Nicola Bader, Rechtsanwältin

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht

Nicola Bader erhielt ihre juristische Ausbildung an der Universität Würzburg, wo sie auch das Referendariat absolvierte. Seit 1997 ist sie als Rechts­anwältin tätig - seit 2000 in ihrer eigenen Kanzlei Bader in Koblenz, wobei der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit auf den Gebiet des Familienrechtes ( Mutterschutz­gesetz, Bundes­erziehungs­geldgesetz u.a. ) und Vertragsrechtes liegt. In diesen Bereichen nimmt sie regelmäßig an Fortbildungs­lehrgängen teil. Sie ist Fachanwältin für Familienrecht und Honoraranwältin der Verbraucher­zentrale-Rheinland-Pfalz. Nicola Bader ist verheiratet und hat zwei Kinder, Emilia und Justus.

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Kann ich meinen befristeten Teilzeitvertrag jederzeit kündigen?

Antwort von Nicola Bader, Rechtsanwältin

Frage:

Hallo!

Ich habe eine entfristete Vollzeitstelle im öffentlichen Dienst. Seit der Geburt meines Kinds arbeite ich jedoch Teilzeit. Bin auch schon nicht mehr in Elternzeit. Um weiter in Teilzeit zu arbeiten, und um gleichzeitig meine Vollzeitstelle zu bewahren, stelle ich jedes Jahr einen neuen Antrag, der immer auf ein Jahr befristet ist. Jetzt habe ich vor kurzem erst den neuen Antrag auf Zeilzeit gestellt und dann festgestellt, dass ich schwanger bin. Jetzt stellt sich mir die Frage, ob ich den Teilzeitvertrag wieder kündigen kann, damit ich mit einer Vollzeitstelle ins Arbeitsverbot gehe kann und damit volles Gehalt und später natürlich entsprechend mehr Elterngeld bekomme.
Kann ich den Vertrag überhaupt kündigen? Und ist mein Arbeitgeber verpflichtet die Kündigung anzunehmen? Oder kann er das nur aus Kulanz tun?
Sollte ich ihn parallel über meine Schwangerschaft informieren oder erst später? Möchte natürlich das gute Klima erhalten und keinen hintergehen...

Vielen Dank schonmal für die Antwort.

VG, Johanna

von Johanna T. am 05.04.2017, 16:49 Uhr

 

Antwort auf:

Kann ich meinen befristeten Teilzeitvertrag jederzeit kündigen?

Hallo,
Sie schreiben, dass Sie den Teilzeitvertrag kündigen wollen, DAMIT Sie für dem Vollzeitjob Mutterschaftslohn bekommen.
Das geht natürlich grundsätzlich nicht.
Hinzu kommt, dass sich ja das Mutterschutzgesetz geändert hat und der Arbeitgeber alles versuchen muss, um sie umzusetzen. Wenn ich es richtig verstehe, könnten sie in der Zeit gar nicht Vollzeit arbeiten.
Liebe Grüße
NB

von Nicola Bader, Rechtsanwältin am 06.04.2017

Antwort auf:

Kann ich meinen befristeten Teilzeitvertrag jederzeit kündigen?

Mhhhh du möchtest also eine Zusage brechen weil dir das mehr Vorteile bringt bist aber besorgt wegen dem Arbeitsklima. Beisst sich wo, oder?

Ich würde mit offenen Karten spielen. Aber nicht auf ein BV setzten. Das gibt es eh nicht mehr so leicht. Falls du also vorhast WIRKLICH vollzeitlohn zu arbeiten und den AG auch dem zurückrudern deinerseits nicht entgegen steht, dann ok. Ansonsten würde ich bei Teilzeit bleiben, was du ja ohne Schwangerschaft auch vor hattest. Ein BV welches du bekommen würdest - sofern es dazu kommt - würde wohl eh genaueres von der kk geprüfte werden. Die Vorteilsabsicht wird da ja verständlicherweise schnell angenommen. Hast du ja auch vor scheinbar und dafür ist ein BV eben nicht gedacht.

von Danyshope am 05.04.2017

Antwort auf:

Kann ich meinen befristeten Teilzeitvertrag jederzeit kündigen?

Danke für deine ehrliche Antwort.
Vielleicht hast du ja auch recht...!?
Werde ja sehen, was die Zukunft so bringt..
VG

von Johanna T. am 05.04.2017

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Rechtsanwältin Nicola Bader, Recht, Familienrecht

Teilzeitvertrag kündigen?

Hallo Frau Bader, ich befinde mich bis 21.09.16 in Elternzeit.( Unbefristeter Vertrag 100%) Seit dem 01.10.15 arbeite ich Teilzeit (ca15std) bei einem Anderen Arbeitgeber. ( mit erlaubnis meines arbeitgebers) Dieser Vertrag läuft bis 31.08.17. ( nicht für die Zeit der ...

von Gloria2014 21.01.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Teilzeitvertrag, kündigen

Wann soll ich kündigen

Sehr geehrte Frau Bader, Meine Sohn ist am 14.07.16 geboren Ich habe ein Jahr Elternzeit beantragt Bis zum 13.07.17 wann sollte ich am besten Kündigen Da man drei Monate vor der Elternzeit Kündigen muss sollte ich dan in April oder Mai Und am besten zu welchen Datum ...

von Ela16 04.04.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: kündigen

Vertrag kündigen um auf 450euro Basis zu arbeiten

Hallo Ich habe einen unbefristeten vollzeit arbeitsvertrag über 40stunden. Jetzt war ich 3 jahre und 2 monate in elternzeit mit 2 Kindern. Ich habe mit meiner Chefin ausgemacht auf ca 350 Euro Basis im April wieder mit arbeiten anzufangen und habe auch schon einen ...

von Puscheli 04.04.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: kündigen

Kita platz kündigen

Wir haben einen betreuungsvertrag unterschrieben in dem keine kündigungsfrist angegebenen war jetzt sind wir umgezogen und wollten den platz kündigen da wurde uns gesagt es sei nur zum 31.07 oder 31.12 möglich . Ist das rechtens? Jetzt müssen wir jeden tag 20 km zur kita fahren ...

von Nancyhausq 25.03.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: kündigen

Elternzeit kündigen aber mit Vertragsänderung?

Guten Tag Frau Bader, ich bin derzeit in Elternzeit, allerdings arbeite ich auf Minijob-Basis bei meinem alten Arbeitgeber. Vorher war ich dort voll und unbefristet beschäftigt. Nun bin ich wieder schwanger und der Mutterschutz beginnt am 20.09.2017. Die Elternzeit geht noch ...

von Boody 21.03.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: kündigen

Selbst kündigen in Elternzeit - Fragen zur Kündigungsfrist

Hallo Frau Bader, ich habe eine Frage zur Kündigung vor bzw. während der Elternzeit. Ich möchte meinen AG verlassen und habe eine Kündigungsfrist von 1 Monat zum Monatsende. Am 26. Mai werde ich noch für einen Monat in Elternzeit (wurde schon vom AG bestätigt) ...

von meau 14.03.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: kündigen

Selber kündigen während der Elternzeit

Sehr geehrte Frau Bader, ich stehe vor folgendem Problem: Bis Februar 2018 habe ich meine Elternzeit eingereicht. Nun würde ich ab August diesen Jahres bei meinem jetzigen Arbeitgeber in Teilzeit wieder beginnen, jedoch noch offiziell in Elternzeit bleiben. Momentan ...

von Chrissi2512 23.02.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: kündigen

450€ Job Kündigen oder Elternzeit beantragen

Sehr geehrte Frau Bader, ich befinde mich gerade im Mutterschutz. Vor dem Mutterschutz hatte ich einen Mini job und eine Vollzeitanstellung. Für die Vollzeitanstellung habe ich jetzt Elternzeit beantragt. Den 450€ Job möchte ich nicht mehr antreten. Wenn ich diesen ...

von sabin 15.02.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: kündigen

Weiter Umzug während der Elternzeit - bin ich verpflichtet zu kündigen ?

Sehr geehrte Frau Bader, wir haben zwei Kinder und ich arbeite derzeit Teilzeit bei meinem alten AG. Ich werde dort in Kürze erneut in Elternzeit gehen, nach Ende der Elternzeit würde mein alter Vollzeitvertrag wieder aufleben. Wir ziehen im nächsten Monat ca. 100 km weit ...

von Hamburg0505 11.02.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: kündigen

Kita Platz 2 mal kündigen?

Guten Tag Frau Bader. Kann man einen Kita Platz 2 mal kündigen? Wir haben den Kita Platz zum 1.10. gekündigt. Jetzt haben wir ein wirklich besseren Kita Platz gefunden und deshalb möchte ich den ersten Kita Platz nochmals kündigen zum 1.06. Geht das? Vielen Dank für ...

von Laurettchen 30.01.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: kündigen

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.