Nicola Bader, Rechtsanwältin

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht

Nicola Bader erhielt ihre juristische Ausbildung an der Universität Würzburg, wo sie auch das Referendariat absolvierte. Seit 1997 ist sie als Rechts­anwältin tätig - seit 2000 in ihrer eigenen Kanzlei Bader in Koblenz, wobei der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit auf den Gebiet des Familienrechtes ( Mutterschutz­gesetz, Bundes­erziehungs­geldgesetz u.a. ) und Vertragsrechtes liegt. In diesen Bereichen nimmt sie regelmäßig an Fortbildungs­lehrgängen teil. Sie ist Fachanwältin für Familienrecht und Honoraranwältin der Verbraucher­zentrale-Rheinland-Pfalz. Nicola Bader ist verheiratet und hat zwei Kinder, Emilia und Justus.

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Sorgerecht / Umgangsrecht nach Trennung

Antwort von Nicola Bader, Rechtsanwältin

Frage:

Hallo Frau Bader,

ich habe mich vor 2,5 Monaten von meinem Mann getrennt. Ich habe mich sehr vor diesem Schritt gefürchtet, berechtigterweise: mein Mann hat daraufhin 2 Selbstmordversuche unternommen und wurde deshalb 4 Wochen in die Psychiatrie eingewiesen. Seit etwa 5 Wochen ist er nun entlassen und wohnt nun wieder bei seinen Eltern. Nun hatten wir einen heftigen Streit, bei dem es um die Bringzeit unseres großen Sohns (3 Jahre) in die Kita ging. Er verbietet mir (O-Ton), unseren Sohn um 7.30 Uhr dort hinzubringen, ich soll ihn statt dessen zu seinen Eltern bringen. Dort kann er ihn dann noch sehen und dann später noch in der Kita abgeben. Nun meine Frage: inwieweit bin ich berechtigt, etwas bezüglich unserer Kinder (3 Jahre und 1 Jahr) ohne seine Zustimmung zu entscheiden? Wie ist das Sorgerecht und Umgangsrecht nacheiner Trennung geregelt?

Vielen Dank für Ihre Hilfe!
Netti

von netti74 am 17.07.2011, 22:14 Uhr

 

Antwort auf:

Sorgerecht / Umgangsrecht nach Trennung

Hallo,
da Sie verheiratet sind, haben Sie wie vorher das gemeinsame Sorgerecht, Sie haben aber, das die Kinder bei Ihnen wohnen, das Aufenthaltsbestimmungsrecht u dürfen über den tatsächl. Aufenthalt bestimmen.
Sie müssen also im Kindswohl abwägen.
Liebe Grüsse,
NB

von Nicola Bader, Rechtsanwältin am 19.07.2011

Antwort auf:

Sorgerecht / Umgangsrecht nach Trennung

Am Sorge- und Umgangsrecht ändert sich eigentlich nichts. Was Du aber schnell machen solltest ist das Aufenthaltbestimmungsrecht für Dich alleine zu beantragen.
Ich allerdings denke, dass wenn er und seine Eltern dazu bereit sind das Kind TÄGLICH morgens zu betreuen, und es dann in die Kita zu bringen ist das doch super.
Ich denke viele Frauen würden sich freuen wenn sich der Vater so einsetzt. Du musst Deine Beziehung zu ihm ausser Acht lassen. In dem Punkt geht es NUR um EUER Kind.
Solange er keine Gefahr für das Kind darstellt würde ich mich nicht wehren.


LG Sabine

von SEAGLD am 18.07.2011

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Rechtsanwältin Nicola Bader, Recht, Familienrecht

gemeinsames Sorgerecht und Trennung

Hallo, ich habe mal eine Frage. Mein Partner und ich haben das gemeinsames Sorgerecht für unseren gemeinsamen 10 Monate alten Sohn. Wenn wir uns nun trennen und ich möchte das das Kind bei mir lebt, was passiert dann? Worauf muss ich mich einstellen, da wir ja das gemeinsame ...

von Anja878 06.05.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sorgerecht Trennung

Muss man sich nach dem Trennungsjahr Scheiden lassen?

Hallo, ich wollte mal fragen wenn ein Ehepaar sich trennt und nach dem Trennungsjahr aber immer noch nicht weiß ob sie sich scheiden lassen wollen oder nicht, müssen sie da trotzdem die Scheidung einreichen? Sie haben gemeinsame Kinder die sie aufgeteilt haben. Beide zahlen ...

von Angel 2008 23.02.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Trennung

Gemeinsames Sorgerecht - Trennung

Hallo Frau Bader, wie würde bei Trennung entschieden, wenn auch der Vater das Kind haben wollen würde. Wir sind nicht verheiratet, haben aber das gmeeinsame Sorgerecht. Er sagt, ich "darf" gar nicht mit unserem Kind ausziehen, gibt sich dann als liebender Vater, obwohl ihm ...

von novemberfee 12.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sorgerecht Trennung

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.