Nicola Bader, Rechtsanwältin

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht

Nicola Bader erhielt ihre juristische Ausbildung an der Universität Würzburg, wo sie auch das Referendariat absolvierte. Seit 1997 ist sie als Rechts­anwältin tätig - seit 2000 in ihrer eigenen Kanzlei Bader in Koblenz, wobei der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit auf den Gebiet des Familienrechtes ( Mutterschutz­gesetz, Bundes­erziehungs­geldgesetz u.a. ) und Vertragsrechtes liegt. In diesen Bereichen nimmt sie regelmäßig an Fortbildungs­lehrgängen teil. Sie ist Fachanwältin für Familienrecht und Honoraranwältin der Verbraucher­zentrale-Rheinland-Pfalz. Nicola Bader ist verheiratet und hat zwei Kinder, Emilia und Justus.

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Wieviele Stunden arbeiten in Elternzeit? Wie wird Elterngeld berechnet?

Antwort von Nicola Bader, Rechtsanwältin

Frage:

Hallo,

ich habe drei Fragen rund um das Thema Elterngeld.

Mein erstes Kind wurde im September 2015 geboren und ich habe für insgesamt 2 Jahre Elterzeit beantragt und in den ersten 12 Monaten Elterngeld erhalten.
Ich bin jetzt ganz frisch in der 6. Woche wieder schwanger, der errechnete Termin ist im Juni 2017.

1. Frage:
Mein Arbeitgeber hat angefragt, ob ich nächste Woche fünf Tage arbeiten könnte. Darf ich in dieser Zeit nur 30 Stunden arbeiten, oder kann ich auch eine Woche Vollzeit (40 Std) arbeiten, da das Monatsmittel ausschlaggebend ist und ich den Rest des Oktobers nicht gearbeitet habe?

2. Frage:
Geht das Gehalt, was ich dann in dieser Woche verdiene, auch für da nächste Elterngeld entsprechend ein, da es ja in den Berechnungsmonaten liegt oder gilt für Arbeiten in der Elternzeit eine Sonderregelung?

3. Frage:
Ich habe gehört, dass man beim Arbeitgeber, wenn man in Elternzeit wieder schwanger wird, bei Angabe der Schwangerschaft auch die Elternzeit zu Beginn des Mutterschutzes beenden kann (am gleichen Tag oder am Tag davor?), und dann vom Arbeitgeber einen Lohnausgleich während des Mutterschutzes erhält. Stimmt das? Bekomme ich in meinem Fall dann das Gehalt von vor der ersten Schwangerschaft oder wird da jetzt dieses einmalige Einspringen während der Elternzeit zu Grunde gelegt?


Vielen Dank für Ihre Hilfe!

von GerneMami1 am 22.10.2016, 04:53 Uhr

 

Antwort auf:

Wieviele Stunden arbeiten in Elternzeit? Wie wird Elterngeld berechnet?

Hallo,
1. 30 Std/ Wo
2. Klar
3. Es besteht nach § 16 BEEG die Möglichkeit, beim AG am Tag vor Beginn des neuen Mutterschutzes die alte Elternzeit zu beenden. Der AG hat da kein Mitspracherecht. Das tut man am besten schriftlich und schon entsprechend vorher (mit Angabe des voraussichtlichen Beginns des neuen Mutterschutzes + Attest Arzt). Man erhält dann vom Arbeitgeber und der Krankenkasse jeweils die Anteile zum MG.
Man kann jedoch nicht schon eher die Elternzeit beenden, um bei einem Beschäftigungsverbotlohn zu erhalten.
Eine Frist für die Beendigung sieht das Gesetz nicht vor.
Bis zu zwölf Monate der ersten Elternzeit kann man mit Zustimmung des Arbeitgebers bis zum achten Geburtstag des Kindes übertragen, wenn das Kind vor 2015 geboren ist.
Wenn das Kind 2015 geboren ist, kann man bis zu 24 Mo. Ohne Zustimmung des Ag übertragen.
Ausgangspunkt für das EG ist das persönliche steuerpflichtige Erwerbseinkommen der letzten zwölf Kalendermonate vor der Geburt des Kindes, für dessen Betreuung jetzt Elterngeld beantragt wird. Monate mit Bezug von Mutterschaftsgeld oder Elterngeld (nicht jedoch Zeiten einer verlängerten Elterngeldauszahlung) sowie Monate, in denen aufgrund einer schwangerschaftsbedingten Erkrankung oder wegen Wehr- oder Zivildienstzeiten das Einkommen gesunken ist, werden bei der Bestimmung der zwölf Kalendermonate grundsätzlich nicht berücksichtigt. Statt dieser Monate werden zusätzlich weiter zurückliegende Monate zugrunde gelegt. Sollte der Rückgriff auf weiter zurückliegende Monate jedoch nachteilig sein, können die Eltern schriftlich darauf verzichten. Bei Selbstständigen würden die zuvor genannten Monate nur auf Antrag von der Einkommensermittlung ausgenommen und an deren Stelle weiter zurückliegende Monate berücksichtigt.

Liebe Grüße,
NB

von Nicola Bader, Rechtsanwältin am 24.10.2016

Antwort auf:

Wieviele Stunden arbeiten in Elternzeit? Wie wird Elterngeld berechnet?

Mehr wie 30 Std die Woche darfst du nicht arbeiten. Verdienst wird aber im zweiten Jahr nicht auf das Elterngeld angerechnet.

Für das neue elterngeld ist es besser wenn du arbeitest. Ansonsten ist jeder Monat ab dem 1ten Geburtstag den du kein Einkommen hast eine nullrunde. Egal ob du in Elternzeit bist oder nicht. Teilweise arbeiten innerhalb der Elternzeit kommt dir also entgegen.

Elternzeit kannst du am Tag vor dem neuen Mutterschutz beenden und solltest du auch. Dann gibt es das volle Mutteschaftsgeld.

von Danyshope am 22.10.2016

Antwort auf:

Wieviele Stunden arbeiten in Elternzeit? Wie wird Elterngeld berechnet?

Vielen Dank für Ihre Antwort!

Vielleicht ja auch für andere interessant:
Ich habe mich auch nochmal bei meiner Elterngeldstelle vor Ort erkundigt, und zu 1. schriftlich die Antwort erhalten " Die Angabe der erlaubten wöchentlichen Arbeitszeit während der Elternzeit bezieht sich auf den Durchschnitt im Lebensmonat.
Sie können also während der Elternzeit durchschnittlich mit 30 Wochenstunden tätig sein." Womit ich jetzt diese einmalige Woche länger gearbeitet habe und mich bei Problemen auch auf diese Mail beziehen würde.
Es lohnt sich also nochmal nachzufragen!

von GerneMami1 am 30.10.2016

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Rechtsanwältin Nicola Bader, Recht, Familienrecht

Wieviele Stunden während Teilzeit möglich?...

Hallo Frau Bader, Ich bin zur Zeit im 2. Jahr Elternzeit.Ich arbeite 30 Stunden die Woche. Da ich die Elternzeit noch um 1 Jahr verlängert habe , lautet meine Frage wie folgt.: Darf ich auch mehr als 30 Stunden arbeiten?.. Ich bekomme ja auch kein Elterngeld ...

von Post 25.06.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: wieviele Stunden

Angestellt und Freiberufler: Wie wird Elterngeld berechnet

Liebe Fau Bader, ich bin seit einigen Jahren wissenschaftliche Mitarbeiterin an einer Uni (halbe Stelle) und habe seit Anfang des Jahres eine eigene Sprachschule/ Übersetzungsbüro. Unser 2. Kind kommt Ende November d.h. ich habe bis dahin gut 10 Monate freiberuflicher ...

von Bobby_Car 15.06.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wie wird Elterngeld berechnet

wieviele Stunden muß ich nun arbeiten?

Hallo, ich bin auf 416 Euro angemeldet und Lohnsteuerbüro hat gesagt das wären pro Woche 9-10 Std. ... hab mir das auch ausgerechnet mit Stundenlohn usw... und egal ob ich es mal 9 oder mal 10 nehme ich komm dann immer auf das gleiche Gehalt also 416 Euro... nun stellt sich ...

von lady26 20.05.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: wieviele Stunden

Wie viel elterngeld bekommt man wenn man in der elternzeit schwanger wird

Hallo fr bader, Meine tochter ist im märz 2015 geboren. Davor arbeitete ich vollzeit in meinem beruf. Wir würden gerne noch ein kind bekpmmen. Nun ist es so, dass ich zwei jahre elternzeit habe u das elterngeld auf 24 monate ausbwzahlt bekomme. Im märz wollte ich eig das ...

von stini1801 13.10.2016

Frage und Antworten lesen

Wie hoch wird das Elterngeld ausfallen, obwohl ich vorher im krankengeld war?

Ich wurde im Juli an der Schulter operiert und bin seit dem zu Hause. Seid dem 25.8 bekomme ich nun Krankengeld! Jetzt bin ich plötzlich schwanger geworden, worüber ich mich sehr freue! Ich bin jetzt in der 7ssw und habe mit einer Wiedereingliederung angefangen die noch bis ...

von Änni87 20.09.2016

Frage und Antworten lesen

Wie hoch wird das Elterngeld sein?

Hallo Frau Bader, ich stecke in folgender Situation; ich habe vor ca 10 Monaten entbunden und meine Elternzeit endet zum 1. November 2016. Danach muss ich meinen Resturlaub nehmen, das werden der Monat November und Dezember sein. In den zwei Monaten bin ich Vollzeit ...

von Mima2.0 04.09.2016

Frage und Antworten lesen

Wie wird das Elterngeld berechnet in meinem Fall?

Hallo, ich habe jetzt 12 Monate Elterngeld bekommen und gehe ab Oktober Teilzeit arbeiten. Allerdings bin ich wieder schwanger und gehe wenn alles gut geht im März in Mutterschutz, somit habe ich ja nur fast 6 Monate gearbeitet. Jetzt wollte ich wissen wie sich bei mir das ...

von Nyleve 12.08.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wie wird Elterngeld berechnet

Wieviel Elterngeld wird gestrichen bei 450€ Nebenjob

Hallo Frau Bader, Ich beziehe seit 6.10.2015 Elterngeld welches ich auf 2 Jahre gesplittet habe. Ca. 400 €). Davor habe ich auch Elterngeld für meinen Sohn (geb 25.5.14) bezogen. Nun würde ich gerne ab Oktober einen 450€ Job machen. Allerdings weiß ich nicht wieviel mir ...

von Miri1982 08.07.2016

Frage und Antworten lesen

Wie wird Elterngeld für das 2. Kind berechnet?

Guten Tag, mich interessiert, wie das Elterngeld in unserem Fall für ein 2. Kind berechnet wird. Unsere Situation: Unser 1. Kind kam im August 2014 zur Welt. Ich bin momentan noch in Elternzeit. Wenn ich diese jetzt verlängern würde bis zum Beginn des nächsten ...

von C. Schneider 28.06.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wie wird Elterngeld berechnet

Wie wird das Elterngeld beim 2.Kind berechn.wenn ich in der EZ schwanger werde

Hallo, ich habe eine Frage bezüglich des Elterngeldes. Im Oktober 2015 kam mein 1.Kind zur Welt. Zum 31.10.15 lief mein Vertrag aus. Ich habe 1 Jahr Elterngeld gewählt es waren 1000Euro. Jetzt 8 Monate später überlegen wir wenn es finanziell passt ein 2.Kind zu ...

von mamimu1510 26.06.2016

Frage und Antworten lesen

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.