Nicola Bader, Rechtsanwältin

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht

Nicola Bader erhielt ihre juristische Ausbildung an der Universität Würzburg, wo sie auch das Referendariat absolvierte. Seit 1997 ist sie als Rechts­anwältin tätig - seit 2000 in ihrer eigenen Kanzlei Bader in Koblenz, wobei der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit auf den Gebiet des Familienrechtes ( Mutterschutz­gesetz, Bundes­erziehungs­geldgesetz u.a. ) und Vertragsrechtes liegt. In diesen Bereichen nimmt sie regelmäßig an Fortbildungs­lehrgängen teil. Sie ist Fachanwältin für Familienrecht und Honoraranwältin der Verbraucher­zentrale-Rheinland-Pfalz. Nicola Bader ist verheiratet und hat zwei Kinder, Emilia und Justus.

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Wenn Kindsmutter etwas passiert - zu wem kommt das Kind?

Antwort von Nicola Bader, Rechtsanwältin

Frage:

Guten Tag Frau Bader,

zu wem kommt das Kind, wenn der Kindsmutter etwas passiert (oder sie auch nur ins Krankenhaus muss oder eine andere unvorhergesehene Situation eintritt).
Situation: unverheiratet und getrennt, (noch) alleiniges Sorgerecht (gemeinsames Sorgerecht ist aber beantragt worden vom KV - dies aber nur, um die Kindsmutter zu ärgern und nicht, weil es der wirkliche Wunsch ist).

Es soll unbedingt verhindert werden, dass der Kindsvater dann das Kind "bekommt". Statt dessen soll die Schwester der Kindsmutter bzw. die Großeltern sich kümmern.

Kann man vorher etwas in die Wege leiten (falls einer dieser Fälle mal eintreten sollte...)?

Vielen Dank!

von twilight am 21.11.2014, 19:19 Uhr

 

Antwort auf:

Wenn Kindsmutter etwas passiert - zu wem kommt das Kind?

Hallo,
das Kind würde im Falle Ihres Ablebens zum KV kommen. Er ist der nächste Angehörige, nicht Ihre Schwester o Mutter. Da muss schon ziemlich viel passieren, dass er es nicht bekommt.
Er scheint ja auch Interesse zu haben, sonst würde er nicht das gemeinsame Sorgerrecht beantragen.
Wenn es sich um einen kurzzeitigen Krankenhausaufenthalt handelt kann es auch vond er Oma/ Tante betreut werden.
Liebe GRüße
NB

von Nicola Bader, Rechtsanwältin am 24.11.2014

Antwort auf:

Wenn Kindsmutter etwas passiert - zu wem kommt das Kind?

Hallo

Wenn Elterteil in Krankenhaus kommt kann man von seiner Krankenkasse eine betreuerin anfordern..
Oder man kann auch sein Kind mit in Krankenhaus nehmen mit Krankenkasse absprechen
Hmmmm wenn Mutter alleiniges Sorgerecht hat würde wohl das Kind zu den nächsten Vetwandten kommen oder sogar in ein Kinderheim das weiss ich nicht so genau


Ich bin alleinerziehend
JEDES ELTERNTEIL IST VERPFLICHTET SEINEN PFLICHTEN ALS ELTERN NACHZUGEHEN
da gibts sogar ein paragraph mir wurde vor kurzem sogar beim kinderschutzbund mitgeteilt das ich als Mutter dafür sorgen muss das das Kind Kontakt zum Vater hst

Meine tochter ist drei und ihr vater hat uns in der Schwangerschaft sitzen lassen
Ich finde es sehr schade für meine Tochter das der Vater kein Intetesse zeigt

An alle Eltern die getrennt sind es gibt immer ein weg sekn Kind zu sehrn nur musd man das auch wollen
Sel st Grosseltern können auf dem jamt besuchsrecht einklagen es würde anfangs nur ein betreuter umgang sein aber wenn sie sehen das da interesse ist und dss dem kindeswohl dient kann ekn Vater Muttef nix machen
Traurig das viele eltern nicht an ihre kinder denken in ihrem verhalten
Geht zum jamt

von Melone77 am 21.11.2014

Antwort auf:

Wenn Kindsmutter etwas passiert - zu wem kommt das Kind?

Hat er denn Umgang mit dem Kind ?
Hat er gesagt dass er es beantragt um Dich zu ärgern?

Davon ab, Kinder sind nicht vererbbar und der Vater der nächste Angehörige.
Stirbst Du bekommt er das alleinige Sorgerecht.
Wegen Krankenhaus weiss ich es nicht, der normale Umgang muss auf jeden Fall gewährleistet sein.

von Sternenschnuppe am 21.11.2014

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Rechtsanwältin Nicola Bader, Recht, Familienrecht

Probleme mit der Kindsmutter

Eltern haben geteiltes Sorgerecht. Vater hat alleiniges Aufenthaltsbestimmungsrecht zugesprochen bekommen. Mutter darf Kind alle 14 Tage einen Tag sehen (gem. Beschluss Familiengericht). Letzte Woche wollte Mutter das Kind aus dem Kindergarten mitnehmen, ohne das der Vater ...

von willi76 09.11.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindsmutter

Kindsmutter will mir umgangswochenende verweigern

Hallo, die mutter von unserem sohn will mir mein nächtes umgangswochenende verweigern! was kann ich tun wenn ich an dem tag unser Kind abholen will und sie es nicht übergibt? kann ich sie mit polizeilicher Unterstützung dazu bringen oder gibt es da noch andere ...

von beat75 24.08.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindsmutter

Unterhalt für die Kindsmutter

Sehr geehrte Frau Bader, ein Freund bittet Sie um Rat und hofft das Sie weiterhelfen können. Er ist seit der Geburt des Kindes vont der Kindsmutter getrennt. Sie haben nie gemeinsam gewohnt, sprich immer getrennte Wohnungen gehabt. Sie bezieht HartIV, er hat eine ...

von kügelchen12 24.05.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindsmutter

Kindesentzug durch Kindsmutter

Hallo an Alle! Habe schon öfters über einen guten Freund von mir gepostet. Die Kleine (im Dez. 3 geworden) wurde nach Beendigung des Verhältnisses geboren, er ist der Vater, er bezahlt Unterhalt und hat alle zwei Wochen Sonntags das Besuchsrecht. Seit letztem Herbst war die KM ...

von Carolchen 15.02.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindsmutter

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.