Unser Lexikon für die Schwangerschaft

Schwangerschaftslexikon

© fotolia, albert schleich

 

Dammriss

Der Damm liegt zwischen Scheide und After und verhindert, dass Darmbakterien in die Scheide gelangen. Der Damm ist sehr elastisch kann aber während der Austreibung, beim Herausgleiten des kindlichen Köpfchens, einreißen. Die meisten Frauen spüren den Dammriss während der Geburt gar nicht. Je nach Tiefe, Länge und den beteiligten Strukturen wird der Dammriss in verschiedene Schweregrade von I. bis IV. Grad eingeteilt. Je nach Ausmaß der Verletzung muss ein Dammriss nach der Geburt genäht werden oder kann von alleine abheilen.
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.