Nicola Bader, Rechtsanwältin

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht

Nicola Bader erhielt ihre juristische Ausbildung an der Universität Würzburg, wo sie auch das Referendariat absolvierte. Seit 1997 ist sie als Rechts­anwältin tätig - seit 2000 in ihrer eigenen Kanzlei Bader in Koblenz, wobei der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit auf den Gebiet des Familienrechtes ( Mutterschutz­gesetz, Bundes­erziehungs­geldgesetz u.a. ) und Vertragsrechtes liegt. In diesen Bereichen nimmt sie regelmäßig an Fortbildungs­lehrgängen teil. Sie ist Fachanwältin für Familienrecht und Honoraranwältin der Verbraucher­zentrale-Rheinland-Pfalz. Nicola Bader ist verheiratet und hat zwei Kinder, Emilia und Justus.

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Trennung erneut schwanger

Antwort von Nicola Bader, Rechtsanwältin

Frage:

Hallo,

Kurz zu meinem Problem:

Ich habe mich vom Kindsvater unserer Tochter getrennt, und bin mit meiner Tochter ausgezogen. Unterhalt wurde soweit mit meiner Anwältin berechnet das er für meine Tochter und mir Unterhalt zu leisten hat, er sieht nicht ein für mich Unterhalt zu leisten, für seine Tochter schon.. Ok das Jobcenter hat sich auch nun eingeschaltet.
Okay...
Nun hat sich eine neue Situation herausgestellt und weis nicht wie ich mich am besten Verhalten soll, da ich mit meinem neuen Partner in einer BG wohne mit meiner 5 monatigen alten Tochter... bin ich nun auch noch voraussichtlich erneut schwanger vom neuen Partner (total verflixte Situation und total unpassend)

Wie sieht es aus mit dem Unterhalt ?
Ist das richtig das das Jobcenter alles anrechnet in einer BG (Elterngeld, Kindergeld und Unterhalt) ?

Ich bin total verzweifelt, was kommt nun noch auf mich alles zu? Ich weiß einfach nicht weiter...

Vielen Dank im vorraus...

von Kira1081 am 01.11.2013, 15:41 Uhr

 

Antwort auf:

Trennung erneut schwanger

Hallo,
da Sie einen RA haben, darf ich nichts sagen
Liebe Grüsse,
NB

von Nicola Bader, Rechtsanwältin am 04.11.2013

Antwort auf:

Trennung erneut schwanger

Dein neuer partner ist dann vorrangig zu uh verpflichtet. Also dir gegenüber. Ansonsten wir akkes angerechnet. Uh, kg , gehalt von deinem Freund.

von CKEL0410 am 01.11.2013

Antwort auf:

Trennung erneut schwanger

Aber mein neuer Partner ist doch nicht der Vater von meiner 5 mon.altrigen Tochter ??
Und verheiratet bin ich auch mit keinem der Väter?
Irgendwie unlogisch...

von Kira1081 am 01.11.2013

Antwort auf:

Trennung erneut schwanger

Das ist in der Tat eine verflixte Situation.

Als Bedarfsgemeinschaft wird man angerechnet, wenn man mindestens 1 Jahr zusammen lebt, vorher wird das Gehalt des Partners nicht mit einberechnet (das weis ich, da es vor 7 Jahren bei uns der Fall war und es nach einer Klage vorm Sozialgericht so in der Urteilsbegründung stand).

Vorraussetzung: keine gemeinsamen Kinder, keine gemeinsamen Versicherungen, kein gemeinsames Konto etc... Ob deine SS jedoch ein Grund ist, sein Gehalt mit einzuberechnen, frage bitte dein Jobcenter.

Ansonsten rechnet das Jobcenter alles an, vom Kindergeld bis zum Elterngeld.
Du erhälst Elterngeld nachwie vor aber dadurch unter Umständen keine Hilfeleistung vom Jobcenter. Meist liegt ja das Elterngeld bei mindestens 300€ auch Unterhalt/Unterhaltsvorschuss wird angerechnet und schmälert den Bezug deiner Tochter erheblich oder gar auf null.

Auf der Wohngeldstelle kannst du nach Mietzuschuss fragen, dort zählt aber auch das Geld deines Lebenspartners mit rein.

Lg

von Colien07022004 am 02.11.2013

Antwort auf:

Trennung erneut schwanger

Uh für das erste kind zahlt ja der vater. Ich glaube das ihr jetzt schon zusammen berechnet werdet da du schwanger von ihm bist. Aber der uh für dich vin deinem ex fällt dann weg weil der neue man von dem du dann ein kind hast vorrangig für dich zahlen muss.der staat guckt halt erszmal das er alles ausschöpfen bevor er eintritt. Somit wird das gehalt deines freundes voll angerechnet.

von CKEL0410 am 02.11.2013

Antwort auf:

Trennung erneut schwanger

Nunja ich habe ja noch keine definitive Bestätigung vom Frauenarzt ob ich schwanger bin, aber ST ist positiv, somit weiß ja noch keiner von meiner Schwangerschaft...

Naja mal schauen was das Jobcenter mir daraufhin sagt, wenn ich die Bestätigung erhalten habe. Oh man es ist alles so korios und verflixt, da blickt man doch einfach nicht mehr durch, ich meine wie soll man so 2 kleine Wesen groß kriegen wenn einem alles gekürzt wird...
Ich meine meine kleine Tochter kann doch nichts dafür, und dann wird auch noch das Kindergeld angerechnet...

Und arbeiten gehen kann ich ja nunmal leider zur Zeit nicht, und da ich erneut schwanger bin, wird es mit der Jobwahl für die nächsten Jahre sowieso schwierig..
Und meine Freund (Vater des ungeborenen) macht eine Umschulung unterstützt vom Jobcenter, wie soll er da Unterhaltspflichtig sein können...

von Kira1081 am 02.11.2013

Antwort:

Wieso sollte das Jobcenter das denn nicht anrechnen ?

Was hast Du denn vor dem ersten Kind gearbeitet, wieviel Elterngeld bekommst Du ?

Natürlich ist KV 1 nicht mehr für Dich zuständig, wenn Du wegen des Kindes von KV2 Zuhause bleibst.
Da muss der dann ran.

Oder aber Du suchst Dir Arbeit nach dem Mutterschutz und das Kind geht zur Tagesmutter.

Für das Kind muss KV1 natürlich seinen Unterhalt zahlen.

Und im Rahmen einer Umschulung bekommt KV2 ja ALG1, da könntet ihr dann Kindergeldzuschlag zum Kindergeld und Wohngeld beantragen.Unterhalt und Kindergeld für das 1. Kind , das rechne mal aus was das ergibt.
Notfalls muss KV2 sich noch einen Nebenjob suchen um das Einkommen zu erhöhen.
165€ oder so darf er anrechnungsfrei ja verdienen.

von Sternenschnuppe am 02.11.2013

Antwort:

Wieso sollte das Jobcenter das denn nicht anrechnen ?

Hallo, leider war ich arbeitssuchend bevor ich schwanger wurde, und als ich ein Job in Aussicht hatte, wollten diese mich nicht da ich da die Bestätigung bekommen habe schwanger zu sein... Nunja so nun bekomme ich 300 euro Elterngeld.

Und mein Freund bekommt kein ALG1 und da wir in einer Bedarfsgemeinschaft wohnen, wird alles angerechnet und somit bekommen wir nicht wirklich viel an Leistungen...und da wir Leistungen beziehen steht uns auch kein Kindergeldzuschlag zu, und wie es mit wohngeld ist weiß ich nicht da das JC uns die Miete zahlt...

Und wie soll ich mir arbeit suchen nach dem Mutterschutz, okay meine Tochter ist dann 1 1/2 Jahre , aber mein Neugeborenes braucht seine Bezugspersonen.. und die gebe ich dann noch nicht zu Händen einer fremden Tagesmutter...

von Kira1081 am 03.11.2013

Antwort:

Wieso sollte das Jobcenter das denn nicht anrechnen ?

Verstehe ich.
Die Frage ist ob man sich die Wunschvorstellung leisten kann.
Hat Dein Freund einen Beruf in dem er arbeiten könnte ?
Ich kenne es nur dass man bei einer Umschulung ALG1 bekommt oder von der Rentenkasse.

von Sternenschnuppe am 03.11.2013

Antwort:

Wieso sollte das Jobcenter das denn nicht anrechnen ?

Nunja er ist ja schon von morgens bis abends in der umschulung und kurz vor der Zwischenprüfung... und dann noch mehr arbeiten steht nachher die Umschulung auf der Kippe... das ist auch verdammt schlecht

Es klappt gerade einfach garnichts... ich kann nicht arbeiten gehen wegen meiner kleinen und aufgrund meiner erneuten Schwangerschaft will mich eh keiner ...

von Kira1081 am 03.11.2013

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Rechtsanwältin Nicola Bader, Recht, Familienrecht

Kündigung zum Ende der Elternzeit wenn ich erneut Schwanger bin?

Hallo! Mein Sohn kam am 05.10.10 auf die welt und ich habe 3 Jahre Elternzeit genommen. (Ende Elternzeit also 04.10.2013) Habe dann nach einem Jahr zu Hause, wieder angefangen in meinem alten Betrieb zu arbeiten, ein Minijob, also während meiner ...

von Kitty510 31.10.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: erneut schwanger

Erneut schwanger während der Elternzeit als Beamtin. Wieviel Elterngeld ?

Hallo Frau Bader, ich befinde mich noch bis 18.05.14 in Elternzeit als städtische Beamtin. Nun wird im Juni 2014 mein zweites Kind geboren. Wie wird das Elterngeld berechnet ? Bekomme ich in der zweiten Elternzeit nur die 300 Euro oder wird mein Gehalt vor dem ersten Kind ...

von kizem 17.10.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: erneut schwanger

Wieviel Geld bekomme ich da ich erneut schwanger bin in der Elternzeit ?

Tag, habe elternzeit bis august 2014 ( 3Jahre ) genommen . nebentätigkeit 400€ Aushilfsjob. Da ich errneut schwanger bin, wollte ich gerne wissen: wie wird das Elterngeld neu berrechnet ? wird die zeit vor der ersten elternzeit berrechnet, oder wird der 400€ job während ...

von lili85 23.09.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: erneut schwanger

Erneut schwanger in der Elternzeit

Hallo Frau Bader, ich habe am 29.10.2012 einen Sohn bekommen. Für diesen habe ich ein Jahr Elternzeit beantragt. Dieses endet nun am 28.10.2013. Nun bin ich aber erneut schwanger und bekomme unser zweites Kind voraussichtlich am 02.04.2014. Schon in der ersten ...

von Ingeborgschinken 11.09.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: erneut schwanger

Erneut schwanger kur vor Ende der Elternzeit

Sehr geehrte Frau Bader, ich hoffe Sie können mir weiterhelfen!? Am 09.11.2012 habe ich meinen Sohn bekommen und 1 Jahr Elterzeit beantragt. Die gesammte SS über war ich im Beschäftigungsverbot mit vollem Lohnausgleich (vom AG ausgehend) da ich Krankenschwester in einer ...

von steffi311285 03.09.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: erneut schwanger

In Elternzeit erneut schwanger

Hallo, Ich habe im April 2013 mein erstes Kind geboren. Habe Elternzeit bis April 2014. Bin in der ambulanten Pflege beschäftigt, vollzeitstelle und unbefristeter Vertrag. Als ich schwanger wurde bekam ich von meinem Arbeitgeber für die ganze Schwangerschaft ein ...

von Vanessa0504 30.08.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: erneut schwanger

erneut schwanger während der Elternzeit - welche Rechte/Pflichten habe ich?

ich bekomme Ende Januar 2014 (Geburtstermin 29.01.) mein zweites Kind. Unser erst geborener Sohn kam am 13.04.2012 zur Welt. Ich habe 2 Jahre Elternzeit beantragt, die demnach am 12.04.2014 abläuft. Während der Elternzeit habe ich bisher nicht gearbeitet. Vor der Geburt hatte ...

von aljaw 23.08.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: erneut schwanger

Erneut schwanger in Elternzeit

Hallo, wie sieht es finanziell aus, wenn ich im 1. oder 2. Jahr Elternzeit erneut schwanger werde? Kann man die laufende Elternzeit dann "stoppen"? Und bekomme ich dann wie in der ersten Schwangerschaft eine Lohnfortzahlung von meinem AG? Durch meinen Beruf als ...

von ampi_muc 25.07.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: erneut schwanger

erneut Schwanger kurz vor Ende der Elternzeit

Guten Tag, Im Oktober endet meine Elternzeit und es war geplant, dass Ich dann wieder halbtags arbeite. Nun bin ich wieder schwanger und wäre zum Arbeitsbeginn in der 20.SSW, bis zum nächsten Mutterschutz würde ich dann noch max. 14 Wochen arbeiten. Darf man mir den ...

von katzenmama77 23.07.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: erneut schwanger

Erneut Schwanger in der Elternzeit

Habe im Oktober 2012 meine Tochter zur Welt gebracht. Zu Hause bleibe ich bis Ende Dezember 2013 und bekomme in dieser Zeit Elterngeld, ab Januar 2014 würde ich wieder arbeiten gehen. Meine Tochter ist jetzt 9 Monate alt und ich bin wieder schwanger :-) Voraussichtlicher ...

von Mietze 18.07.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: erneut schwanger

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.