.12.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Baby Brust

Baby verweigert rechte Brust

Mein kleiner ist letzten Sonntag 8 Wochen alt. Ich stille nach einigen Schwierigkeiten wieder voll. (Seit ca 1 Woche muss ich nicht mehr zufüttern, wird jetzt auch so satt.) Habe sonst eigentlich keine Probleme beim Stillen. Jedoch seit gestern will er nicht mehr von der ...

von Angelus-Brix 28.11.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Baby Brust

Anzeige

Salus Stilltee - Tester gesucht
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.