Nicola Bader, Rechtsanwältin

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht

Nicola Bader erhielt ihre juristische Ausbildung an der Universität Würzburg, wo sie auch das Referendariat absolvierte. Seit 1997 ist sie als Rechts­anwältin tätig - seit 2000 in ihrer eigenen Kanzlei Bader in Koblenz, wobei der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit auf den Gebiet des Familienrechtes ( Mutterschutz­gesetz, Bundes­erziehungs­geldgesetz u.a. ) und Vertragsrechtes liegt. In diesen Bereichen nimmt sie regelmäßig an Fortbildungs­lehrgängen teil. Sie ist Fachanwältin für Familienrecht und Honoraranwältin der Verbraucher­zentrale-Rheinland-Pfalz. Nicola Bader ist verheiratet und hat zwei Kinder, Emilia und Justus.

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Elterngeld

Antwort von Nicola Bader, Rechtsanwältin

Frage:

Hallo Frau Bader,

wir haben nach der Geburt unseres Sohnes im Juli 2015 Elterngeld für 12 Monate beantragt. Am 09.07.2017 ist unser zweiter Sohn geboren, für welchen wir ebenfalls wieder Elterngeld beantragen wollte. Meine Frau war von der Geburt 2015 bis zur Geburt 2017 bis auf zwei Tage in Elternzeit und Mutterschutz.

Bei der Elterngeldstelle wurde mir dann mitgeteilt, dass wir mehr Elterngeld bekommen hätten, wenn wir in 2015 die Plus Variante gewählt hätten, was an den Ausklammerungstatbeständen liegen würden.

Gibt es ggf. eine "Günstigerprüfung" wie beim Finanzamt in Sachen Kinderfreibetrag/Kindergeld? Das Ganze ist leider sehr ärgerlich, da bei der damaligen Beantragung unsere Familienplanung bekannt war und wir m.E. nicht korrekt beraten wurden. Unterschrieben und benatragt haben aber wir nun alleine, von daher würde ich in diese Richtung keine Energie verschwenden wollen.

Über einen Gedankenblitz würden wir uns freuen.

Viele Grüße

C. Schmitz

von chris_ginger am 14.07.2017, 11:04 Uhr

 

Antwort auf:

Elterngeld

Hallo,
ausgeklammert werden nur die ersten 14 Mo EG Bezug.
Liebe Grüße
NB

von Nicola Bader, Rechtsanwältin am 17.07.2017

Antwort auf:

Elterngeld

Diese Information war und ist falsch.
Ausgeklammert wird nur Bezug ! , nicht die Auszahlungszeiträume.

Dies würde sonst Frauen benachteiligen die es sich nicht leisten können das Elterngeld zu splitten und nach 12 Monaten arbeiten gehen müssen, wenn sie ein anständiges Elterngeld haben wollen.

von Sternenschnuppe am 14.07.2017

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Rechtsanwältin Nicola Bader, Recht, Familienrecht

Berechnung Elterngeld

Sehr geehrte Frau Bader, meine Frau arbeitete vor der Geburt unserer Tochter als Grenzgänger (wohnhaft in Deutschland) in der Schweiz. Als wir wussten, dass sie schwanger ist wechselten wir die Steuerklasse (sie III und ich V). Nun haben wir den Bescheid für das Elterngeld ...

von MUELL427 14.07.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elterngeld

Elterngeld bei teilzeit nach elternzeit

Hallo und guten Abend. Ich habe eine Frage zum elterngeld nach einer vorherigen elternzeit. Unser kleiner wird im September 2 und ich werde dann wieder teilzeit in meinem alten Job Arbeiten. Die letzte Zahlung vom ElternGeld war im April... Nun hätten wir ja schon gern ein ...

von Sommerkind1984 13.07.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elterngeld

Elterngeld Dienstwagen

Guten Tag Frau Bader, mein Mann nimmt im August und März Elternzeit und behält seinen Dienstwagen in diesem Zeitraum. Nun ist dieser ja beim Elterngeldantrag als Einkommen mit anzugeben. Hier haben wir das Formular bekommen, Einkommen nach der Geburt, dort muss die ...

von Jenny168 13.07.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elterngeld

Aufteilung Elterngeld

Guten Tag, ich würde gerne wissen, ob folgendes Szenario bzgl. des Elterngeldes/Elternzeit möglich ist. Annahme: Mutter bezieht nach Geburt 8 Wochen lange Mutterschaftsgeld (bedeutet also -2 Monate Elterngeld) und reicht Elternzeit vom 1. Monat bis Ende des 6. Monats ...

von papahatfragen 13.07.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elterngeld

Teilzeitarbeit in den Elternzeit nach Bezug von Elterngeld

Hallo Frau Bader, ich plane zwei Jahre Elternzeit zu nehmem und im ersten Jahr das Elterngeld komplett zu beantragen. Kann ich dann ohne Einbusen nach 1,5 Jahren, dass letzte halbe Jahr der Elternzeit, 20 Stunden arbeiten - ohne dass ich einbusen hinnehmen muss? Muss ich ...

von awendt 12.07.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elterngeld

Elternzeit und Elterngeld beantragen

Hallo. Da mein Vertrag ausläuft und nicht verlängert wird beziehe ich vor dem Mutterschutz ca 3wochen ALG 1. Dann das Mutterschaftsgeld. Wo muss ich das Elterngeld dann bei meiner dann beantragen ? Und muss ich Elternzeit beantragen ? Wenn Ja, bei wem ? Bin ab 01.09. ...

von Vanessa9o 12.07.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elterngeld

kann ich Elterngeld plus nachträglich beantragen?

Liebe Frau Bader, Ich habe für die ersten 12 Lebensmonate meiner Tochter Basiselterngeld beantragt und bewilligt bekommen, weil ich geplant hatte, das erste Jahr komplett zu Hause zu bleiben. Nun hat sich mein Arbeitgeber bei mir gemeldet und gefragt, ob ich nicht schon ...

von Siz 11.07.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elterngeld

Bekomme ich weiter Elterngeld wenn ich ein Studium beginne?

Hallo, ich bin derzeit in Elternzeit und beziehe Elterngeld. Ich bin unbefristet beschäftigt. Es steht noch nicht fest, wie lange ich Elternzeit nehme. Ich überlege nun, ein Studium zu beginnen. Ist dies in der Elternzeit möglich und viel wichtiger, bleibt mein Anspruch auf ...

von tannabe 11.07.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elterngeld

Elterngeld- Elternzeit 2. Kind

Hallo Frau Baden Bin gerade in Elternzeit 1 . Kind ( 28.02.2017), habe 2 Jahre Elternzeit beantragt, nun möchten wir, wenn alles klappt mit dem 2. Kind nicht so lange warten und planen die nächste Schwangerschaft so Anfang 2018 nächsten Jahres! Bin Altenpflegerin und habe ...

von S. Monika 11.07.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elterngeld

Elterngeld verfällt?

Sehr geehrte Frau Bader, mein Freund hat sich Ende Mai von mir getrennt und ist zeitgleich aus der gemeinsamen Wohnung ausgezogen. Ich wohne weiterhin dort mit unserer 5 Monate alten Tochter (geb. am 1.2.2017). Wir hatten die Elternzeit wie folgt aufgeteilt: er 8 ...

von Jo6969 10.07.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elterngeld

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.