Nicola Bader, Rechtsanwältin

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht

Nicola Bader erhielt ihre juristische Ausbildung an der Universität Würzburg, wo sie auch das Referendariat absolvierte. Seit 1997 ist sie als Rechts­anwältin tätig - seit 2000 in ihrer eigenen Kanzlei Bader in Koblenz, wobei der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit auf den Gebiet des Familienrechtes ( Mutterschutz­gesetz, Bundes­erziehungs­geldgesetz u.a. ) und Vertragsrechtes liegt. In diesen Bereichen nimmt sie regelmäßig an Fortbildungs­lehrgängen teil. Sie ist Fachanwältin für Familienrecht und Honoraranwältin der Verbraucher­zentrale-Rheinland-Pfalz. Nicola Bader ist verheiratet und hat zwei Kinder, Emilia und Justus.

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Umgangsrecht mit dem unehelichen kleinkind Kind

Antwort von Nicola Bader, Rechtsanwältin

Frage:

Hallo Frau Bader,

mein Lebensgefährte hat aus seiner früherer Beziehung ein einen 1,5 Jahre alten Sohn.
Der kleine ist 2013 geboren und seit Oktober 2015, hat mein Lebensgefährte und ich erst Kenntnis darüber das er der der Mögliche Vater sein kann. Um die Vaterschaft festzustellen haben wir einen Vaterschaftstest gemacht, der Bestätigt hat das er zu 99,99 % der Vater des Kindes ist.
Wie schon gesagt der kleine ist jetzt 1,5 Jahre alt und mein Lebensgefährte, hatte bis jetzt keinen Kontakt zu ihm. Das Verhältnis zwischen der Mutter und Ihm ist sehr angespannt und er würde den kleinen gerne kennenlernen und auch regelmäßig sehen. Jedoch möchte er sich nicht mit der Kindesmutter alleine treffen .
Sie Stimmt Besuchen nur zu, wenn er alleine kommt, eine Dritte Person darf er nicht mitbringen.

Gibt es eine Möglichkeit die Besuchszeiten, mit Anwesenheit einer Dritten Person zu regeln oder das er den kleinen in einer Einrichtung ohne Mutter sehen kann?

von Anne2015 am 13.04.2015, 14:08 Uhr

 

Antwort auf:

Umgangsrecht mit dem unehelichen kleinkind Kind

Hallo,
wenn die Vaterschaft anerkannt ist würde ich das über das JA regeln. Die legen derartiges fest. Wenn es nicht zu seiner Zufriedenheit ist, kann er es gerichtlich klären lassen.
Liebe Grüße
NB

von Nicola Bader, Rechtsanwältin am 13.04.2015

Antwort auf:

Umgangsrecht mit dem unehelichen kleinkind Kind

Hallo,

ist die Vaterschaft anerkannt inzwischen?

Dann wütrde ich mich als der Vater ans Jugendamt wenden und dort um ein Gespröch zu dritt bitten in dem u. a. der Umgang mit dem Kind festgelegt wird.
Wenn private Treffen nicht möglich sind, muss eben ggf. ein "begleiteter Umgang" mit Hilfe des Jugendamtes erfolgen.
Und zusätzlich sollte ebenfalls festgelegt werden was passiert wenn eine der parteien den Umgang nicht wahrniommt.

WICHTIG: es geht hier weniger um die rechte der Mutter oder des vatrers, es geht hier um das Recht des KINDES mit BEIDEN Eltern!

Gruss

Désirée

von desireekk am 13.04.2015

Antwort auf:

Umgangsrecht mit dem unehelichen kleinkind Kind

hallo,

der Vollständigkeit halber möchte ich Frau Bader noch ergänzen

"Wenn es nicht zu seiner Zufriedenheit ist, kann er es gerichtlich klären lassen."

Das Ergebnis kann aber dann ebenfalls nicht zu seiner Zufriedenheit sein, ist dann aber nur schwer und keinesfalls kurzfristig wieder veränderbar.

floe

von la-floe am 13.04.2015

Antwort auf:

Umgangsrecht mit dem unehelichen kleinkind Kind

Ja die Vaterschaft ist anerkannt seit Dezember 2014

von Anne2015 am 13.04.2015

Antwort auf:

Umgangsrecht mit dem unehelichen kleinkind Kind

Uns bzw. ihm geht es darum seinen Sohn kennenzulernen, schließlich wusste er 1,5 Jahre nicht davon.... Das Problems ist sie stichelt ständig und will das alles so läuft wie sie es gerne hätte und denkt nicht dabei an das Kind

von Anne2015 am 13.04.2015

Antwort auf:

Umgangsrecht mit dem unehelichen kleinkind Kind

ja, das kann ich ja nachvollziehen.
Und der Kindsvater kann den Umgang ja auch einklagen.
Aber eben nur den Umgang "an sich".
Er kann eben nicht sagen: ich kann nur Mo 13:00-22:00 und jeden Sonntag von drei bis halb vier und dem wird stattgegeben.
Es wird immer ein Kompromiss sein und den wird dein Partner auch leisten MÜSSEN.
Ein "ich fordere folgende Umgangszeiten und nehme die Hälfte nicht wahr weil keine Zeit" ist oll und funktioniert nicht.
Nicht vor Gericht und erst recht nicht, wenn mann zum verläßlichen Elternteil mit Verantwortung avancieren will. Und das wiederum hat das Kind verdient.

Was die Exe macht sollte dabei völlig wurscht sein. Und dass du als neue Partnerin für deinen Partner in die Bresche springst ist zwar verständlich, aber völlig kontraproduktiv.

floe

von la-floe am 13.04.2015

Antwort auf:

Umgangsrecht mit dem unehelichen kleinkind Kind

Ihm geht es nicht darum, Ihr in Irgendwelcher weiße zu Schaden. Sondern nur darum ihn endlich kennenzulernen, da er ja 1,5 Jahre nicht wusste das es Ihn gibt.
Das Problem ist das Sie mittlerweile weiß wo wir wohnen und ständig Briefe schickt oder zuhause auftaucht. Auch ich habe von Ihr schon üble droh Nachrichten bekommen.

Und er will ja nur Kontakt zu seinem Sohn nicht zu Ihr.

von Anne2015 am 14.04.2015

Antwort auf:

Umgangsrecht mit dem unehelichen kleinkind Kind

Anwalt nehmen und zum Gericht den Umgang klären lassen.

Was will sie denn bei Euch?

von Sternenschnuppe am 14.04.2015

Antwort auf:

Umgangsrecht mit dem unehelichen kleinkind Kind

Sie will ihn zurück, schreibt ihm Briefe, steht morgens vor der Tür etc...
Gute Idee, denke das wird er auch tun und den Umgang lässt er dann am besten über das ja klären

von Anne2015 am 14.04.2015

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Rechtsanwältin Nicola Bader, Recht, Familienrecht

kindsvater möchte nach halben jahr nichtausübung des umgangsrecht kind mit Übern

Sehr geehrte Frau Bader, es gibt einen Beschluss der besagt, dass der Umgang von Freitag Nachmittag bis Samstag Abend statt findet aller 2 Wochen. Auf Grund von neuer arbeitssuche des kv wegen unterhaltszahlung hat er dies seit einem halben Jahr nicht wahr genommen und ist ...

von MaNa1982 06.05.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Umgangsrecht, Kind

Umgangsrecht gegenüber der Familie des Kindesvaters

Hallo , Meine frage ist hat die Mutter des Kindesvater das Recht unsere gemeinsame Tochter jeder Zeit zu sehen obwohl ich es nicht möchte und Sie eine komplett fremde Frau ist für meine fast 18monate alte Tochter ? Ich möchte nicht das Sie den kontakt hat , da es in der ...

von StolzeMamii2010 08.09.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Umgangsrecht, Kind

Sorgerecht , umgangsrecht bei Körperverletzung gegenüber der Mutter ..

Moin Frau Bader , Meine Lebensgefährtin lebt seid 4 Jahren getrennt von Ihrem Mann . Während der Ehe kam es wiederholt zu Körperverletzungen und schlimmeren . Die körperliche Gewalt hat nie aufgehört und sich gerade erst wieder zugetragen . Scheidung wird sie jetzt ...

von Clarus 11.03.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Umgangsrecht

Umgangsrecht der Großmutter

Hallo Frau Bader, vor zehn Wochen habe ich meinen kleinen Sohn geboren. Zu seinen Großeltern väterlicher Seite bestand kaum Kontakt. Meine Schwiegermutter hat sich nicht für die Schwangerschaft oder wie es mir geht interessiert. Nunja seit der Kleine auf der Welt ist ...

von lillimausi77 09.03.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Umgangsrecht

umgangsrecht bei meinem Säugling

Hallo Frau Bader, Hier erstmal die Situation: Mein sohn ist 6 Monate alt und ich habe mich von dem vater schon vor der Geburt getrennt und zwar nicht im guten. Er ist drogenabhängig und hatte mehrfach eine Therapie angefangen aber abgebrochen. Ich habe mich immer bemüht ...

von sybille82 28.02.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Umgangsrecht

umgangsrecht bei meinem Säugling

Hallo Frau Bader, Hier erstmal die Situation: Mein sohn ist 6 Monate alt und ich habe mich von dem vater schon vor der Geburt getrennt und zwar nicht im guten. Er ist drogenabhängig und hatte mehrfach eine Therapie angefangen aber abgebrochen. Ich habe mich immer bemüht ...

von sybille82 28.02.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Umgangsrecht

Umgangsrecht der Grossmutter - Sehr kompliziert

Kurz die Situation. Die Mutter meiner Tochter ist vor 8 Jahren gestorben. Seit 4 Jahren bin ich in einer neuen Beziehung und seit 2 Jahren verheiratet. Meine jetzige Frau hat Cristina noch nicht adoptiert, hat aber von mir eine schriftliche Vollmacht wegen der ...

von Kalle05 14.01.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Umgangsrecht

Umgangsrecht beim Umzug

EditierenHallo Frau Bader, mein Ehemann hat ein lukratives Jobangebot bekommen, was für uns ein 300 km Umzugsweg bedeuten würde. Ich habe eine 9 jährige Tochter aus erster Ehe, die in 3-te Klasse geht. Ihr Vater holt sie alle 2 Wochen fürs Wochenende zu sich und bringt sie ...

von katjusha99 15.12.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Umgangsrecht

Umgangsrecht: Wann beginnt das Wochenende?

Guten Tag Frau Bader, mein fast 3-jähriger Sohn ist jedes zweite Wochenende bei seinen Großeltern väterlicherseits (fr-sa) und bei seinem Vater (sa-so). Sonst habe ich meinen Sohn immer freitags gegen 16 Uhr zu den Großeltern gebracht. Jedoch bin ich nicht mehr bereit zu ...

von Li.lie 17.11.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Umgangsrecht

Bringen und Holen - Umgangsrecht

Hallo! Meine Tochter ist jedes WE einen Tag bei ihrem Vater. Er hat darauf gepocht, dass ich eine und er eine Strecke fahren MÜSSEN ( es geht hier um 10km einfache Strecke ). Im Internet habe ich hierzu keine Regelung gefunden. Meine Frage ist nun, MUSS ich ihm meine ...

von Amja 07.11.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Umgangsrecht

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.