Nicola Bader, Rechtsanwältin

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht

Nicola Bader erhielt ihre juristische Ausbildung an der Universität Würzburg, wo sie auch das Referendariat absolvierte. Seit 1997 ist sie als Rechts­anwältin tätig - seit 2000 in ihrer eigenen Kanzlei Bader in Koblenz, wobei der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit auf den Gebiet des Familienrechtes ( Mutterschutz­gesetz, Bundes­erziehungs­geldgesetz u.a. ) und Vertragsrechtes liegt. In diesen Bereichen nimmt sie regelmäßig an Fortbildungs­lehrgängen teil. Sie ist Fachanwältin für Familienrecht und Honoraranwältin der Verbraucher­zentrale-Rheinland-Pfalz. Nicola Bader ist verheiratet und hat zwei Kinder, Emilia und Justus.

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Wann sage ich meinem neuen Arbeitgeber, dass ich schwanger bin?

Antwort von Nicola Bader, Rechtsanwältin

Frage:

Guten Tag,
ich habe schon viel im Forum gesucht, aber genau meine Situation nicht gefunden. Deswegen frage ich mal direkt.

Da mein Lebensgefährte in Baden Württemberg seit 1.3. eine neue Arbeitsstelle hat, ziehen wir nun zum Ende der Probezeit von NRW dort hin.
Ich habe mich im April auf eine Stelle zum 1.9.2018 beworben. Bei meinem Vorstellungsgespräch Mitte Mai war ich mit meiner Menstruation überfällig.
Beim Hospitationstag Anfang Juni (ca. 7 Woche), bekam ich morgens Blutungen und War 2 Wochen krankgeschrieben. 2 Tage nach dem Hospitationstag wurde mir die Stelle telefonisch zugesagt und ich sagte ebenfalls zu.
Mittlerweile habe ich einen auf ein Jahr befristeten Arbeitsvertrag zum 1.9. und eine stabile Schwangerschaft in der 13 Woche.
Bei Arbeitsbeginn wäre ich in der 20 Ssw. Meine Stelle ist eine Leitungsposition mit Personalverantwortung.

Jetzt meine Frage:
Wie bindend ist der Arbeitsvertrag, wenn ich im August schon sage, dass ich schwanger bin?
Soll ich tatsächlich bis zum Arbeitsbeginn warten und dann nach ca. 3,5 Monaten in Mutterschutz und dann Elternzeit gehen?

Vielen Dank
Kimna

von Kimna Walde am 16.07.2018, 10:23 Uhr

 

Antwort auf:

Wann sage ich meinem neuen Arbeitgeber, dass ich schwanger bin?

Hallo,
Sie sollten es baldmöglichst sagen - der Ag muss ja planen.
Der Vertrag wird dann im Mutterschutz auslaufen.
Liebe Grüße
NB

von Nicola Bader, Rechtsanwältin am 16.07.2018

Antwort auf:

Wann sage ich meinem neuen Arbeitgeber, dass ich schwanger bin?

wie du es machst ist egal, da der vertrag ja eh ausläuft und du nur bis ende dieses vertrages elternzeit hast. du musst dich halt rechtzeitig beim amt melden. ob der AG das jetzt schon weiß oder nicht, ist ja egal, da du eh nur 3.5 monate arbeitest.

von mellomania am 16.07.2018

Antwort auf:

Wann sage ich meinem neuen Arbeitgeber, dass ich schwanger bin?

Eine Frau soll ihrem Arbeitgeber die Schwangerschaft bekannt geben sobald sie davon weiß.
Immerhin muss auch der Arbeitgeber planen können. Er muss planen, dass du nach spätestens 3,5 Monaten wieder ausfällst.
Der unterschriebene Arbeitsvertrag ist bindend.

von uriah am 16.07.2018

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Rechtsanwältin Nicola Bader, Recht, Familienrecht

Schweigepflicht des Arbeitgebers bei Schwangerschaft

Guten Tag Frau Bader, aufgrund einer Vorerkrankung meinerseits bekam ich in der 7SS ein individuelles Beschäftigungsverbot erteilt. Mit meinen Vorgesetzten, Personalleitung und Betriebsrat wurde besprochen, dass bis zur 14SS nicht darüber im Unternehmen kommuniziert werden ...

von Frederike03 08.05.2018

Frage und Antworten lesen

Stichworte: schwanger, Arbeitgeber

Wann muss ich meinen Arbeitgeber informieren, dass ich schwanger in EZ bin?

Hallo, Ich bin aktuell in Elternzeit und plane erneut schwanger zu werden. Nun hatte ich bei der jetzigen, ersten SS ein Beschäftigungsverbot, unter anderem weil ich medizinischen Bereich tätig bin. Bei einer erneuten SS würde ich auch ein BV bekommen. Dem Arbeitgeber habe ...

von Nelchen2 27.04.2018

Frage und Antworten lesen

Stichworte: schwanger, Arbeitgeber

Schwanger in Teilzeit bei anderen arbeitgeber

Hallo frau bader, Ich habe aktuell zwei jahre elternzeit und werde wahrscheinlich bei einem anderen arbeitgeber in teilzeit arbeiten gehen. Wrnnr ich nun im zweiten jahr erneut schwanger werden würde, wer zahlt denn dann das mutterschaftsgeld bzw bei wem beantrage ich dann ...

von xxxxAndreaxxxx 16.01.2018

Frage und Antworten lesen

Stichworte: schwanger, Arbeitgeber

Arbeitgeber verlangt Aufhebungsvertrag wegen Schwangerschaft

Hallo meine Freundin arbeitet seit einerhalb Jahren bei einem 450€ Minijob. Sie ist jetzt in der 8 Woche schwanger. Hat dies jetzt in diesen Minijob angegeben und jetzt verlangt der Arbeitgeber das sie einen Aufhebungsvetrag macht bzw sie selbst kündigt. Darf er sowas überhaupt ...

von Erebos 04.12.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte: schwanger, Arbeitgeber

Schwanger und durch Rente des Arbeitgebers arbeitslos?

Sehr geehrte Frau Bader, Ich bin in der 9 Woche schwanger. Ich arbeite als Zahnarzthelferin am Stuhl und an der Rezeption. Ich teilte meiner Chefin mit das ich schwanger bin. Da ich vor 2 Monaten eine Eilleiterschwangerschaft mit OP hatte, sage meine Frauenärztin das ich bis ...

von Antschi80 27.11.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte: schwanger, Arbeitgeber

Stress mit Arbeitgeber wegen Schwangerschaft

Hallo. Ich bin ziemlich am Ende mit meinen Nerven. Ich habe letze Woche Montag erfahren daß ich Schwanger bin und auch gleich ein Teilbeschäftigungsverbot bekommen, da ich keine Küchen und Servicetätigkeiten mehr machen darf. Nun habe ich meiner Chefin sofort davon ...

von FlummiPrinzessin 17.11.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte: schwanger, Arbeitgeber

Lohnsteuer auf Arbeitgeberzuschuß bei erneuter Schwangerschaft

Hallo Frau Bader, der Lohnsteuerprüfer ist der Auffassung, dass ich zu unrecht den AG-Zuschuß erhalten habe, da ich während der 1. Elternzeit den Minijob ausgeübt habe. Er meint, dieser Zuschuß hätte nur in Höhe de Minijobs erfolgen dürfen und nicht in Höhe des Zuschußes für ...

von Halloween 15.11.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte: schwanger, Arbeitgeber

Lohnsteuer auf Arbeitgeberzuschuß bei erneuter Schwangerschaft

Guten Abend Frau Bader, auch ich habe heute eine Frage, zu der ich im Forum noch keine Antwort finde konnte und hoffe, Sie können mir helfen. Ich habe meine Elternzeit für Kind 1 aufgrund einer erneuten Schwangerschaft vorzeitig beendet, um den AG-Zuschuß zum ...

von Halloween 14.11.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte: schwanger, Arbeitgeber

Darf der arbeitgeber die Arbeitszeiterhöhung wegen Schwangerschaft ablehnen?

Hallo, ich arbeite ebenfalls im öffentlichen Dienst und habe vor ca. 2 Monaten einen Antrag auf Erhöhung der Arbeitszeit gestellt. Ich habe noch keine Antwort bekommen. Nun habe ich meine Schwangerschaft bekannt gegeben. Darf der AG wegen Schwangerschaft ...

von Sonnenblume 11 16.10.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte: schwanger, Arbeitgeber

Schwangerschaft während Arbeitgeberwechsel

Hallo Frau Bader, Ich habe folgendes Problem: mein Mann und ich hatten geplant, dieses oder nächstes Jahr ein Kind zu bekommen. Dies hatte ich meinem Arbeitgeber auch mitgeteilt, damit er sich darauf einstellen kann. Man muss dazu sagen, dass ich als Zahnmedizinische ...

von Jasmina1234 12.06.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte: schwanger, Arbeitgeber

Bei individuellen Markenempfehlungen von Expert:Innen handelt es sich nicht um finanzierte Werbung, sondern ausschließlich um die jeweilige Empfehlung des Experten/der Expertin. Selbstverständlich stehen weitere Marken anderer Hersteller zur Auswahl.

Mobile Ansicht

Impressum Team Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.