Kristina Wrede

Kristina Wrede

Stillberaterin

Kristina Wrede absolvierte ihre Ausbildung zur Stillberaterin bei der La Leche Liga Deutschland e.V., einer Organisation in 78 Ländern in offizieller Beziehung zur Weltgesundheitsorganisation (WHO), die Schwangeren und stillenden Mütter in Fragen rund um das Stillen Beratung anbietet. Danach leitete Kristina Wrede viele Jahre lang eigene Stillgruppen mit intensiver Betreuung. 2008 übernahm sie neben Biggi Welter zudem die Online-Stillberatung von Rund-ums-Baby.de. Von August 2018 bis April 2019 besuchte sie Fortbildungen in Bindungsbasierter Beratung und Therapie (BBT) bei Prof. Dr. Karl-Heinz Brisch zur Anwendung von bindungsbasierter Beratung in der peri- und postnatalen Zeit, bei Säuglingen, Kindern und Jugendlichen.

Kristina Wrede

baby selbst abgestillt?

Antwort von Kristina Wrede, Stillberaterin

Frage:

Hallo,
bin gerade ziemlich ratlos - denke meine kleine Maus hat sich jetzt mit 8 Monaten selbst abgestillt! Sie hatte vorige Woche Grippe und schlechter d.h. seltener von der Brust gegessen. Dann plötzlich vorigen Sonntag die Brust total verweigert. Musste abpumpen und hab ihr die Muttermilch aus der Flasche angeboten und sie hat getrunken!!! Probiere sie seitdem immer anzulegen aber sobald sie nur mit dem Kopf in Brustnähe kommt, wehrt siesich vehement und beginnt zu brüllen. Jetzt ist sie wieder gesund, isst aber generell total schlecht: morgens 100ml Muttermilch aus der Flasche, mittags 150g Gemüse-Kartoffel, nachmittags 100g Obst und abends 100g Griesbrei. Vor der Grippe war sie ein total schlechter Breiesser und total brustfixiert. Deswegen bin ich derzeit etwas ratlos und verzweifelt und das Abpumpen nervt mich auch. Meinst du, dass es mit dem Stillen wieder klappen könnte und wie kann ich sie dazu bewegen wieder von der Brust zu trinken?
Vielen Dank für deinen Rat

von lalen am 22.02.2013, 19:28 Uhr

 

Antwort auf:

baby selbst abgestillt?

Liebe lalen,

mit 8 Monaten stillt sich ein Baby in der Regel nicht ab, wir sprechen da dann gern von einem "Stillstreik". Für den kann es verschiedene Auslöser geben, u.a. auch Ohrenschmerzen (ganz grob erklärt: beim Stillen entsteht ein Unterdruck, der übers Ohr ausgegelichen wird). Vielleicht war es das, was deine Kleine zum Verweigern gebracht hat?

Helfen kann vielleicht einer der folgenden Tipps, die sich bei einem Stillstreik bewährt haben:

nicht warten, bis das Baby weint, sondern schon frühzeitig anlegen,
im Umhergehen stillen,
in der Badewanne oder im Schaukelstuhl stillen,
im Halbdunkeln stillen,
im Halbschlaf stillen,
das Baby mit der Brust spielen lassen,
unterschiedliche Stillhaltungen ausprobieren,
alle künstlichen Sauger vermeiden,
das Baby massieren,
viel Körperkontakt (Haut auf Haut),
und ganz wichtig: keinen Stillstress erzeugen, weder bei der Mutter noch beim Kind, Ruhe und Gelassenheit, auch wenn es schwer fällt.

Ich drück dir die Daumen, dass es schnell besser wird, denn ja, ich kann verstehen, dass dich das Abpumpen nervt!!

Lieben Gruß,
Kristina

von Kristina Wrede, Stillberaterin am 23.02.2013

Antwort auf:

baby selbst abgestillt?

Hallo lalen!

Du schreibst, deine Maus ist generell ein "schlechter Esser"... ich finde, die Brei-Mengen, die du aufzählst sind doch ganz ordentlich!

Ich kann dir das Buch von Dr. Carlos Gonzalez "Mein Kind will nicht essen" wärmstens empfehlen. Mir und meinem "schlechten Esser" hat es sehr weitergeholfen!

LG

von Honey_1705 am 23.02.2013

Antwort auf:

baby selbst abgestillt?

Hallo Kristina,
vielen Dank für deine Ratschläge, aber leider klappt es mit dem Stillen noch immer nicht. Biete ihr die Brust immer wieder an, aber sie will nicht - nicht einmal in derNacht. Sie will nicht mehr trinken, sondern legt sich mit dem Kopf auf die Brust und schläft so ein. Hab auch gedacht, dass sich Babys unter einem Jahr nicht von alleine abstillen, aber kann mir unsere Situation einfach nicht erklären. (Stille total gerne und meine Grosse hab ich ohne Probleme gestillt bis ich mit der Kleinen schwanger wurde). Vor der Brustverweigerung mochte sie kaum Brei essen, jetzt mag sie nur mehr Brei und trinkt kein Wasser und kaum mehr abgepumpte Muttermilch. In der Früh nur mehr 70 ml und am Abend 150 ml (Griesbrei). Wenn ich ihr tagüber was zu trinken anbiete, schiebt sie die Flasche weg - egal ob Wasser oder Milch drin ist. Ist die Milchmenge für 8 Monate überhaupt ausreichend?
LG Lalen

von lalen am 24.02.2013

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen rund ums Stillen an Biggi Welter und Kristina Wrede

7 Monate - Baby will nur noch nachts stillen - Bald ganz abgestillt?

Liebe Biggi / Liebe Christina, Seit einigen Tagen hat sich die Lage bei uns so verändert, dass mein Sohn nur noch nachts an der Brust trinkt. Wenn er tagsüber mal zum Stillen zu bewegen ist, dann max. 3 Minuten pro Mahlzeit. Er ist sehr leicht ablenkbar - hört jedes kleinste ...

von Honey_1705 29.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Baby abgestillt, abgestillt

Baby will nicht mehr stillen - wann haben wir abgestillt (bin krank)?

Hallo! Mein Baby will schon seit einiger Zeit nicht mehr gestillt werden, wehrt sich mit Händen und Füßen dagegen, ist aber sonst durchaus kuschel- und anlehnungsbedürftig wie immer. Zu Weihnachten hatte ich rechts eine Brustentzündung und dadurch die linke (ohne ...

von onkolade 25.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Baby abgestillt, abgestillt

Baby hat sich selbst abgestillt?

Hallo Liebe Biggi, da bin ich wieder... Meine kleine Maus hat sich doch tatsächlich selbst abgestillt,kurz nachdem ich von dem Stillhütchen weggekommen bin, musste ich zufüttern, (Rat von KiÄ, und Hebamme da die Maus in 4 Wochen nur knapp 200g zugenommen hat. ) daraufhin hat ...

von fresha25 28.12.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Baby abgestillt, abgestillt

Baby hat sich abgestillt - Busen "läuft voll"

Hallo Biggi, ich habe meine Tochter (9 Monate) schon seit einiger Zeit nur noch Abends und Morgens gestillt. Das abendliche Stillen hat irgendwann aufgehört weil sie eh immer so abgelenkt war. Nun möchte die Kleine aber seit einpaar Tagen auch Morgens nicht mehr an der Brust ...

von carina+helena 01.06.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Baby abgestillt, abgestillt

Stillstreik oder selbst abgestillt?

Meine Tochter (12Monate + 15 Tage) ist seit Sonntag das erste Mal richtig krank mit Fieber, Schnupfen unud Husten. Seitdem verweigert sie die Brust. Ich habe sie vorher noch am Abend vor dem schlafen gestillt, sie hat nicht mehr viel getrunken, aber immerhin. Außerdem hat es ...

von Ella2012 15.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: abgestillt

Abgestillt, aber...

Hallo liebe Stillberatung, wir sind gerade echt am Ende. Mein Sohn (27 Monate) wurde am Freitag früh das letzte mal gestillt. Da er nun wieder häufiger in der Nacht zum stillen kommt, war es für an der Zeit abzustillen. Ich versuche es schon seid ein paar Wochen immer mal ...

von Lorina_2010 24.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: abgestillt

Halb abgestillt

Hallo, ich stille mein Kind jetzt nur noch zum einschlafen und seid 5 Tagen hat er von der linken brust nichts getrunken. verweigert weil ich da einen muttermal habe. sondern trinkt nur vom rechten. jetzt denke ich dass auf der linken seite die milch langsam alt ist. milchstau ...

von melih 27.12.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: abgestillt

Ausversehen abgestillt?

Liebe Biggi, mein Sohn Lenny (mein 3. Kind) ist nun fast 14 Monate alt. Ich habe ihn 10 Monate vollgestillt und hab dann langsam zugefüttert. Nach der Geburt hatte ich eine große BauchOp, wegen der ich einige Tage nicht stillen konnte, hab es dann aber tatsächlich geschafft ...

von Jolenny 20.09.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: abgestillt

Anzeige

Salus Stilltee - Tester gesucht
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.