Nicola Bader, Rechtsanwältin

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht

Nicola Bader erhielt ihre juristische Ausbildung an der Universität Würzburg, wo sie auch das Referendariat absolvierte. Seit 1997 ist sie als Rechts­anwältin tätig - seit 2000 in ihrer eigenen Kanzlei Bader in Koblenz, wobei der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit auf den Gebiet des Familienrechtes ( Mutterschutz­gesetz, Bundes­erziehungs­geldgesetz u.a. ) und Vertragsrechtes liegt. In diesen Bereichen nimmt sie regelmäßig an Fortbildungs­lehrgängen teil. Sie ist Fachanwältin für Familienrecht und Honoraranwältin der Verbraucher­zentrale-Rheinland-Pfalz. Nicola Bader ist verheiratet und hat zwei Kinder, Emilia und Justus.

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Nach der Elternzeit wieder schwanger

Antwort von Nicola Bader, Rechtsanwältin

Frage:

Hallo

Folgendes... Unser Sohn ist am 25.04.2012 geboren. Ich habe einen guten Job und habe mich entschieden dass ich wieder ab September 2013 arbeiten werde. Unser Sohn bekommt erst eine Tagesmutter und ab April 2014 geht er in die Kindergarten. Aber wir wollen noch ein zweites Kind. Normalerweise würde ich ein Jahr arbeiten aber bin nicht so Jung mehr und wollte auch dass zwischen den Kinder nicht zu viel Altersunterschied sind. Also wir dachten wir versuchen jetzt schwanger zu werden, kann auch sein dass es nicht klappt aber finanziell bin ich mit nicht sicher wie das funktionierst und wir viel elterngeld bekomme ich. Also
Wenn ich z.B. Bald schwanger wird muss ich dass bevor ich Fang an zu arbeiten meinen AG sagen und wir kalkuliert man elterngeld wenn man nicht dieses ein Jahr arbeitet?

Ich danke euch ganz herzlich :)

von Niinarop am 26.06.2013, 12:15 Uhr

 

Antwort auf:

Nach der Elternzeit wieder schwanger

Hallo,
nach der Gesetzesänderung ab 2013 besteht nach § 16 BEEG die Möglichkeit, am Tag vor Beginn des neuen Mutterschutzes die alte Elternzeit zu beenden. Der AG hat da kein Mitspracherecht. Das tut man am besten schriftlich und schon entsprechend vorher (mit Angabe des voraussichtlichen Beginns des neuen Mutterschutzes + Attest Arzt). Man erhält dann vom Arbeitgeber und der Krankenkasse jeweils die Anteile zum MG.
Bis zu zwölf Monate der ersten Elternzeit kann man mit Zustimmung des Arbeitgebers bis zum achten Geburtstag des Kindes übertragen.
Ausgangspunkt für das EG ist das persönliche steuerpflichtige Erwerbseinkommen der letzten zwölf Kalendermonate vor der Geburt des Kindes, für dessen Betreuung jetzt Elterngeld beantragt wird. Monate mit Bezug von Mutterschaftsgeld oder Elterngeld (nicht jedoch Zeiten einer verlängerten Elterngeldauszahlung) sowie Monate, in denen aufgrund einer schwangerschaftsbedingten Erkrankung oder wegen Wehr- oder Zivildienstzeiten das Einkommen gesunken ist, werden bei der Bestimmung der zwölf Kalendermonate grundsätzlich nicht berücksichtigt. Statt dieser Monate werden zusätzlich weiter zurückliegende Monate zugrunde gelegt. Sollte der Rückgriff auf weiter zurückliegende Monate jedoch nachteilig sein, können die Eltern schriftlich darauf verzichten. Bei Selbstständigen würden die zuvor genannten Monate nur auf Antrag von der Einkommensermittlung ausgenommen und an deren Stelle weiter zurückliegende Monate berücksichtigt.

Liebe Grüße,
NB

von Nicola Bader, Rechtsanwältin am 27.06.2013

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Rechtsanwältin Nicola Bader, Recht, Familienrecht

Wie verhält es sich, wenn ich während der Elternzeit wieder schwanger werde?

Sehr geehrte Frau Bader, nach einigen Fehlschlägen wurde am 28.2.2013 unsere Tochter geboren. Vorher war ich voll berufstätig. Ich habe nun zwei Jahre Elternzeit beantragt und das Elterngeld auf zwei Jahre gesplittet. Was passiert nun, falls ich während der zwei Jahre ...

von shivaamy 26.06.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: wieder schwanger

noch in Elternzeit und wieder schwanger

Hallo Frau Bader, bitte helfen Sie mir weiter! meine elternzeit ist mitte juli beendet. Mein AG bietet mir meine damalige Vollzeitstelle wieder an, die ich weder annehmen kann noch möchte. Nun bin ich erneut schwanger (5. SSW) und hätte jetzt folgende Frage: 1. ich habe ...

von jhsdg 10.06.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: wieder schwanger

keine betreuung fürs kind nach der elternzeit

hallo frau bader, ich habe bei meinem chef 1 jahr elternzeit beantragt und wollte nach dieser zeit wieder teilzeit arbeiten. mein problem ist,dass ich keine fahrmöglichkeit habe und meine mama,der ich die kleine nach der elternzeit geben wollte jetzt weiter weg zieht. was ...

von mel-2013 28.05.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach der Elternzeit

Wieder schwanger und Antrag auf Teilzeit bereits gestellt?

Hallo, ich befinde mich z.Zt. noch in Elternzeit und habe meinen Antrag auf Arbeitszeitverkürzung ab 01.09.2013 bereits gestellt. Nun habe ich am Mittwoch erfahren das ich wieder schwanger bin. Meine Frage ich habe den Antrag zwar gestellt, aber der Änderungsvertrag liegt ...

von netti2606 27.05.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: wieder schwanger

Urlaub nach der Elternzeit nach 2. Kind noch geltend?

Liebe Frau Bader, ich hoffe, ich stelle Ihnen hiermit eine Frage, die auch beantwortbar ist. Es ist so, dass ich vor der Elternzeit meinen Urlaub (6 Wochen) nicht mehr nehmen konnte. Mobbing am Arbeitsplatz und keine Rücksichtnahme bezüglich der geltenden Regeln für ...

von raubtatze 26.05.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach der Elternzeit

Wie setzt sich das Gehalt nach der Elternzeit und Beschäftigungsverbot zusammen?

Sehr geehrte Frau Bader, mein Fall: ich bin momentan in Elternzeit mit meinem dritten Kind, das Ende des ELterngeldbezuges ist der 16.1.2014. Ich habe mich spontan entschlossen 1,5 Jahre zuhause zu bleiben, da die Kleine ein Frühchen ist und wir einen schwierigen Start ...

von sesambein 14.05.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach der Elternzeit

ALG 1 nach der Elternzeit

Hallo Frau Bader, mir brennt eine Frage auf der Seele. ICh habe 2009 unser erstes Kind bekommen und gleich im Anschluss daran (nach1,5 Jahren) das zweite. Ich bin nun seid November 2012 einer Beschäftigung während der Elternzeit für 20 Stunden nachgegangen. Da das bei meinem ...

von Luckymaus123 27.04.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach der Elternzeit

Stundenreduzierung nach der Elternzeit

Sehr geehrte Frau Bader, ich fange wieder nach 3 Jahren Elternzeit an zu arbeiten. Nun möchte ich meine Stunden auf 25 Stunden in der Woche reduzieren. Mein alter Arbeitsvertrag ist mit 40 Stunden. Bleibt dieser bestehen? Oder muss ich einen neuen Arbeitsvertrag auf Teilzeit ...

von kleenes007 26.04.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach der Elternzeit

Während Elternzeit wieder schwanger

Hallo Ich habe eine allgemeine Frage: Wie verhält sich die Situation wenn ich 2 Jahre in Elternzeit bin, und im letzten Vierteljahr wieder schwanger wäre. Das würde bedeuten das ich noch ca 6 Monate wieder zu arbeiten hätte bevor ich erneut in Mutterschutz gehen würde. Wie ...

von herzje0801 13.04.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: wieder schwanger

In Elternzeit wieder schwanger

Hallo Ich habe eine Frage. Mein Mann und ich planen unser 2. Kind. Derzeit befinde ich mich im 2. Jahr meiner Elternzeit, Elterngeld habe ich auf 2 Jahre teilen lassen. Wenn ich nun wieder schwanger werde und das 2. Baby im 3. Jahr meiner Elternzeit bekomme, wie berechnet ...

von Millipold 26.03.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: wieder schwanger

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.