Kristina Wrede

Kristina Wrede

Stillberaterin

Kristina Wrede absolvierte ihre Ausbildung zur Stillberaterin bei der La Leche Liga Deutschland e.V., einer Organisation in 78 Ländern in offizieller Beziehung zur Weltgesundheitsorganisation (WHO), die Schwangeren und stillenden Mütter in Fragen rund um das Stillen Beratung anbietet. Danach leitete Kristina Wrede viele Jahre lang eigene Stillgruppen mit intensiver Betreuung. 2008 übernahm sie neben Biggi Welter zudem die Online-Stillberatung von Rund-ums-Baby.de. Von August 2018 bis April 2019 besuchte sie Fortbildungen in Bindungsbasierter Beratung und Therapie (BBT) bei Prof. Dr. Karl-Heinz Brisch zur Anwendung von bindungsbasierter Beratung in der peri- und postnatalen Zeit, bei Säuglingen, Kindern und Jugendlichen.

Kristina Wrede

Abstillen bei Dauernuckler

Antwort von Kristina Wrede, Stillberaterin

Frage:

Liebe Biggi, liebe Kristina,

Unsere Tochter ist 15 Monate alt. Seit ca 5 Monaten stille ich nur mehr nachts. Das allerdings fast stündlich, in manchen Nächten gefühlt durchgehend nuckelnd. Wenn sie nicht gleich gestillt wird, lässt sie sich einfach nicht beruhigen. Da ich seit drei Monaten auch wieder arbeiten gehe und ich kaum Schlaf bekomme, ist die Situation mittlerweile sehr belastend. Tagsüber schläft sie meist nur im Auto oder Kinderwagen ein. Schnuller, Flasche oder Trage verweigert sie schon immer. Ich habe unzählige Erfahrungsberichte zum abstillen gelesen und vieles ausprobiert. Mir war bisher ein sanfter Abstillweg sehr wichtig. Deswegen versuchten wir als ersten Schritt seit 4 Wochen abends ohne stillen beim Vorlesen, Singen, Geschichtenerzählen einzuschlafen. Das klappt an vielen Tagen auch nach 11 Wachstunden und 3 Stunden Einschlafbegleitung nicht. Wenn die Nerven aller blank liegen, stille ich dann doch wieder. Seit zwei Wochen ist unsere Tochter sehr anhänglich und mag auch tagsüber wieder gestillt werden. Mein Mann kann mich daher kaum entlasten. Ich möchte nun wirklich gerne abstillen, in der Hoffnung, dass wir alle mehr Schlaf bekommen und weil ich Sorge habe, dass es immer schwieriger werden könnte, je älter sie wird. Ich sehe im Moment keine andere Möglichkeit als sie schreien lassen zu müssen. Ich hoffe, dass Sie uns mit Tipps weiterhelfen können..

von Lenii07 am 02.03.2020, 20:47 Uhr

 

Antwort auf:

Abstillen bei Dauernuckler

Liebe Lenii,

vielleicht ist deine Kleine schlichtweg überfordert damit, dass du nicht mehr den ganzen Tag bei ihr sein kannst? Vielleicht braucht sie es einfach noch, auch tagsüber stillen zu dürfen, wenn es möglich ist?

Meine Erfahrung in vielen Jahren der Stillberatung ist, dass es in der Regel leichter wird, je weniger probiert wird, die Bedürfnisse der Kleinen zu unterdrücken. Und je mehr sie bekommen, was sie brauchen, desto besser reifen sie, desto einfacher lassen sie dann von sich aus los.

Es wird dann, je älter sie werden, nicht schwieriger, sondern einfacher, weil eben die Grundbedürfnisse ausreichend befriedigt wurden.

Ich weiß nicht, ob euch das hilft... Aber mit Schreien lassen kann es sein, dass sich die Probleme verschieben und keine echte Ruhe einkehrt.

Wo schläft deine Maus denn? Viele Mütter machen gute Erfahrungen damit, die Kleinen zu sich ins Bett zu packen. Dann können sie nachts stillen, ohne wach werden zu müssen.

Und es könnte helfen, wenn die Bezugsperson, die sie tagsüber betreut, sie viel trägt, weil Körperkontakt zu einer vertrauten Person eben auch zur neurologischen Reifung beiträgt. Mit einer GUTEN Tragehilfe hat man trotzdem die Hände frei und kann sich um andere Dinge kümmern, während das Baby Nähe, Wärme und Geborgenheit tankt.

Ich hoffe, das hilft euch weiter...

Lieben Gruß,
Kristina

von Kristina Wrede, Stillberaterin am 02.03.2020

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen rund ums Stillen an Biggi Welter und Kristina Wrede

Abstillen nach 1 Woche

Hallo, Seit einer Woche ist unser zweiter Sohn auf der Welt und wird seitdem gestillt Unser erster Sohn ist gerade 19 Monate alt. Ich bin zur Zeit stark am überlegen, abzustillen. Es fühlt sich irgendwie nicht gut an für mich. Meine Brustwarzen schmerzen stark, ich ...

von MAMoftwo 26.02.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: abstillen

Knoten nach Abstillen

Hallo Biggi, ich habe eine Frage.Wo könnte ich Hilfe bekommen wegen Knoten nach Abstillen? Ich wurde auch schon operiert wegen Abszess, ich habe auch Wundheilungsstörung an der Haut...die Gynäkologen können mir nicht weiter helfen.Ich brauchte einen Frauenarzt der sich damit ...

von Biggi007 25.02.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: abstillen

Abstillen

Hallo, Mein Sohn ist fast 15 Monate und ich stille nur noch alle 3-4 Tage, mehr für mich, damit die Brust nicht weh tut als für ihn. Jetzt möchte ich komplett abstillen, um meine Medikamente nehmen zu können. Wie mache ich das? Also einfach aufhören? Aber dann tut ja die Brust ...

von Sonnenblume 1812 25.02.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: abstillen

Muss ich Abstillen?ich möchte nicht

Hallo Biggi, Meine Tochter ist nun 2,5 Jahre und wir beide stillen aus Leidenschaft! Ich möchte dies beibehalten da ich auch berufstätig bin und wir es einfach beide mögen! Allerdings warten jetzt Therapien auf mich die mit dem stillen wahrscheinlich nicht zu vereinbaren ...

von Karhu 99 25.02.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: abstillen

Wie kann ich meinen Sohn (14 Monate) "nachts" abstillen ?

Liebes Team, unser kleiner Schatz ist 14 Monate alt und ich stille ihn noch - und das auch sehr gerne. Jedoch ist das so, dass er nachts mind. drei Mal gestillt werden möchte. Andere Alternativen oder Schnuller nimmt er nicht an. Ich möchte deswegen nicht abstillen müssen, ...

von Tinka88 24.02.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: abstillen

Baby 11 Monate wie abstillen?

Hallo, ich möchte gern mein 11 Monate altes Baby langsam abstillen. Aktuell trinkt er nur noch Tagsüber 1-2 mal Milch, um einzuschlafen. Abends trinkt er auch zum Einschlafen und dann nachts - wenn er keine Schmerzen hat - 1-2 Mal. Hat er schmerzen, dann kommt er noch ...

von MiriamRogs 19.02.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: abstillen

Vorübergehend abstillen

Guten Tag, was sind Ihre Erfahrungen bezüglich einem vorübergehenden abstillen? Mein Kind ist 2 Jahre und ich stille noch, glauben Sie wenn ich eine Woche nicht mehr stille, das danach keine Milch mehr kommt beziehungsweise wie lang konnte man Pause machen bis wirklich keine ...

von Wunder44 19.02.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: abstillen

Leichte Schmerzen nach dem abstillen

Liebe Biggi, Nach so lange Zeit muss ich wohl meine letzte Frage hier stellen . Nach fast 4 Jahren hat sich mein Sohn fast von allein abgestillt. Das ist jetzt ein paar Wochen her . Seit gestern tut die Brust weh , beide Seiten , wie blaue Flecken würde ich sagen .aber nur ...

von Hatot 18.02.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: abstillen

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.