Nicola Bader, Rechtsanwältin

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht

Nicola Bader erhielt ihre juristische Ausbildung an der Universität Würzburg, wo sie auch das Referendariat absolvierte. Seit 1997 ist sie als Rechts­anwältin tätig - seit 2000 in ihrer eigenen Kanzlei Bader in Koblenz, wobei der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit auf den Gebiet des Familienrechtes ( Mutterschutz­gesetz, Bundes­erziehungs­geldgesetz u.a. ) und Vertragsrechtes liegt. In diesen Bereichen nimmt sie regelmäßig an Fortbildungs­lehrgängen teil. Sie ist Fachanwältin für Familienrecht und Honoraranwältin der Verbraucher­zentrale-Rheinland-Pfalz. Nicola Bader ist verheiratet und hat zwei Kinder, Emilia und Justus.

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Muss der AG die Wiederaufnahme schriftlich bestätigen nach Elternzeit.

Antwort von Nicola Bader, Rechtsanwältin

Frage:

Hallo Frau Bader,

ich bin seit März 2012 in Elternzeit für 1 Jahr habe es meinem AG auch mitgeteilt. Das ist auch alles gut.
Wir wollen aber gerade ein Grundstück kaufen und die Bank benötigt von meinem Chef ein schreiben das ich nach einem Jahr wieder zu den alten Bedingungen arbeite. Mein Chef weigert sich aber total dieses zu unterschreiben. Der Bank reicht aber leider der Arbeitsvertrag nicht. Mein Chef sagte ja er müsste mich ja so wieder einstellen.
Meine Frage jetzt muss er mir so ein schreiben ausstellen?

lg Sabrina

von sunny7682 am 21.08.2012, 16:10 Uhr

 

Antwort auf:

Muss der AG die Wiederaufnahme schriftlich bestätigen nach Elternzeit.

Hallo,
ich meine, der AG hat rceht. Sie haben einen gesetzl. Anspruch nach einem Jahr auf den alten Arbeitsplatz.
Liebe Grüsse,
NB

von Nicola Bader, Rechtsanwältin am 22.08.2012

Antwort auf:

Muss der AG die Wiederaufnahme schriftlich bestätigen nach Elternzeit.

Woher weiß denn dein Arbeitgeber, dass du zu diesen Bedingungen zurück kommen willst?
DU kannst dich doch auch auf Teilzeit berufen (wenn genügend AN im Betrieb beschäftigt sind) oder aber kündigen!?
Das Gesetz sagt: Du kehrst nach der Elternzeit in deinen Vertrag zurück. Aber Gewissheit hat weder dein Arbeitgeber noch das Gesetz, da du auch andere Möglichkeiten hättest.
Angenommen er bescheinigt dir für die Bank heute, dass du so zurückkommst und du triffst eine andere Entscheidung?
Ich kann deinen AG verstehen.

von ursel66 am 21.08.2012

Antwort auf:

Muss der AG die Wiederaufnahme schriftlich bestätigen nach Elternzeit.

hallo,

ich habe genau das selbe problem zu 100%
habe hier aber keine richtige antwort gefunden!
kann mir jemand helfen?

danke im vorraus!

von Chris-Lo am 02.05.2014

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Rechtsanwältin Nicola Bader, Recht, Familienrecht

Elternzeit erneut beantragen nach Wiederaufnahme des Jobs

Hallo Frau Bader, Ich habe leider nur einen befristeten Arbeitsvertrag (halbtags 50%), der genau um 3 Monate meine kommende 1-Jahres Elternzeit überschreiten wird. Könnte ich, nachdem ich nach 1 Jahr beantragter und genommener Elternzeit wieder in meinem Job einsteige ...

von kaj 15.06.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wiederaufnahme

Wiederaufnahme vom Job nach Elternzeit

Liebe Frau Bader, ich habe folgende Frage. Im Jahre 2008 wurde ich während der Probezeit (unbefristeter Arbeitsvertrag mit 6 monatiger Probezeit) schwanger. Mein Arbeitgeber wollte mir seinerzeit kündigen, was jedoch aufgrund der Schwangerschaft nicht möglich war. Im ...

von Carola72 18.10.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wiederaufnahme

Wiederaufnahme Elternzeit möglich

Hallo NB, Ich habe eine etwas komplizierte Situation und Frage. Ich bin Alleinerziehend und mein Sohn ist jetzt 1 Jahr und 3 Monate alt. Ich hatte 14 Monate Elternzeit beantragt und auch bis Mitte Januar 2011 genommen. Während der Elternzeit lief mein befristeter ...

von kaj 12.02.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wiederaufnahme

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.