Sommerurlaub - eine tolle Zeit für die
ganze Familie

Sommerurlaub

Jetzt starten viele Familien in den großen Sommerurlaub: Endlich können Mama, Papa und die Kinder gemeinsam die freie Zeit genießen und schöne Unternehmungen planen.

 

Das Reiseziel ist fast egal: Ob Sie am Strand in der Sonne dösen möchten, während die Kinder Sandburgen bauen oder lieber mit gepacktem Rucksack durch die Landschaft wandern und auf einer grünen Wiese ein Picknick veranstalten - die Hauptsache ist: Alle sind beisammen!

Um entspannt im Urlaub anzukommen, ist eine gute Vorbereitung wichtig. Beginnen Sie besser schon mehrere Tage im Voraus, Kleidung und Kleinartikel auf einen Platz zu legen. Denn zu schnell vergisst man im Trubel und der Vorfreude auf die freien Tage die vermeintlichen Kleinigkeiten, wie das Akku-Aufladegerät fürs Telefon, eine Zeckenkarte oder die Wundschutzcreme, die Spielkarten für die abendliche Runde Mau-Mau oder die Adresse für die Postkarte an Oma.

Außerdem ganz wichtig: Packen Sie eine Tasche für die Anreise! Ob Sie mit dem Auto anreisen oder mit Bahn oder Flugzeug, so sollten Sie doch gegen mögliche Langeweile Ihrer Kids gewappnet sein. Hier kommen verschiedene Spielzeuge, eine Musik- oder Geschichten-CD, ein kleines Buch oder Malheft und vielleicht eine kleine Knabberei hinein und noch bevor die endlose Fragerei "Wann sind wir denn endlich da?" beginnt, greifen Sie in Ihre Zaubertüte. Übrigens hier finden Sie kleine Sprachspiele für die Reise

Bei einer langen Autofahrt sollten Sie alle paar Stunden eine Pause einlegen und dabei bestenfalls ein kleines Etappenziel ansteuern. Denn es hebt die Laune enorm, wenn die Kinder zwischendurch in einem Badesee planschen können, eine alte Burganlage entdecken oder bei einem Bummel durch einen unbekannten Ort ein Eis schlecken dürfen - und anschließend sind sie vielleicht so müde, dass die Weiterfahrt plötzlich ganz still verläuft.

Endlich angekommen, erkunden Sie zuerst in aller Ruhe die Gegend rund um die Unterbringung. Dann sollte vielleicht die ganze Familie einen Plan aufstellen, damit auch jeder Ferienwunsch einmal erfüllt wird und keiner zu kurz kommt. Ein Besuch beim Tiergehege oder im Zirkus, im Spaßbad rutschen, ausgiebig auf dem Abenteuerspielplatz toben oder am Abend in der Sternwarte nach den Sternen schauen. Papa mag vor dem Frühstück joggen, der Kleine will am liebsten täglich aufs große Trampolin, die Große würde so gern mal auf dem niedlichen Pony reiten und mindestens jeden zweiten Tag ein großes Eis schlecken und Mama möchte nur mal in Ruhe ein Buch schmökern. Werden am Anfang des Urlaubs alle Wünsche notiert, fällt es leichter, die verschiedenen Bedürfnisse zu erfüllen und besondere Ausflüge zu planen. Andernfalls besteht die Gefahr, dass der Urlaub plötzlich rum ist und nicht jedes Familienmitglied zufrieden gestellt ist.

Die Zeit im Urlaub vergeht oft wie im Flug. Kein Wunder, die Tage sind vollgepackt mit Erlebnissen und Ausflügen oder Müßiggang und schnell sind die Ferien vorbei. Bitte vergessen Sie nicht, halten Sie die schönen und lustigen Momente mit dem Fotoapparat oder der Kamera fest: als Papa die Kleinen im warmen Sand eingebuddelt hat oder als Sie beim Wandern an der missmutig dreinblickenden Kuhherde vorbei mussten oder als sie sich in der fremden Stadt verlaufen hatten. Diese Aufnahmen können, genauso wie kleine Sammelstücke, Muscheln oder Steinchen, zuhause helfen, die Urlaubsstimmung wieder hervorzuzaubern.

Zuletzt überarbeitet: Juni 2019

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.