Nicola Bader, Rechtsanwältin

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht

Nicola Bader erhielt ihre juristische Ausbildung an der Universität Würzburg, wo sie auch das Referendariat absolvierte. Seit 1997 ist sie als Rechts­anwältin tätig - seit 2000 in ihrer eigenen Kanzlei Bader in Koblenz, wobei der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit auf den Gebiet des Familienrechtes ( Mutterschutz­gesetz, Bundes­erziehungs­geldgesetz u.a. ) und Vertragsrechtes liegt. In diesen Bereichen nimmt sie regelmäßig an Fortbildungs­lehrgängen teil. Sie ist Fachanwältin für Familienrecht und Honoraranwältin der Verbraucher­zentrale-Rheinland-Pfalz. Nicola Bader ist verheiratet und hat zwei Kinder, Emilia und Justus.

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Kein Unterhalt wenn ICH die Scheidung will?

Antwort von Nicola Bader, Rechtsanwältin

Frage:

Hallo Frau Bader,

ich spiele mit dem Gedanken mich scheiden zu lassen. Der Grund hierfür ist Gewalt in der Ehe. Darauf möchte ich gar nicht näher eingehen. Es geht mir eher um die Frage, ob mir Unterhalt zusteht wenn ich die Trennung will. Wir sind noch nicht sehr lange verheiratet, unsere Töchter sind fast 4 Jahre und 5 Monate alt. Ich,26,Elternzeit, bekomme Elterngeld 750€, habe über 400€ Fixkosten (inkl Strom für diese Wohnung, die ich alleine niemals finanzieren könnte). Er verdient netto je nach Schicht zwischen 1700 und 1800€.
Mein Mann sagte wenn ich mich trenne, würde mir kein Unterhalt zustehen. Stimmt das? Ich könnte mir kein Leben leisten, nicht einmal eine Wohnung...

Ich bedanke mich schon jetzt für eine Antwort.
Beste Grüße,
Karina

von Karina25 am 14.06.2014, 00:05 Uhr

 

Antwort auf:

Kein Unterhalt wenn ICH die Scheidung will?

Hallo,
das ist völlig unerheblich.
Liebe Grüße
NB

von Nicola Bader, Rechtsanwältin am 16.06.2014

Antwort auf:

Kein Unterhalt wenn ICH die Scheidung will?

Nö, stimmt nicht. Was zählt sind die Zahlen, wobei nach Bereinigung des Netto wohl lediglich der Kindesunterhalt übrig bleibt bei ihm.

von Sternenschnuppe am 14.06.2014

Antwort auf:

Kein Unterhalt wenn ICH die Scheidung will?

Gewalt in der Ehe!
Dann solltest du nicht nur mit dem Gedanken an eine Scheidung spielen!
Niemand muss sich schlagen lassen!

Der Unterhalt ist nicht davon abhängig, wer die Scheidung will!

Du kannst dir auch dann ein Leben leisten! Vielleicht mit weniger Geld, aber vor allem ein Leben ohne Gewalt!

Gruß
Sabine

von SumSum076 am 14.06.2014

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Rechtsanwältin Nicola Bader, Recht, Familienrecht

Kein Unterhalt f. Frau?!

Hallo. Stimmt es, das d. Ehefrau kein Unterhalt mehr bekommt bei einer Trennung? Unsere Kinder sind 7 und 2 3/4 J alt. Mein Mann behauptet b einer Trennung bekäme ich nichts weil der kleine fast 3 ist und ich dann ganztags arbeiten muss/kann. Für die Kinder gerade mal 600 ...

von Heki 23.07.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: kein Unterhalt

Elterngeld nach qualifizierter Vaterschaftsanerkennung vor Rechtskraft Scheidung

Sehr geehrte Frau Bader, ich stehe kurz vor der Entbindung meines Kindes, welches nicht meinen Noch-Ehemann zum Vater hat, ich lebe in neuer Partnerschaft, Scheidungsantrag wurde bereits gestellt. Zum Thema "Kind vom neuen Partner während laufenden Scheidungsverfahrens" ...

von Thelightinyoureyes 12.05.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Scheidung

Scheidung - Elternzeit - Hilfe

Liebe Frau Bader, ich benötige Ihre Hilfe und erkläre diesbezüglich kurz meine Situation. Meine Ehe steht vor dem Ende, ich möchte mich Scheiden lassen. Ich habe einen 8 Monate alten Sohn, für den ich 12 Monate Elternzeit beantragt habe (diese 12 Monate sind "Vollzeit" ...

von Augustmama 15.04.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Scheidung

Scheidung

Sehr geehrte Frau Bader, mein Freund lebt seit 08.01.2013 von seiner Frau getrennt (Trennungsjahr). Sie wollen beide nun die Scheidung einreichen (haben sich über alle finanziellen Fragen vorab geeinigt) und sie war nun beim Anwalt. Der meinte, dass sie die Lohnsteuerklassen ...

von jomiso 10.01.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Scheidung

Scheidung

Hallo sehr geehrte Frau Bader, ich bin seit 4 Jahren mit einem eingebürgerten Deutschen verheiratet und wir haben ein 4-jähriges Kind. Ich besitze nicht die deutsche Staatsangehörigkeit. Er geht Vollzeit arbeiten/ ich studiere nur und betreue das Kind. Ich habe sozusagen ...

von KatrinMami 08.12.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Scheidung

Scheidungsantrag ... wie lange "gültig"

Hallo Frau Bader, mein Noch-Mann hat 2011 die Scheidung eingereicht. Nach einigem Briefverkehr hin und her und hin und her, bekam er ein ORdnungsgeld auferlegt, weil er seine Einkommensnachweise nachweislich gefälscht hatte. Seitdem ist nichts mehr passiert. Eingetrieben ...

von HeikeB1969 07.10.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Scheidung

kann man versorgungsausgleich von der scheidung abtrennen?

hallo fr.bader die scheidung von meinem noch mann und mir läuft,es hängt eigentlich nur noch an der rentenversicherung wegen dem versorgungsausgleich.wir hatten beide fehlzeiten und mussten kontenklärung beantragen,die nun so gut wie abgeschlossen ist.nun bin ich aber doch ein ...

von anika0606 26.08.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Scheidung

Scheidung und Wiederheirat – Berechnung Elterngeld?!

Liebe Frau Bader, im August bekomme ich mein erstes Kind und möchte Elterngeld für 12 Monate beantragen. Da meine Situation im Vorfeld etwas kompliziert war, kann mir leider niemand genau sagen, wie hoch das Elterngeld ausfallen wird. Vielleicht können Sie mir ...

von Josi-von-St. 01.07.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Scheidung

Wie genau läuft das mit der Scheidung

Hallo, ich denke an scheidung. und das nicht das erste mal, jetzt will ich es durchziehen, sehe keine chance mehr. Aber ich geh nur auf Minijob Basis arbeiten, d.h. grade mal ca. 350 EUro im Monat. Ab ende des Jahres dann wieder in TZ. Bei nicht viel mehr Gehalt, wegen der ...

von msangel 29.06.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Scheidung

Nach rechtskräftiger Scheidung erneut heiraten

Sehr geehrte Frau Rechtsanwältin Bader, ich bin seit nunmehr seit längerer Zeit rechtskräftig geschieden. Aus der Ehe gingen zwei Kinder vor. Nach meiner Scheidung bekam ich eine Tochter mit meinem jetzigen Lebenspartner die meinen Nachnamen trägt. Ich habe nach der ...

von ElfeArwen 03.06.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Scheidung

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.