Nicola Bader, Rechtsanwältin

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht

Nicola Bader erhielt ihre juristische Ausbildung an der Universität Würzburg, wo sie auch das Referendariat absolvierte. Seit 1997 ist sie als Rechts­anwältin tätig - seit 2000 in ihrer eigenen Kanzlei Bader in Koblenz, wobei der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit auf den Gebiet des Familienrechtes ( Mutterschutz­gesetz, Bundes­erziehungs­geldgesetz u.a. ) und Vertragsrechtes liegt. In diesen Bereichen nimmt sie regelmäßig an Fortbildungs­lehrgängen teil. Sie ist Fachanwältin für Familienrecht und Honoraranwältin der Verbraucher­zentrale-Rheinland-Pfalz. Nicola Bader ist verheiratet und hat zwei Kinder, Emilia und Justus.

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Kündigung nach Bekanntgabe der Schwangerschaft

Antwort von Nicola Bader, Rechtsanwältin

Frage:

Hallo,
meine Schwester hat einen befristeten Arbeitsvertrag (Minijob) in einem Supermarkt als Regalauffüller bis September 2016. Letzte Woche hat sie erfahren, dass sie in der 8. Woche schwanger ist. Jetzt hat sie große Angst davor, ihren Arbeitgeber von der Schwangerschaft in Kenntnis zu setzen, da ihr bereits bei Vertragsabschluss gesagt wurde, dass sie sofort gekündigt wird, sobald sie schwanger ist, da sie ja dann nicht mehr schwer heben darf und somit "unbrauchbar" ist. Ist das so richtig in einem Beruf, in dem man viel schweres heben muss oder gilt auch für sie der Kündigungsschutz für Schwangere und es würde dann stattdessen auf ein Beschäftigungsverbot hinauslaufen?
Vielen lieben Dank im Vorraus für ihre Antwort

von EnqeLchen2001 am 13.10.2015, 19:18 Uhr

 

Antwort auf:

Kündigung nach Bekanntgabe der Schwangerschaft

Hallo,
unabhängig von der Mitarbeiterzahl ist sie nicht kündbar. Sie bekommt uU ein BV - dann erhält sie den Lohn trotzdem weiter
Liebe Grüße
NB

von Nicola Bader, Rechtsanwältin am 14.10.2015

Antwort:

wieviele Mitarbeiter hat der Markt?

Bei mehr als 15 kann ihr m.M. nach nicht gekündigt werden. Der Vertrag laeuft im September


LG
eeka

von peekaboo am 13.10.2015

Antwort auf:

Kündigung nach Bekanntgabe der Schwangerschaft

Die Angestellten im Supermarkt und die Leute, die die Ware auspacken, gehören zu 2 verschiedenen Firmen. Im Supermarkt packen immer 3-4 Leute die Ware aus, diese gehören dann zu einer Bezirksleiterin, die die Angestellten (alles Mini-Jobber) aus mehreren Supermärkten betreut.

von EnqeLchen2001 am 13.10.2015

Antwort auf:

Kündigung nach Bekanntgabe der Schwangerschaft

Nicht zulässig, sie ist unkündbar.

von Sternenschnuppe am 13.10.2015

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Rechtsanwältin Nicola Bader, Recht, Familienrecht

Kündigung nach der Probezeit aufgrund Schwangerschaft

Mein Chef droht mir, da ich mich noch ca 4 Wochen in der Probezeit bin, mit einem Rauswurf sobald diese abgelaufen ist. Ich hab ein unbefristetes Arbeitsverhältnis und auch steht im Vertrag nirgends geschrieben, dass mein Verhältnis nach der Probezeit verlängert werden muss. ...

von sajka90 09.12.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: nach Schwangerschaft, nach Kündigung

Kündigung nach Elternzeit + evtl. Schwangerschaft

Hallo Frau Bader, ich habe von meinem AG direkt nach der Elternzeit die Kündigung (aus betriebsbedingten Gründen) erhalten. Nun habe ich zwei Fragen: 1. ab wann greift das Kündigungsschutzgesetz? das Unternehmen hat inkl. mir 8 Vollzeitbeschäftigte und 3 ...

von Ritzki 04.10.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: nach Schwangerschaft, nach Kündigung

Kündigung nach Elternzeit

Hallo Frau Bader! Unsere jüngste Tochter wird am 27.09.15 3 Jahre alt. Dann läuft auch meine Elternzeit aus. Mein Chef hat mir jetzt gesagt, dass wir nur einen Aufhebungsvertrag machen könnten. Ich müsste erst wieder 4 Wochen wieder bei ihm arbeiten, damit er mich kündigen ...

von tomtermite 24.09.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Kündigung

Hebelt ein Nachtrag zum AV die Kündigungsfrist nach EZ aus?

Hallo Frau Bader, Ich habe letzte Woche schon einmal gefragt bzgl. Absicherung / angedrohtem Mobbing am Arbeitsplatz, wenn ich zurück gehe. Ich habe den Tip genutzt und einen schriftlichen Antrag auf 30 Std Teilzeit gestellt. Trotz vorheriger Absage wurde er nun plötzlich ...

von sandra616 10.09.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Kündigung

Kündigung nach Elternzeit

Hallo, Meine Elternzeit endet am 18.09.15, mein Arbeitgeber ( Kleinbetrieb) hat mir nun mitgeteilt das er mich aus wirtschaftlichen Gründen Kündigen muss. In meinem Arbeitsvertrag steht eine Kündigungsfrist von 2 Wochen. Ist dies rechtens? Ich habe gelesen das es nach der ...

von EsaRubia 02.09.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Kündigung

Kündigung nach Elternzeit

Sehr geehrte Frau Bader, hatte nach der Geburt meines Sohnes (04.11.12) 3 Jahre Elternzeit. Nun habe ich Mitte Juli zum 03.11.2015 gekündigt, da ich nicht mehr dort Arbeiten kann/möchte. Jetut hat mir mein Arbeitgeber eine Kündigungsbestätigung zurückgeschickt mit dem ...

von ni24 04.08.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Kündigung

wieviel Urlaubsauszahlung nach Elternzeit da Kündigung erfolgt

Hallo. Wieviel oder wie lang hab ich Anspruch Urlaub nachgezahlt zu bekommen. Kind Ende März 2014 geboren. Seit August 2013 im beschäftigungsverbot. Resturlaub vom Jahr 2013, 5 Tage. Möchte nun zum 31.8.2015 kündigen da gleichzeitig Elternzeit ausläuft und neuer ...

von steffiT82 23.06.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Kündigung

Kündigungsfristen nach Elternzeit

Sehr geehrte Frau Bader, folgende Situation liegt bei mir vor: Ich beende meine Elternzeit zum 30.06.2015 und werde ab dem 01.07.2015 in meinen alten Betrieb zurück kehren. Jedoch haben sie mir schon gesagt das ich dann sofort gekündigt werde (sollte schon einen ...

von maundth 12.06.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Kündigung

Beschäftigungsverbot über 4 std nach elternzeit bei erneuter Schwangerschaft

Hallo ich bin noch bis 28.6.2015 in elternzeit für mein erstes Kind und nun erneut schwanger. Da dies eine Risikosschwangerschaft ist hat mein Arzt mir ein Attest mit beschaftigungsverbot über 4 std gegeben. Bekomm ich nun meine alte Stelle, mit nur 4 std und altem Gehalt? Oder ...

von Trixi1984 09.06.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Schwangerschaft

Kündigung nach elternzeit

Hallo, Ich möchte nach der Geburt eine elternzeit von drei Jahren nehmen.Ich habe noch 17 Tage resturlaub von der Zeit vor dem Mutterschutz, da ich im Beschäftigungverbot war. Meine Frage ist: falls ich nach Beendigung der elternzeit nicht wieder vollzeit in den beruf ...

von olesja88 31.05.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Kündigung

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.