Nicola Bader, Rechtsanwältin

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht

Nicola Bader erhielt ihre juristische Ausbildung an der Universität Würzburg, wo sie auch das Referendariat absolvierte. Seit 1997 ist sie als Rechts­anwältin tätig - seit 2000 in ihrer eigenen Kanzlei Bader in Koblenz, wobei der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit auf den Gebiet des Familienrechtes ( Mutterschutz­gesetz, Bundes­erziehungs­geldgesetz u.a. ) und Vertragsrechtes liegt. In diesen Bereichen nimmt sie regelmäßig an Fortbildungs­lehrgängen teil. Sie ist Fachanwältin für Familienrecht und Honoraranwältin der Verbraucher­zentrale-Rheinland-Pfalz. Nicola Bader ist verheiratet und hat zwei Kinder, Emilia und Justus.

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Vollzeit arbeiten in 2 jähriger Elternzeit, möglich? Pflichten?

Antwort von Nicola Bader, Rechtsanwältin

Frage:

Liebe Frau Bader,

ich habe mein Kind im Dezember 2014 geboren, bin alleinerziehend, habe Elternzeit für zwei Jahre beantragt und das Elterngeld auf zwei Jahre gesplittet. Sodass ich die letzte Zahlung im Februar 2017 erhalten werde und theoretisch im Januar zur Arbeit zurückkehren sollte.

Da mein AG mir meine alte Stelle nicht geben möchte und mir ausschließlich eine andere Position nach der Elternzeit anbietet, habe ich nun eine neue Stelle in Vollzeit ab dem 01.10.2016 beim anderen AG angenommen.

1) Steht mir die Elterngeldzahlung bis 02/2017 zu auch wenn ich Vollzeit arbeiten gehe und Gehalt erhalte (Da sich die Zahlungen ja theoretisch aus den ersten 14 Monaten ergeben)?
2) Darf mir der alte AG die ursprüngliche Stelle verweigern und mich degradieren, wenn ich zu, alten AG zurück wollen würde oder muss er mir die gleiche Stelle anbieten?
3) was genau muss ich beachten, wenn ich die neue Stelle ab 01.10.2016 annehme?
a) beim alten AG kündigen?
b) muss ich die Elterngeldstelle informieren?
c) wie kann ich die Elternzeit an meinen neuen AG übertragen?

Sollte ich noch etwas wichtiges beachten?

Vielen Dank für Ihre Rückantwort

von Juditha am 22.07.2016, 01:05 Uhr

 

Antwort auf:

Vollzeit arbeiten in 2 jähriger Elternzeit, möglich? Pflichten?

Hallo,
1. Nein, Sie dürfen bis Febr. nur 30 Std arbeiten
2. Die Stelle gemäß Vertrag
3. Neuen Vertrag schließen u alten kündigen
4. Das EG muss neu beantragt werden
Liebe Grüße
NB

von Nicola Bader, Rechtsanwältin am 22.07.2016

Antwort auf:

Vollzeit arbeiten in 2 jähriger Elternzeit, möglich? Pflichten?

1) Nein, das geht nur bis 30 Std/Woche.
2) Ziemlich die gleiche Stelle, es kommt darauf an....
3) Du musst beim alten AG kündigen, mit den vertraglichen Fristen. Elternzeit ist dann rum.
Die EG-Stelle ist zu informieren, weil du dann Einkommen bekommst.

Elternzeit übertragen? Nein. Aber bei jedem AG kann man Elternzeit nehmen bis das Kind 3 Jahre alt wird. ....aber in der Elternzeit eben nicht mehr als 30 Std arbeiten.

Gruß
Sabine

von SumSum076 am 22.07.2016

Antwort auf:

Vollzeit arbeiten in 2 jähriger Elternzeit, möglich? Pflichten?

Vollzeit in Elternzeit arbeiten geht schon aus dem Grund nicht weil die EZ automatisch endet sobald du mehr wie 30 Std die Woche arbeitest. Das eine schließt das andere also 100% aus.

von Danyshope am 22.07.2016

Antwort auf:

Vollzeit arbeiten in 2 jähriger Elternzeit, möglich? Pflichten?

Ich habe bei der Elterngeldstelle angerufen und man sagte mir, dass das Elterngeld, welches ich gesplittet für die 14 Monate somit 26 Monate (vom Dezember 2014 - Februar 2017) erhalte, mir trotz Vollzeitarbeit nach dem alten Eltern-Gesetz zusteht, nach dem neuem Gesetz nicht.

Ich meine grundsätzlich ist es mir für die eresten 14 Monate bewilligt worden und wie ist es aufteile, sollte es doch meine Sache sein?
Oder?

von Juditha am 23.07.2016

Antwort auf:

Vollzeit arbeiten in 2 jähriger Elternzeit, möglich? Pflichten?

Ich sollte ja grundsätzlich ab Dez / Jan 17 wieder arbeiten gehen und trotzallem würde mir die Elterngeldstelle die restlichen 2 Monate Elterngeld und Gehalt zahlen, da 28 Monatsraten.

Desweiteren ist es doch möglich bei der EGStelle eine Stornierung der 24 Monatenzahlung zu verlangen und eine Einmalauszahlung wünschen.

Die Stelle meinte zusätzlich, ich solle mir vom alten AG die Elternzeit Monate nachweisen lassen und die restlichen würden mir bei neuen AG zustehen.

Was ist sonst der beste Weg, um das Elterngeld nicht zu verlieren, schliesslich habe ich als alleinerziehende sehr sparsam von der bisherigen Splittung davon leben müssen?

von Juditha am 24.07.2016

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Rechtsanwältin Nicola Bader, Recht, Familienrecht

nach Elternzeit Vollzeit arbeiten

Hallo Frau Bader, Meine Elternzeit geht bis 05.02.2017 angenommen ich wäre bis dahin wieder Schwanger der Entbindungstermin aber erst z.B. Juni wäre und ich dann von Februar bis sechs Wochen vor ET Vollzeit arbeiten gehen würde hätte ich dann da schon wieder Anspruch auf ...

von rike2014 29.01.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Vollzeit arbeiten

Arbeitslos Vollzeit arbeiten

Hallo, ich war sechs Jahre in Elternzeit. Nun wollte ich wieder 25 Std. die Woche arbeiten. So wie ich das auf dem Arbeitsamt verstanden habe muss ich aber, wenn die Kinderbetreuung gesichert ist, wieder den ganzen Tag arbeiten gehen.Ich bin getrennt lebend und meine Kinder ...

von Sonnenblume3 09.07.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Vollzeit arbeiten

Vollzeit arbeiten während der Partnermonate?

Hallo Frau Bader, ich befinde mich aktuell in Elternzeit, die bis zum 31.12.2012 geht. Mein Mann möchte jetzt seine zwei Partnermonate für den 13. u 14 Lebensmonat( 09.07.2012-08.08.2012) auch beantragen. Nun zu meiner Frage: Könnte ich in diesen zwei Monaten Vollzeit ...

von catdogboe 07.05.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Vollzeit arbeiten

Arbeiten in der Elternzeit, bei einem anderen Arbeitgeber Vollzeit

Hallo, Ich hätte da mal eine Frage, ich befinde mich derzeit im zweiten von dritten Jahr in der Elternzeit. Ich arbeite derzeit auf geringfügiger Beschäftigungsbasis 8 Std. wöchentlich, bei meinem Arbeitgeber, da sich sonst die Betreuung meines Sohnes nicht regeln lässt. Ich ...

von Connynoel 17.05.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Vollzeit arbeiten, in Elternzeit arbeiten

Arbeiten in Vollzeit nach Elternzeit nicht möglich?!

Hallo Frau Bader, ich habe folgende Frage, und zwar endet meine Elternzeit zum 01.03.2013 (3 Jahre). Der Betrieb ist so klein, dass mich der Arbeitgeber dann nur wieder in Vollzeit einstellen kann, was ich betreuungstechnisch leider nicht schaffen werde. Wie muss ich mich ...

von lunamaus05 03.05.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Vollzeit arbeiten, in Elternzeit arbeiten

Darf der Arbeitgeber seinen Mitarbeiter in der Elternzeit zum Arbeiten einteil?

Guten Morgen Frau Bader, mein Mann soll eigentlich am 29.7. seinen 2. Monat Elternzeit beginnen. Nun hat ihn sein Arbeitgeber bis zum 31.7. Im Dienstplan eingetragen, Grund hierfür ist wohl der ungeplante Ausfall von zwei Kollegen. Welche Konsequenzen drohen uns hierdurch ...

von SaSt1985 20.07.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: in Elternzeit arbeiten

Teilzeit arbeiten in Elternzeit – wieder schwanger

Guten Tag Frau Bader, für meine Fragen folgende Eckpunkte vorab zur Info: - aktuell befinde ich mich in Elternzeit (2 Jahre bis 31.12.2016) - während meiner Elternzeit habe ich einen Teilzeitvertrag mit meinem Arbeitgeber, der mit Ende der Elternzeit ebenfalls endet und ...

von Nina_11 05.07.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: in Elternzeit arbeiten

Arbeiten in Elternzeit

Guten Tag Frau Bader, ich befinde mich in dreijähriger Elternzeit. Elterngeld bekomme ich nicht mehr. Ich bin bei meinem ehemaligen Arbeitgeber (Rechtsanwalt) angestellt. Möchte jedoch auch nach der Elternzeit nicht dorthin zurück. Werdende Mütter waren in der Kanzlei nicht ...

von Ella105 30.06.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: in Elternzeit arbeiten

Vorzeitige Beendigung Elternzeit vs. Arbeiten in Teilzeit während Elternzeit

Guten Morgen Frau Bader, ich bin derzeit in Elternzeit meines 1. Kindes (*22.08.2015) und habe 2 Jahre Elternzeit mit der Option nach einem Jahr in Teilzeit wieder zu kommen bei meinem Arbeitgeber beantragt und auch genehmigt bekommen. Nun würde ich gerne zum 1.9 wieder ...

von Lala0815 02.06.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: in Elternzeit arbeiten

Arbeiten nach Beschäftigungsverbot aber in Elternzeit

Hallo Ich hatte 36 Monate Beschäftigungsverbot in der Stillzeit, die letzten 4 Monate habe ich 2 Tage angefangen wieder zu arbeiten, um langsam wieder in den Job reinzukommen. Jetzt haben wir besprochen, dass ich in der restlichen Elternzeit 3 Tage die Woche plus ein ...

von Nicole.78@gmx.de 01.05.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: in Elternzeit arbeiten

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.